#61

RE: Bar

in Nyela's Bar 04.03.2012 22:59
von Kirsten

Kirsten war froh, dass die Nomen sich wieder beruhigten. Sie sah erleichtert zu Neyla, und gab sich mühe zu diesen Stinkstiefeln besonders freundlich und charmant zu sein. Die Bar leerte isch mit der Zeit und Kirsten fing an aufzuräumen als Nyela zu ihr kam. “Ach was. Hättest du nicht so stark klar gemacht, dass das so nicht geht, hätt ich mich nie getraut so dick aufzutragen.“ gab sie grinsend zu. “Aber strikte Regeln sind gut. Sonst tanzen dir die Leute zu schnell auf der Nase rum.“ lobte sie die Art der anderen. So würde die Bar noch lange ein voller Erfolg bleiben.
“Ach quatsch.“ wehrte sie dann ab. “Du hast doch angefangen. Ich hab nur mitgezogen. Außerdem helfe ich dir gerne. Das ist so ein kalsse Laden.“ erklärte sie freundlich lächelnd und sah sich noch einmal um. Es war schon sehr spät, beziehungsweise früh und sie war doch ziemlich müde.
“Aber wenn du unbedingt willst, dann fände ich es cool, wenn ich ab und an hier Werbung machen dürfte.“ gespannt sah sie Nyela an. Nicht jeder ging mit ihrem „Beruf“ so locker um wie sie. “Wenn du mal nen Special-Abend machen willst, könnte ich mit den Mädels auch mal eine kleine Tanzshow einlegen.“ sie würde es verstehen wenn Nyela ablehnte. Sicher befürchtete sie, dass die Bar dann als Rotlichtbar verschrien würde, aber eine Frage war es wert. Aufmerksam beobachtete sie Nyelas Reaktion.

nach oben springen

#62

RE: Bar

in Nyela's Bar 05.03.2012 12:09
von Lares • Besucher | 455 Beiträge

cf: Eingang

Während sich die bewaffneten Söldner ein wenig in der Kneipe verteilten, setzte sich Lares an die Bar. Er hatte es nicht eilig, könnte sich also Zeit lassen bis Nyela von selbst zu ihm kommen würde. Deshalb zündete er sich eine Zigarette an und wartete einfach ab.

nach oben springen

#63

RE: Bar

in Nyela's Bar 06.03.2012 12:48
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Nyela lächelte als Kirsten anfinge den Laden zu loben. Es machte sie richtig stolz. Und noch breiter wurde ihr Lächeln als Kirsten anbot hier zu tanzen. "Wirklich? Ja, Ja das fände ich super... ich würde dich gerne Tanzen sehen..." doch dann fing sie an zu überlegen, war das wirklich so gut? Immerhin könnte man das ja falsch verstehen. "Also gegen das Tanzen habe ich wirklich nichts, nur alles was dann weiter geht...naja das passt nicht hier her... also....ich hoffe du verstehst was ich damit meine... wenn jemand mehr will, dann bitte nur bei euch in der Pension." erklärte sie dann peinlich berührt denn so richtig kannte sich Nyela mit dieser Brache ja auch nicht aus und sie wollte Kirsten auf keinen Fall auf die Füße treten. Sie war so nett und alles, Nyela wollte sie auf keinem Fall verschrecken.

Plötzlich spührte Nyela in ihrer Hosentasche eine Bewegung. Ihr Handy vibirte und Nyela erschrack. Schnell holte sie es raus und drückte auf abweisen. Sie wusste im ersten Moment einfach nichts mehr damit anzufangen, zu lange war das Handy Zeitalter einfach schon her, doch dann wusste sie wieder von wem diese SMS wohl kommen musste und lächelte. Jason dochte sie froh und glücklcih. Er hatte sich also doch noch bei ihr gemeldet. Jedoch zum Antworten kam sie nicht...

Ein paar Typen, alle bewaffnet betraten die Bar. Nyela wurde förmlich blass im Gesicht, waren die Nomen etwa mit verstärkung zurückgekommen? Doch dann erkannte Nyela Lares... "Hi Lares..." grüßte sie ihn freundlich und ging dann auf ihn zu. Jedoch blieben ihre Blicke skeptisch bei den bewaffneten Typen, ihr Auftreten gefiehl Nyela ganz und gar nicht! "Was soll das?" setzte sie nun ernsthafter nach und sah Lares missmutig an.

nach oben springen

#64

RE: Bar

in Nyela's Bar 07.03.2012 10:56
von Kirsten

Kirstens Gesicht strahlte. Dann nickte sie lächelnd. “Kein Problem. Aber hier Tanzen.... oh man, das wird klasse.“ Sie hätte ja eh hier getanzt, dann halt als Gast, aber wenn sie richtig loslegen durfte machte das natürlich um so mehr Spaß, und war nebenher sicher eine gute Werbung. Aber sie konnte verstehen das Neyla es vorzog dass der Rest in der Pension von statten ging.
Als Nyela erschrak sah Kristen sie verwundert an. Doch als sie das Handy sah grinste sie. “Muss mansich erst einmal wieder dran gewöhnen was? Ich muss mir auch mal eins besorgen.“ ihr altes hatte sie zu Hause liegen lassen, und da es ein etwas älteres Handy war, würde sie die Chance nutzen und sich so ein tolles neues holen.

Sie fing an weiter aufzuräumen und hielt in der Bewegung inne, als sie die Bewaffneten Männer reinkommen sah. Wenn das so weiter geht, sollte Naela wirklich Türsteher einstellen. dachte sie und sah sich den Anführer genauer an. Sie erkannte Lares und rätselte, was er mit den bewaffneten hier wollte. Das gefiel ihr nicht sonderlich. Sie räumte aber weiter auf, wobei sie das Gespräch zwischen ihrer neuen Freundin und Lares verfolgte.

nach oben springen

#65

RE: Bar

in Nyela's Bar 07.03.2012 18:57
von Lares • Besucher | 455 Beiträge

"Was soll was?", fragte er nach. Natürlich wusste er, was sie meinte aber ihm war nach Spielen zu mute. "Du meinst die? Ach, das sind nur ein paar meiner Freunde. Du hast doch sicher nichts gegen mehr Kundschaft, oder?"
Lares wühlte in seiner Jacke und holte eine Pistole hervor. "Ich hab dir was mitgebracht." Er legte die Waffe auf den Thresen, behielt aber die Hand darauf und bevor Nyela danach greifen konnte, legte er seinen Zeigefinger um den Abzug. "Wir haben etwas zu besprechen.", kündigte er an und zog kräftig an seiner Zigarette.

nach oben springen

#66

RE: Bar

in Nyela's Bar 07.03.2012 19:11
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Lares stellte sich blöd. Nyela verdrehte nur die Augen, sie war wirklich müde und kaputt nach der langen Nacht und hatte keine Lust auf seine Spiele. "Natürlich habe ich nichts gegen Kundschaft, ich hab nur was gegen ihre Waffen!" böse sah sie zu den Männern rüber. "Wenn sie hier was trinken wollen, dann müssen ihre Waffen draußen bleiben." dann mussterte sie Lares. "Und das gilt auch für dich!" sagte sie ernst. Lares war keine Ausnahme in ihren Augen, auch wenn er das sicher gerne sein wollte.

Als er jedoch anmerkte das die Waffe für sie war nickte sie nur. Er hatte also ihren Deal nicht vergessen. "Gut reden wir, wenn du mir jedoch drohen willst, dann bist du hier falsch Lares..." Nyela hatte nichts gegen Lares wirklich nicht, doch wenn er hier gleich voll bewaffnet rein kam, so machte das auf Nyela alles andere als einen guten Eindruck und verschräckte eher! Sie deutete auf die VIP Ecke, dort konnten sie in Ruhe reden. Vorher sah sie aber nochmal zu Kirsten. "Kommst du solang alleine klar? Wenn was ist hol mich nur..." sagte sie ernst und deutete auf die bewaffneten Männer. Nyela würde nicht zulassen das sie hier Ärger machen konnten.

tbc. VIP Ecke

nach oben springen

#67

RE: Bar

in Nyela's Bar 07.03.2012 22:54
von Kirsten

Kirsten bemerkte die Anspannung zwischen den beiden und machte sich Sorgen. Sie sah immer wieder zu den Männern hin, die sich im ganzen Raum verteilten. Nyela bleib cool und Kirsten nickte ihr mit einem Lächeln zu. Sie hatte verstanden, räumte hier und da noch was weg, wischte den Tresen ab, ließ dabei die Kerle aber nicht aus den Augen. “Darfs was zu trinken sein?“ fragte sie ruhig und sah in die Runde. Sie hatte beschlossen sich von denen nicht einschüchtern zu lassen.

nach oben springen

#68

RE: Bar

in Nyela's Bar 11.03.2012 19:03
von Lares • Besucher | 455 Beiträge

"In diesem Fall musst du wohl eine Ausnahme machen.", antwortete er, als Nyela meinte, seine Söldner und er müssten ihre Waffen draußen lassen. "Die Waffen gehören zu meiner Präsentation."
Einen kurzen Augenblick musterte Lares Kirsten. "Du gehörst doch zu Cats leichten Mädchen, oder? Wenn du sie siehst, richte ihr bitte aus das sie demnächst Besuch von mir bekommt.", demonstrativ lud er die Waffe durch während er das sagte.

Lares folgte Nyela in den VIP-Bereich. "Wenn du mir keinen Grund gibst, werd ich dir auch nicht drohen." Der Händler behielt Nyelas Waffe in der Hand, mit dem Finger am Abzug.

tbc: VIP-Ecke

nach oben springen

#69

RE: Bar

in Nyela's Bar 15.03.2012 16:43
von Kirsten

Die ganze Situation gefiel Kirsten ganz und gar nicht. Und schon gar nicht, die Art, wie der Händler seinen Besuch ankündigte. “Klar. Kein Thema.“ antwortete sie nur knapp und ging wieder an die Arbeit. Nyela verschwand mit Lares in die VIP-Lounge und Kirsten sah immer wieder zu ihnen rüber, während sie die Bar soweit fertig machte, wie sie konnte. Dann schnappte sie sich einen Besen und kehrte grob den Boden.

nach oben springen

#70

RE: Bar

in Nyela's Bar 18.03.2012 15:16
von Lares • Besucher | 455 Beiträge

Zitat
Nyela war immernoch sauer, was sollte das ganze? Würde Lares hier ihre Bar kaputt machen, hätte er erst recht nichts von ihrem Umsatzt, weil es dann eben keinen gäbe! Verwirtt schüttelte sie den Kopf. "Lares wenn du eine Bar willst um dein Zeug zu verkaufen, dann mach doch einfach eine auf! Warum ich? Warum meine Bar? Denkst du etwa ich bin die einzigste in München die nun eine hat? Ich habe dir einen Deal vorgeschlagen, ja vielleicht hätten wir sogar Partner werden können, aber nicht so! Hast du es schon mal nett probiert?" sagte sie nun ruhig und versuchte an Lares Vernumpft zu appelieren. Vielleicht steckte ja doch noch ein Funken Intiligenz in diesem Typen. "So werden wir jedenfals nicht zusammen kommen! Du willst alles zerstören, bitte, dann werde ich eben wo anders alles wieder aufbauen..." das war hoch gepockert und Nyela hätte sich auch sofort für diesen Satz Ohrfeigen können, doch was sollte sie schon tun?



cf: VIP und Casino

"Nicht nur deine Bar, jede Bar in München bekommt von mir Besuch. Jede Bar und jeder noch so kleine Gemüsestand. Es gibt also keinen Grund dir etwas auf mein Erscheinen einzubilden." Lares drehte sich, auf seinem Weg zur Bar nocheinmal zu Nyela rum und erklärte: "Du kannst gern eine neue Bar aufbauen. Solang du es nicht in meiner Stadt tust, juckt es mich nicht."

An der Bar angekommen, sprach der Händler zu Kirsten: "Ich mag Cat. Deshalb werd ich dir jetzt einen gut gemeinten Ratschlag geben. Du solltest zukünftig einen großen Bogen um diesen Laden machen, denn es könnte demnächst passieren das er rein zufällig in Flammen aufgeht oder so..."
Nachdem Lares dann seine Söldner zusammengerufen hatte, verschwand er wieder.

tbc: Straße

nach oben springen

#71

RE: Bar

in Nyela's Bar 18.03.2012 21:24
von Kirsten

Kirsten beobachtete wie Lares mit Neyla zurück kam. Als lares ihr dann so direkt sagte was Sache war sah sie ihn kühl und distanziert an. So ein Verhalten konnte sie nicht ab. Und sie hasste es, wenn ihr jemand etwas vorschreiben wollte. Das ging nie gut. Sie verkniff sich jeder Bemerkung und sah ihm erbost hinter her. Erst als er weg war, machte er ihrem Ärger Luft.
“Friss das du Arsch!“ sie zeigte drohend mit dem Mittelfinger zu der Tür, aus der Lares und seine Jungs verschwunden war. Sie war stocksauer, und das sah man ihr an. “Oh, wenn ich könnte würde ich dir einen Knoten in deinen.....Arrgggh!“ sie verkniff sich den Rest und biss sich auf die Lippen. Wäre sie hier zu Hause hätte sie irgendwas durch die Gegend geworfen doch das verkniff sie sich hier. “So ein Dreckskerl. Na dem wird Cat was husten. Na warte. “ Dann sah sie sich nach Neyla um. Sie hatte durch ihre Wut fast vergessen das sie ja auch da war. “Tut mir leid, aber ich kann sowas nicht ab...... Alles klar?“ sie sah das Mädchen besorgt an und versuchte sich wieder einigermaßen zu beruhigen.

nach oben springen

#72

RE: Bar

in Nyela's Bar 21.03.2012 10:48
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

cf. VIP Bereich

Lares und seine Leute gingen und Nyela kam zurück zur Bar. Sie kochte fast vor Wut. "Das ist ja schlimmer wie bei der Mafia damals, wär ich doch nur nie zu diesem Typen gegangen!" wütend legte sie die Waffe die sie von Lares bekommen hatte auf den Tresen.
Enstezt schüttelte sie den Kopf, nun war es Nyela wirklich zum heulen zu mute. "Was soll ich jetzt nur machen?" verzweifelt sah sie Kirsten an. "Der wird mir alles kaputt machen..." sie schniefte und musste sich nun wirklich zusammenreißen um nicht loszuweinen. "Ich hab alles was ich noch hatte hier reingesteckt..." erneut schüttelte sie den Kopf und sah dann auf den Scherbenhaufen, den einer der Schlägertypen verursacht hatte. "...ich bin so blöd...ich hätte es einfach gleich lassen sollen..."

nach oben springen

#73

RE: Bar

in Nyela's Bar 21.03.2012 21:04
von Bill • Besucher | 16 Beiträge

cf: Bar

Gelassen betrat Bill die Bar. Das er schrammen im Gesicht hatte, interessierte ihn nciht. Erstaunt schaute er auf das Chaos hinter dem Tresen. Er setzte sich an die Bar und sprach Nyela an. Hey, schönheit. Hast du was hartes da? Ich könnte nen Drink vertragen. meinte er dann lächelnd zu ihr.

nach oben springen

#74

RE: Bar

in Nyela's Bar 24.03.2012 17:07
von Kirsten

Kirsten sah Neyla mitfühlend an. Sie konnte verstehen dass sie mit den Nerven am Ende war. Sie trat zu ihr hin und legte ihr die Hand auf die Schulter. “Hey, das wird schon wieder.“ versuchte sie Neyla zu beruhigen. “Kannst du dich nicht irgendwie mit ihm einigen? Was genau wollte er denn?“ erkundigte sie sich bedrückt und nahm Neyla schließlich doch in den Arm. Sie hatte einfach das Gefühl, dass es ihr gerade gut tun würde.
Nebenher machte sie sich Sorgen um Cat und die anderen. Lares Andeutung gefiel ihr gar nicht, und sie hatte wirklich etwas Angst, das Lares dort ähnliches abzog, und Cat würde da nicht so einfach mitspielen.

Da betrat Bill die Bar und Kirsten schreckte kurz zurück. War das jetzt wieder so ein Typ von Lares? War er jetzt gekommen um Ärger zu machen? Doch als er sich setzte und nach einem Drink fragte entspannte sie sich wieder etwas. “Hey, alles ok bei dir? Du hast da... also du siehst ein wenig …. zerkratzt aus.“ sie deutete mit der Hand auf ihr Gesicht und stellte ihm schon mal ein Glas hin. Was er bekam sollte Neyla entscheiden. Irgendwie wirkte er, als wäre er öfter hier, und sicher hatte er dann auch ein Lieblingsgetränk. Während Kirsten anfing wieder aufzuräumen wartete sie auf Bills Antwort.

nach oben springen

#75

RE: Bar

in Nyela's Bar 26.03.2012 13:50
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Es tat wirklich gut als Kirsten sie in den Arm nahm, denn Nyela war nun wirklich fertig. Traurig schüttelte sie den Kopf. "Einigen? Wie denn? Er will das ich seine Schaen kaufe und hier dann weiterverkaufe. Wenn es nach ihm ginge könnte ich nichts mehr selber machen und müsse sein Zeug verticken...Das kann sich doch keiner Leisten. Ich meine Lares Zeug ist so schon so teuer, wenn ich da noch was drauf schlage kommt doch niemand mehr! Ich bin nicht so abgebrüht wie er und das will ich auch nicht sein! Meine Preise hier sind fair... das Leben ist schon hart genug..." Nyela seufste. "Weist du meine Geschwister sind spuhrlos verschwunden, ich wollte mich mit dem allen hier ablenken wenn du so willst... ich wollte wieder etwas Spaß und Freunde in das Leben der Kids zurückbringen...und jetzt das... das zerstört alles..." erneut blickte Nyela verzweifelt drein, als schließlich wieder ein Typ die bar betrat.

Nyela sah wie Kirsten zusammen zuckte und so erschrak auch sie, doch scheinbar war es diesmal kein Lares Typ. "Wie bist du hier rein gekommen?" fragte Nyela verwundert, denn irgendwie hatte sie gedacht das Lares die Bar nun bewachen würde. Kristen kümmerte sich schon um ein Glas und so sprang nun auch Nyela wieder auf, ging hinter die Bar und schenkte Bill nun schließlich was ein. Immernoch sah Nyela verwundert aus, ihr war nun einfach alles zuviel...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: q123
Forum Statistiken
Das Forum hat 1089 Themen und 12633 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen