#1

Eingang

in Nyela's Bar 01.09.2011 09:58
von Skal

Ein großer eingang mit einem Brunnen der nicht mehr funktioniert!

nach oben springen

#2

RE: Eingang

in Nyela's Bar 15.09.2011 19:50
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

cf. Münchner Hofbräuhaus

Es dauerte nicht lang und der LKW hielt direkt vor ihrer neuen Bar. Nyela war froh und zugleich Dankbar. "Ja stimmt, jetzt steht mir alles offen." sagte sie erleichtet und lächelte. "Ich bin dir wirklich Dankbar, ohne dich hätte ich das nie geschafft. Ihr Dustmans werdet immer einen guten Platz bei mit haben." erzählte sie weiter.
Als er jedoch dann versuchte etwas anzudeuten verstand sie es nicht ganz und runzelte die Stirn, fragte jedoch nicht nach.
"Kann ich vielleicht noch was für dich tuen? Ich meine ich komm mir sonst so doof vor. Du hast mir so geholefen, ich will einfach nichts schuldig sein." sagte sie schließlich leicht verschämt, denn Nyela war es einfach gewohnt alles alleine zu machen. Sie bekam nie Hilfe, und nun diese anzunehmen viel ihr schon schwer.

nach oben springen

#3

RE: Eingang

in Nyela's Bar 17.09.2011 00:10
von Alexander

Alexander mochte dieses Mädchen. Sehr sogar aber ein Draufgänger wie er häte doch niemals Chancen bei ihr. Da standen bestimmt 100erte andere und vor allem bessere Schlange bei ihr. Überhaupt was wäre das für ein Leben für sie. Sobald sich die Dustmans erheben würden waren bestimmt alle Augen auf Alex gerichtet. Wie man ihn verletzen konnte wie man ihn ausspielen konnte. Als sie sprach blickte er sie nur an .Vollkommen in Gedanken versunken aber er bekamm rozdem mit was sie sagte.Als sie ihn fragte ob er dafür etwas wolle. Drehte er sich erst um mit den Händen an den Hüften gestützt. Er wollte nein er musste wissen wie sie auf ihn reagieren würde. Er drehte sich um und setzte ein lächeln auf. "Was ich will? Nun eigenlich war es für mich selbstvertändlich dir zu helfen aber ich möchte gerne von dir das du mir einen Gefallen tust. Schließ einfach deine Augen und öffne sie auf mein Zeichen wieder." Es war das erste mal seit langem das Alex ein wenig sprachlos war. //Sie wird mir dann einfach eine Ohrfeige geben und mich wegschicken da wette ich drauf// dachte er sich immer wieder

nach oben springen

#4

RE: Eingang

in Nyela's Bar 18.09.2011 14:34
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Nyela sah ihn verwunder an. Sie solle die Augen schließen? Was hatte der Kerl denn vor? Wollte er etwa ihre Sachen wieder stählen? "Was hast du vor? Du musst nichts mitgehen lassen. Ich hätte es dir so gegeben..." erklärte sie nun und war schon fast ein wenig enttäucht. Das hatte sie echt nicht von ihm gedacht. So link hätte sie ihn nie gehalten. Wollte er ihr doch helfen.
Aber was solls... gegen ihn hätte sie wirklich keine Chance wenn er sie hätte bestehlen wollen.
Immerhin schien er sich dafür sogar zu schämen, sonst würde er sie niemals beten nicht hinzuschauen. Also tat Nyela was er sagte und schloss die Augen.
Sollte er doch nehmen was er will und dann abhauen. Solang er ihr nichts tuen würde! Irgendwie würde sie auch ohne den Alkohol zurechtkommen. Zwar wieder ganz von vorne, aber das war sie mitlerweile ja schon gewohnt.

nach oben springen

#5

RE: Eingang

in Nyela's Bar 18.09.2011 21:41
von Alexander

Klar das Nyela skeptisch wurde. Das wäre er bestimmt auch gewesen. Er gab keine Antwort auf ihren Vorwurf sondern hoffte einfach das sie ihm den gefallen tun würde.Er hatte nie die Absicht sie zu bestehlen. Wenn sie es auch im falschen glauben tat, sie schloss trotz allem ihre Augen und das erleichterte ihn . Er ging langsam auf sie zu wobei nach jedem Schritt er immer nervöser wurde. So kannte er sich selbst gar nicht normalerweise blieb er immer total ruhig und wenn es sich auch darum drehte das er jemanden schlimmstenfall töten müsste. Schließlich stand er dann direkt vor ihr und beugte sich runter zu ihr "Mach dir keine Sorgen ich habe nicht vor dich zu bestehlen". Stattdessen legte er seine Lippen auf die ihren und küsste sie. Ab jetzt war er bereit von ihr verstoßen zu werden falls sie ihn dafür hassen sollte.

nach oben springen

#6

RE: Eingang

in Nyela's Bar 18.09.2011 21:56
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Nyela lauschte. Konnte sie zwar nichts sehen, so könnte sie hören wie er sich wohl jetzt aus dem Staub machen würde. Doch sie hörte keine Flaschen klappern. Komisch, immerhin konnte man sie nicht einfach lautlos einladen.
Doch sie merkte wie sich Alexander ihr langsam näherte. Er meinte noch er würde sie nicht bestehlen und Nyela wurde nun langsam unruhiger. Was sollte das hier werden?
Plötzlich spührte sie seine Lippen auf ihren und zuckte zusammen. Damit hatte sie nun wirklich nicht gerechnet. Sofort öffnete sie ihre Augen wieder und ging reflexartig einen Schritt zurück und von ihm weg. Skeptisch musterte sie Alexander. "Hey! was soll das?" war das erste was sie nun herausbrachte.
Sie war wirklich total verwundert, nicht sauer aber eben einfach mit dieser Situation jetzt total überfordert. Immerhin hatte sie noch nie einen Freund und das eben war somit ihr allererster Kuss.

nach oben springen

#7

RE: Eingang

in Nyela's Bar 18.09.2011 22:16
von Alexander

Alexander rechnete bereits damit das sie zurückwich. Er blickte sie mit einem entschuldigenden Blick an. "Es tut mir leid aber ich fühle mich einfach total hingezogen zu dir. Ich wusste nur nicht wie ich es sagen soll." Ihm war es furchtbar peinlich das er es nur so sagen konnte. "Ich weiß das jemand wie ich nicht viel zu bieten hat aber ich habe wohl einfach gedacht dir geht es ähnlich wie mir" Ob sie nun nur skeptisch war oder sauer auf ihn das wusste er im moment nicht zu deuten. Er dachte sich nur das sie nun auf jedenfall ihn bestimmt rausschmeissen wollte. Daher blickte er zur Tür und machte sich auf den Weg dorthin.

nach oben springen

#8

RE: Eingang

in Nyela's Bar 19.09.2011 09:41
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Alexander entschuldigte sich schnell und erklärte dann auch sein Verhalten. "Du fühlst dich hingezogen zu mir?" wiederholte Nyela fast fassungslos. Sowas war ihr ja noch nie passiert. Noch nie wollte jemand etwas von ihr. War sie doch früher nur als die langweilige Nyela bekannt die eh nie Zeit hatte um Fortzugehen oder gar zum Spaß haben. "Jemand wie du nicht viel zu bieten? Aber du bist doch berühmt. Du hast deinen eigenen Tribe! Du bist sogar Anfüher. Ich denke nicht das du nichts zu bieten hast. Nur was willst du mit einer wie mir? Es gibt viel hübschere Frauen da draußen. Welche mit denen du Spaß haben kannst und die sich hier auskennen. Warum fühlst du dich da hingezogen zu mir?" Nyela konnte es einfach nicht verstehen. Wär sie so ein Kerl wie Alex dann würde sie ganz anderen Frauen hinterherrennen und sich selbst so wie alle Typen einfach stehen lassen.

Alexander ging zur Türe, doch Nyela wollte nicht das er jetzt so ging. "Wo willst du jetzt hin? Draußen ist es schon dunkel und spät...Wer weiß wer da jetzt noch so rumläuft." sagte sie nun schon fast besorgt, denn sie mochte Alexander und wollte nicht das ihm etwas passiert.

nach oben springen

#9

RE: Eingang

in Nyela's Bar 19.09.2011 17:44
von Alexander

War das was er hatte viel zu bieten? Alexander fand nicht gerade. War es gut jemand zu sein auf den es vielleicht viele abgesehen haben. Als Nyela ihm sagte sie könne nicht verstehen warum er sich zu ihr hingezogen fühlte lächelte er sanft. "Ich finde dich wirklich sehr hübsch und du hast einen wunderbaren Charakter. Für mich gäbe es keine bessere zu der ich Gefühle hegen könnte"
Er dachte sie würde ihn nun bestimmt loswerden wollen deswegen wollte er sie erst verlassen. "Ich kann mir nicht vorstellen das du jemanden wie mich nun noch dulden würdest. Es tut mir leid das ich dich geküsst habe. Das war sicher dumm von mir"

nach oben springen

#10

RE: Eingang

in Nyela's Bar 20.09.2011 10:56
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Nyela hörte was Alexander sagte und es rührte sie wirklich sehr Ich finde dich wirklich sehr hübsch und du hast einen wunderbaren Charakter. Für mich gäbe es keine bessere zu der ich Gefühle hegen könnte ging ihr immer wieder durch den Kopf und sie musste dabei lächeln. "Das hat noch nie jemand zu mir gesagt..." sagte sie schließlich leise und freute sich.
Umso schneller schüttelte sie sofort den Kopf als Alexander sich zu verabschieden begann "Nein, nein du musst nicht gehen und dich Entschuldigen." sagte sie schnell.
Nun machte sich auch langsam eine Aufregung in ihr breit. Jetzt wo sie wusste das ein Junge an ihr Interesse hatte und der zudem noch ziemlich nett war. Nyela wollte nun nichts falsch machen. Schließlich kannte sie Alexander noch nicht solange und sie hatte nun Angst er könnte es sich mit ihr nochmals anders überlegen. "Ich äm...ich könnte dir was zu Essen machen, oder vielleicht willst du was trinken...wir haben soviel....naja du weist ja was ich so da habe. Schließlich hast du ja mit geholfen." stotterte sie nun fast und versuchte aufgeregt Alexander zum bleiben zu überreden.

nach oben springen

#11

RE: Eingang

in Nyela's Bar 20.09.2011 22:01
von Alexander

Es wunderte Alex schon ziemlich das sie ihn nach allem nicht wegschickte. Er hörte wenn auch nur leicht was sie sagte. "Ich bin kein guter Lügner und kann meine Gefühle für andere nicht verbergen." Als sie meinte er könne bleiben blickte er sie dann doch wieder an. war das vielleicht ein Zeichen das sie ihn auch mochte? Er wollte es aber sie selbst rausfinden lassen. Sie meinte dann sie würde für ihn was zum Essen zubereiten. Alexander überlegte nicht lange und stimmte dem lächelnd zu. "Na gut ich bleibe über Nach wenn es dich nicht stöhrt" Er wollte ihr nicht allzusehr zur Last fallen

nach oben springen

#12

RE: Eingang

in Nyela's Bar 20.09.2011 22:22
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

Nyela nickte freudig als er sagte er würde bleiben.
Doch dann fing sie an zu überlegen, was sollte sie kochen? Sie hatte doch so gut wie nichts hier. Oh man ich habe voll übertrieben... Peinlich berührt gab sie nun zu "Stört es dich wenn es heute Abend nur Kekse gibt? Ich habe sie drüben in der Bar in meinem Rucksack. Ich habe wohl ein wenig übertrieben mit dem Essen...aber ich wollte nicht das du jetzt so gehst..." erklärte sie weiter und deutete dann richtung Bar.

tbc. Bar

nach oben springen

#13

RE: Eingang

in Nyela's Bar 20.09.2011 23:24
von Alexander

Normalerweise war Alex nun nichtt so ein Fan von Süßkram aber es war ein Zeichen von Nyela das sie ihn hierbehalten wollte und das sie es gesagt habe um ihn hierzubehalten fand er ziemlich lieb von ihr. "Kekse sind auch nicht schlecht" gestand er lachend und ging dann neben ihr zur Bar. Das sie ihn wirklich mochte das konnte er nicht so recht glauben nachdem was er sich geleistet hatte. "Weißt du ich kann es aber nicht verstehen das zuvor noch niemand etwas derart vergleichbares gesagt hat. Ich meine sieh dich an. Du siehst gut aus, bist klug" Da bemerkte er das er schon wieder anfing "Tut mir leid vielleicht sollte ich einfach meinen Mund halten"

tbs Bar

nach oben springen

#14

RE: Eingang

in Nyela's Bar 24.10.2011 20:21
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

cf. Straße

Nyela sperrte ihre Bar auf und dann auch gleich wieder zu. Sie war ziemlich erschöpft und die nächste Nacht würde sicher eine sehr lange Nacht werden. Mit diesen Gedanken ging sie hoch in ihr Zimmer.

tbc. Nyelas Zimmer

nach oben springen

#15

RE: Eingang

in Nyela's Bar 02.11.2011 12:06
von Nyela • Besucher | 222 Beiträge

cf. Nyelas Zimmer

Sie ging zur Tür und sperrte die Bar auf. Sicher würde jetzt noch niemand kommen aber morgen nach der Werbung auf der Party würde hier hoffentlich der Laden brummen. Jetzt hieß es also letzte Vorkehrungen treffen, noch ein wenig putzen und Stühle rücken, Getränke prüfen und alles. Nyela hatte zu tuen und so machte sie sich an die Arbeit. Ihr Laden musste fertig werden!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: conley
Forum Statistiken
Das Forum hat 1358 Themen und 12902 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen