#1

Leah

in Leah 01.09.2011 20:46
von Leah



Mein Name ist: Leah Marie Hoffmann

Mein Spitzname ist: -

An den Tag habe ich Geburtstag: 23. 4. ….

Mein Alter ist: 16

Ich gehöre zum Tribe: Vigilia

Und wohne: Ludwig-Maximilians-Universität




Das war meine Mutter: Sarah Hoffmann, Naturheilkundige (Tod durch Virus)

Das war mein Vater: Markus Hoffmann, Bankangestellter (Tod durch Virus)

Das sind meine Geschwister: Ich bin Einzelkind

Meine sonstigen Verwandten: Meine Großmutter ist, wie meine Eltern durch den Virus gestorben. Ich müsste noch irgendwo eine Cousine und einen Cousin haben.




Characktereigenschaften: Leah ist eine selbstbewusste, etwas eigensinnige Person. Für ihr Alter ist sie recht vernünftig. Sie versucht immer diplomatisch zu sein, vertritt aber, im Streitfall selbstbewusst ihre Meinung. Sie ist ein wenig vertrauensselig und leichtgläubig, was es nicht gerade schwer macht, sie zu täuschen. Sie ist wissbegierig und lernt gerne etwas dazu. Sie hasst Hochnäsigkeit und übertriebene Eitelkeit. Leah tut was ihr nützt, und lässt, was ihr schadet. Ihre Heilkunst enthält sie niemandem vor, es sei denn es würde ihr, absehbar, schaden.

So sehe ich aus: Lange, glatte, dunkelbraune Haare. Nach dem Tod ihrer Eltern und ihrer Oma malt sie sich ein Zeichen auf die Stirn, dass für ihre Fähigkeit als Naturheilkundige steht. Und als Zeichen des Wiederstandes malt sie sich zwei farbige Streifen ins Gesicht, wie eine Kriegsbemalung. Sie trägt am liebsten ein dunkles Gelb und dunkles Grasgrün. Mit ihren 1,68 ist sie recht zufreiden.

Meine Avatarperson: Nicola Peltz

Meine Stärken und Schwächen:
+ selbstbewusst
+ Intelligent
+ Kann aus Pflanzen Medizin herstellen
- lernt oben genanntes noch
- leichtgläubig
- ein wenig vertrauensselig

Das liebe ich und das hasse ich:
+ Pflanzen
+ Tiere
+ Wissen
+ nette Menschen
- Höchnäsikeit
- übertriebene Eitelkeit
- Miesmacher
- Hinterhältigkeit




Vor dem Virus: Vor dem Virus lebte Leah mit ihren Eltern und ihrer Großmutter in einem Haus. Sie waren wenige Monate zuvor von Stuttgart nach München gezogen. Daher kennt sie sich in München kaum aus. Am Wochenende war sie oft mit ihrer Oma bei dem Schrebergarten, wo sie viel über Heilpflanzen und ihre Wirkung lernte. Von ihrer Mutter lernte sie viel über Salben und pflanzliche Medizin. Sie sah ihrer Mutter immer gerne über die Schulter. Ihr großer Traum war, selbst einmal eine eigene Praxis zu besitzen, und so tat sie alles, um jetzt schon so viel wie Möglich zu zu lernen. Im Garten hatte sie ihre eigenes Beet, indem sie selbst Kräuter anpflanzte. Außerdem bekam sie zu jeder Gelegenheit Bücher über Naturheilkunde und Heilkräuter, die sie mittlerweile fast alle auswendig kennt.


Nach dem Virus: Da sie noch nicht lange in München wohnte, und sich nicht auskennt, blieb sie zuerst im Haus ihrer Eltern. Aus Angst vor Plünderern Packte sie alles was sie noch irgendwie hätte gebrauchen können in einen großen Rollkoffer. Natürlich ließen die Plünderer nicht lange auf sich warten. Sie floh mit dem Koffer, und machte sich auf den Weg zum Garten. Dort angekommen stellte sie Fest, dass dort alles auf den Kopf gestellt wurde. Viel war nicht weggekommen. Das Radio, und Lebensmittel, sowie alles Essbare das im Garten wuchs. Leahs Beet blieb weitgehend verschont, und so machte sie sich daran, ihn weiter zu Pflegen, und vor allem neue Pflanzen zu ziehen. Sie hatte diverse Gegenstände zur Herstellung Pflanzlicher Heilmittel au dem Haus mitgenommen. Nun versucht sie sich einen Vorrat an Kräutern zuzulegen. Sie hat sich in der Hütte , soweit es geht, Häuslich ein. Doch ihre Lebensmittel und das Wasser werden Knapp. Sie hat zwar ein wenig Gemüse anpflanzen können, doch bis dieses reif wird, würde sie verhungern. Sie wird versuchen im Stadtinneren Lebensmittel zu bekommen, und eventuell Saatgut. Falls sie dabei ein paar Bücher über Naturheilkunde finden sollte, wird sie diese nicht liegenlassen.



Hast du die Regeln gelesen & akzeptiert?: ja
Wie alt bist du in wirklichkeit?: 22
Hast du weitere Charaktere?: Zarah, Alex, Jack
Fals du den Charackter nicht mehr willst oder das Forum verlässt dürfen wir dann den Steckbrief weitergeben?: klar
Wie hast du zu uns gefunden?: Durch eure Partner anfrage bei http://tiranmar.forumieren.com/

nach oben springen

#2

RE: Leah

in Leah 02.09.2011 10:34
von Józefin • Besucher | 94 Beiträge

Ich hätte noch etwas dazu zu sagen. Wohnst jetzt bei Vigilia oder immer noch im Schrebergarten? ;)

nach oben springen

#3

RE: Leah

in Leah 03.09.2011 09:37
von Leah

Ups. Na ich wohne in der Uni. Der Schrebergarten ist nur mein Zweitwohnsitz

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 12516 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen