#1

Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 01.09.2011 10:55
von Skal
nach oben springen

#2

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 01.09.2011 12:09
von Tharkay

cf ü 18 bereich - von Handschellen und duftender Bettwäsche

Auf dem Weg in sein Zimmer trug er ein triumphierendes männliches Lächeln spazieren das man nur dann drauf hatte wenn eben der beste fall eingetroffen war. darüber hinaus war die Party etwas in den Hintergrund gerückt aber es lief ja. Er würde nun eine Runde chillen und dann mit dem Sprayen anfangen und zu lares gehen. Oh man es fühlte sich so komisch an einen richtigen Plan zu haben.. so souverän und gut. Und wenn am ende dessen die megafeier stand dann war das sogar richtig gut. in seinem zimmer knallte er die tür zu und warf kims Decke auf sein Sofa setzte sich selbst dazu und suchte auf dem überfüllten tisch nach seinem discman .. udn nein das war keine verschwendung von Strom. Musik hören war extrem wichtig! Wo war das verdammte teil? er fegte alles vom Tisch ein aschenbecher knallte runter die asche verteilte sich auf dem boden sämtlcieh glasflaschen taten es ihm gleich aber den discman fand er trotzdem nicht.. er suchte in der riotze weiter aber da waren nur krümel und eine nutzlose fernbedienung ach er freute sich so auf den strom vielleicht sollte er wirklich mal rüber zu jack und Pittbull gehen die beiden motivieren sich ein bisschen zu beeilen. Aber eigentlich war es echt weit bis dahin und sein SOfa richtig bequem

nach oben springen

#3

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 07:56
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

FIRST POST

Larissa betrat Tharkays Chaouszone, und ja, das war das richtige Wort dafür, und boebachtete ihn mit hochgezogenen Augenbrauen als er alles was ordentlich auf dem Tisch stand über den Fußboden verteilte. "Was suchst du denn?" fragte sie knapp und ging weiter ins Zimmer rein, betrachtete den Haufen neben dem Tisch angewidert. Es war klar wer das gleich wieder alles wegmachen durfte...
"Lass mich raten..." fing sie an, ging auf das Regal neben seinem Bett zu, kramte etwas hervor und hielt es ihm förmlich vor die Nase. "...den Diskman?"
Larissa hatte keine Angst mehr vor Tharkay. Im Großen und Ganzen war er wie ein kleines Kind. Lieb sobald er etwas Süßes bekam... oder eben seinen Diskman. Sie hatte sich an ihn gewöhnt und er mittlerweile auch an sie. Keiner der anderen Toxics spannte sie so dermaßen ein wie er, aber dafür war auch keiner so lustig. Hin und wieder brachte er sie schon zum Lachen. Meistens amüsierte sie jedoch das er nicht einmal seine Sachen beisammen halten konnte, aber wie man es schaffte sein Zimmer innerhalb von so kurzer Zeit so zu verwüsten war ihr ein Rätsel. Er war einfach ein Chaot und ohne sie aufgeschmissen. "Schöne Lederjacke..." merkte sie beiläufig an und warf den Diskman neben ihm auf's Sofa. "Ich habe gehör du organisierst eine Party?" fragte sie ungläubig, denn an sich war das zu komisch...

nach oben springen

#4

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 10:31
von Tharkay

Er hob gerade die kissen hoch und beugte sich zu dem Regal als Larissa rein kam. Hach ja immer genau richtig und er brauchte ja nicht mal etwas zu sagen , er nickte und kurz darauf hatte er den Discman.. komm zu papa. "nich werfen!" erklärte Khay noch und sah nach welche cd drin war er holte sie raus legte sie auf den tisch, es lag nur noch diese eine cd auf dem tisch. er wühlte in einem haufen cds denn was das anging wusste er schon so ungefähr wo er welche hatte. kurz darauf hatte er was er wollte und legte sie ein. als Larissa seine jacke lobte glitt ein triumphierendes grinsen über seine lippen, er stellte sich sogar hin posierte wie ein model "ja ge? ich hab ne tussi gefunden und hab die gegen die jacke getauscht.. fats hätte ich dir eine Freundin zum spielen mitgebracht" erklärte Tharkay und nickte gab ihr den Plan den Kim gemacht hatte "ja die wird megagroß .. die größte party ever .. wir wollen an dem abend den strom anstellen und zeigen .. das wir es halt drauf haben" er erzählte larissa eigentlich alles sie war sowas wie sein tagebuch. dann fiel sein blick auf die decke von kim und er winkte larissa zu sich "hier riech da mal dran"

nach oben springen

#5

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 10:54
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

Skeptisch zog sie die Augenbrauen hoch, grinste kurz und antwortete dann sarkastisch: "Schade, wir hätten uns sicher gut verstanden!" Heute hatte sie irgendwie schlechte Laune und war genervt von Tharkays Art. Er machte sie nie Sorgen um die Zukunft und das nervte sie etwas. Nicht das sie sich groß Gedanken um die ihre machte, nur er war frei und sie nicht. Das war der Unterschied. Er konnte machen was er wollte und versauerte hier... er riss sie aus ihren Gedanken als er ihr den Plan reichte. "Es wird wieder Strom geben?" fragte Larissa mit großen Augen und überging dabei das es ja die größte Party überhaupt werden sollte. Es würde ihr eh nichts bringen, denn niemand würde sie da frei herumspazieren lassen. Nicht einmal Tharkay, denn er wusste bereits zu gut wie sie war...
"Ich riech da bestimmt nicht dran..." gab sie zickig zurück als er sie zu sich winkte, denn sie kannte die Decke bereits. Immerhin reinigte das Mädchen nicht nur Tharkays Zimmer. "Man hat euch bis auf den Gang gehört... vergiss es!" Und schon war sie wieder da die schlechte Laune... anscheinend konnte nicht einmal die Aussicht auf den Strom ihr den Tag retten.

nach oben springen

#6

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 11:07
von Tharkay

Hätten sie nicht.. er wusste wie Larissa ihren posten verteidigte udn eine andere bedeutete nur gefahr .. also er machte ja eigentlich genug dreck da hatten auch zwei leute noch gut zu tun aber es gab eben nur ein mädchen für alles und das war larissa. Natürlich war ihm schon aufgefallen das sie öfters ziemlich geknickt war und weil er sich für sie verantwortlich fühlte kümmerte es ihn irgendwo schon. jedenfalls wenn sie lieb zu ihm war.. wenn sie so rumzickte dann sprang tharkay lieber darauf an weil streiten gefiel dem chaoten besser als trösten. erstmal nickte er "na klar.. und dann könenn wir richtig laut musik hören und ich kann meuine zombiefilme hören und gitarre spielen und die playstation anschließen.. du musst da drüben alles frei räuzmen da stellen wir einen fernseh hin ..okay?!" er zeigte auf eine ecke , Tharkay würde sie durchaus frei rumlaufen lassen .. sogar allein raus gehen udn so.. nur hatte er ja angst das sie weglief und ein leben ohne larissa war wie ein shciff ohne anker .. er wäre völlig verloren.. irgendwo und von daher war es einfach zu gefährlich.

er musste nun wieder schmunzeln weil er an kim dachte "ja wow ich wusste gar nicht das kim so.. ja so cool drauf ist.. ich war da um den plan zu machen und meinte nur so was hälst davon wenn wir ne keline vorfeier starten und da packt sie die handschellen aus .. ha .. " erzählte er freimütig heraus völlig egal ob sie die information auch wollte oder nicht aber er hielt ja noch die decke fest "aber darum geht es gar nicht! du machst doch auch meine bettwäsche wieso riecht kims bettwäsche besser als meine? ich will das meine auch so riecht oder ich piss dir demnächst auf deine"

nach oben springen

#7

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 11:44
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

Sie nickte nur als er ihr die Ecke für den Fernseher zeigt. "Gut, ich mache das dann rechtzeitig fertig..." Große Lust hatte sie ja nicht, aber was soll's. Viel schlimmer war der Fußboden mit den ganzen Zigarettenstummeln und dem Glas... sie hörte ihm weiter zu, als er ihr versprach das sie richtig laut Musik hören und Playstation spielen könnten, während sie den Besen der noch auf dem Flur stand holte. Sie fing an den Müll zusammenzufegen als er anfing von Kim zu erzählen. Wirklich hören wollte sie das ja nicht...

Larissa zog eine Schnute als Tharkay sie anbrüllte und schaute zu Boden. "Der Weichspüler ist alle... du musst mir erst wieder welchen besorgen..." antwortete sie kleinlaut und um ihn wieder auf andere Gedanken zu bringen fragte sie ihn: "Und? Seid ihr jetzt zusammen?" Sie kannte die Antwort bereits. Tharkay würde sich niemals an nur eine Frau binden, aber sie wollte ihn ablenken. "Du warst doch bestimmt super... da wird sie doch wohl kaum schon genug von dir haben?" Larissa lächelte ihn an. "Nicht das er wirklich noch sauer werden würde..." dachte sie und fegte dann rasch weiter.

nach oben springen

#8

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 13:54
von Tharkay

er lächelte voller vorfreude "gut.. aber posaun das nich so rum mit meiner fernseh ecke.. jack der penner meint ja ..bla wir müssen mit dem strom erstmal wichtigeres tun.. der kann mit seinem verfikcten strom ja amchen was er will.. aber n a ja ich leg mir einfach ne leitung und gut ist die geschichte..ich lass mir doch sowas nicht verbieten.. trotzdem ist es halt besser wenn wir das erstmal nur so machen " erklärte khay und sah ihr zu wie sie direkt neben ihm mit dem putzen anfing.. irgendwie ging ihm das auf die nerven

oh man er sah sie schief an was war denn los normalerweise war sie nicht so schnell geknickt "hm dann nimm räucherstäbchen oder sowas... man lass dir was einfallen damit meine bettwäsche auch gut riecht du bist doch nicht blöd und weichspüler werden wir sicher haben" er konnte ja auch lares fragen wenn er zu ihm ging. aber das er mal nach weichspüler fragte fand er seltsam

er drückte die playtaste shcob sich ein stöpsel ins ohr und ließ den diskman fallen sah sie erschrocken an .. bevor er wieder grinsen musste das war offenbar ein witz "na klar und heiraten werden wir auch dann darfst bald babys hüten schätzchen" erklärte er und schüttelte den kopf. bevor er anfing triumphierend und selbstverliebt zu grinsen .. ja scheiße larissa wusste eben welche knöpfe man drücken musste und ihn loben vor allem für seine fähigkeiten als liebhaber das kam gut "och doch war schon wild und es wird wohl eine wiederholung geben .. aber das macht uns .. sag mal wieso fragst du?"

nach oben springen

#9

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 02.09.2011 19:03
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

"Ja, ja..." antwortete sie und konnte Jack irgendwie verstehen. Der Arme, sie wäre wohl bei Tharkay schon längst ausgeflippt und an ihre Grenzen gekommen. Der Chaot macht halt einfach was er will. "Lass Jack doch machen. Dir steht der Strom genauso zu wie ihm." sagte Larissa knapp. "Ich an deiner Stelle würde mir das nicht gefallen lassen. Du arbeitest genauso für den Tribe wie er. Also steht dir auch der gleiche Anteil zu..." fügte sie noch an und stellte den Besen an die Seite, denn sie war fertig. Zumindest für's erste. "Gut. Dann schaue ich noch mal... ich habe ihn sicher übersehen!" Sie lächelte. "Wäre dem Herrn Bergluft oder Meeresbriese lieber?"

Sie stockte kurz als er fragte und hörte auf sein Bett abzuziehen. "Nur so..." antwortete sie und setzte sich dann auf sein Bett. Zuckersüß sah sie ihn an. "Wenn du immer weg bist, bin ich so einsam und habe keinem zum reden..." gestand sie. Na gut, sie übertrieb etwas, aber ein kleiner wahrer Funke war schon dran.

"Ach ja..." sagte sie um das nicht allzu dramatisch klingen zu lassen und ihn abzulenken. Larissa stand auf um ihm einen Zettel zu geben. "Das habe ich in der Waschküche gefunden... ich dachte das könnte dich interessieren!"

Zitat
Ich bitte jeden, dem Münchens Zukunft am Herzen liegt
gegen Mittag am siebten Tag dieses Monats am verbrannten
Hauptquartier der ehemaligen Münchner Löwen zu erscheinen.

Es kommen schwere Zeiten auf uns zu, doch ich bin fest davon
überzeugt eine Lösung zu haben. Diese Lösung kann aber nur
mit eurer Unterstützung umgesetzt werden.

Ich hoffe auf zahlreiche Besucher.

Mit freundlichen Grüßen
[unleserliche Unterschrift]

nach oben springen

#10

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 00:49
von Tharkay

na er würde auch den teufel tun jack im augenblick abzuhalten wenn der strom da war war es sowieso free for all. "nja aber du weißt ja wie er ist ne.. wir machen es uns hier schon schön wie zwei pudel in ihrem korb und die anderen bekommen davon nix mit ganz einfach" peng. sie würde doch wohl die blöde decke irgendwie zum riechen bringen können ., sie war eine frau da musste sie das so gut können wie ein mann gegen bäume machen. er lachte auf und zeigte ihr den Mittelfinger "beides.. " es war ihm egal hauptsache duft eben.



er scho sich einen der ohrstöpsel ins ohr und fletzte sich auf das gemütliche ledersofa. er lächelte und ja klar.. er wusste seöber das larissa sehr gut klar kam .. aber das sie ihm nun um den bart ging schmeichelte dem stolzen toxic natürlich "aber jetzt bin ich ja da mein herz und du kannst soviel reden wie du willst" flötete er zurück und waed ihr einen luftkuss zu.

dann nahm er den zettel entgegen "ein liebesbrief?" er nahm den fetzen las ihn und seufzte genervt auf "oh ne so ein scheiß was soll das für eine beschissene veranstaltung sein? hast du den zettel amelie schon gezeigt?"

nach oben springen

#11

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 07:58
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

Entsetzt sah sie ihn an. "Tharkay..." sagte sie mahnend. "Das letzte Mal wo ich Amelie gesehen habe hat sie mich angeschrieen. Was glaubst du wie hoch die Chance ist das sie liest was ich ihr zeige? Nein, du bist der Erste der's sieht..." Dann lief sie zurück zu seinem Bett und zog den Rest ab. "Du solltest dich darum kümmern! Amelie wird dich sicher belohnen, wenn du herausfindest was da los ist! Vielleicht wollen sie die Toxics angreifen? Oder was denkst du um wenn es geht?" Mit großen Augen sah sie ihn an. Dann ging sie mit der Wäsche in der Hand zur Tür. "...aber sei vorsichtig!" sagte sie noch schnell und das Schlimme daran, sie meinte es sogar ernst.

nach oben springen

#12

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 09:07
von Tharkay

na toll da konnte er sich ein ei drauf pellen das er der erste sah der diesen scheiß wisch las. genervt stöhnte er auf aber wenn ihn jemand zu irgendwas überreden konnte dann Larissa und so setzte er sich auf "fuck up ey .. was ihr immer alle von mir wollt ich hab ne party zu organisieren und wollte mich eben mal einen moment ausruhen.. aber nöö ja sicher schätzchen gehe ich mal schauen was da los ist ..kindergeburtstag ey!" shcimpfte tharkay und zog sich lautstark die schuhe an warf die cd hülle vom tisch gegen einen schrank . er wollte ja sowieso zu lares und sprayen gehen da konnte er auf dem weg dann halöt dort vorbei gehen aber es nervte ihn trotzdem weil was sollte da schon laufen? allein münchner löwen dieser peinliche verein. er blieb in der tür stehen "also dann bis später.. oder willst mit?"

nach oben springen

#13

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 10:19
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

Sie ließ seine Bettwäsche zurück auf's Bett fallen und lächelte dann. "Klar! Ich komm mit, wenn du magst!" sagte sie und ging zu ihm. "Ich war schon lange nicht mehr draußen!" Sie freute sich riesig und konnte es kaum noch abwarten. Auch Tharkay bei seinen Vorbereitungen helfen zu können freute sie, denn Larissa mochte Graffiti sehr.

nach oben springen

#14

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 12:21
von Tharkay

"aber vergiss das mit der decke nicht das ist wichtiger als jedes scheiß treffen!" meinte er noch als sie sofort dabei war. er verkniff sich die frage ob sie sich noch schön amchen wollte und lächelte.. es machte ihm spaß larissa eine freude zu machen udn sei war eben ein freiheitsliebender mensch "ich weiß deswegen ist das eine gut gelegenheit außerdem muss ja wer tragen helfen".. er konnte ihr aber nicht soviel freiheit lassen wie angemessen wäre weil er sie auch gleichzeitig behalten wollte.. ach ja "aber schätzchen.. wenn du wegläufst werde ich dich einfangen dich so verprügeln das dir hören und sehen vergeht und dich danach nur noch in einer kleinen zelle meine wäsche waschen lassen" seine stimme zeigte das er deismal keine witze machte denn wenn er ihr shcon entgegenkam sollte sie das nicht ausnutzen. er mahcte keinen fehler zweimal. also holten sie die spraydosen , er bewaffnete sich mit scharfen waffen immerhin konnte man nicht wissenw as da abging und dann machten sie sich auf den weg

tbc straßen?

nach oben springen

#15

RE: Tharkays Chaos Zone

in Kempinski Hotel München 06.09.2011 12:30
von Larissa • Besucher | 259 Beiträge

Larissa nickte. "Heute Nacht kannst du Kim's nehmen oder meine, wenn du magst... die ist auch frisch gewaschen! Deine hast du dann morgen wieder..." Sie lächelte trotz seines Kommentares das sie tragen helfen müsste. Sie würde fast alles machen um wieder an die frische Luft zu kommen und an weglaufen hatte sie gar nicht gedacht. Als Tharkay sie jedoch daraufansprach wurde sie etwas blasser. "Ich hatte nicht vor wegzulaufen!" antwortete Larissa zickig. Dann überlegte sie kurz wie sie ihm das beweisen könnte und zog ein Foto ihrer Familie aus der Tasche. "Hier behalte das solange wir draußen sind. Es ist das letzte Erinnerungsstück an meine Familie. Betrachte es als eine Art Pfand." Sie steckte es ihm in die Hosentasche und sah ihn dann an. "Jetzt wo wir das geklärt haben, wollen wir los?"

tbc: Straßen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 12516 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen