#226

RE: Straßen

in München 25.10.2011 00:37
von Kirsten

Zitat von Tharkay


Khay lächelte nur vielversprechend er sagte natürlich nicht das es strom sehr wohl geben würde und das ja der eigentlich grund zum feiern war. Es sollte ja eine überraschung sein. Er nickte "ja gitarren sind immer doll klar elektrisch natürlich noch besser aber ich hab jetzt nichts gegen die gute alte Holzi" erklärte der toxic.. "ich hab mit so einem ding angefang zu spielen und ich war so mega stolz als ich die ersten drei passagen von nothing else matter spielen konnte .. " erzählte er . und war froh das sie es noch mal betonte das er sie nicht behalten musste. das war ja nichts gegen sie nur.. eben er wollte kein mädchen am, hals haben nicht noch eins.. larissa war eine sonderausnahme und sie war ja auch nicht wirklich sein mädchen nur in gewisser weise. "is eh viel besser so so kann man die freiheit eben genießen und nutzen ich versteh es sowieso nicht was daran so toll sein soll einen mann oder eine frau zu haben " meinte er schulterzuckend

soviel also zu gemeinsamkeiten was die musik anging da schien sie anders zu denken. typisch frauen, keine ahnung von guter musik. aber sei haute sich gerade selber übers ohr denn ein discman die cd batterien und süßigkeiten waren nun mal mehr als süßigkeiten und batterien. "die cd ist richtig super! außerdem will es was heißen wenn ICH dir eine von meinen cds anbiete " meinte er schmollend und nahm ihr den discman wieder weg kramte die batterien da raus und gab sie ihr "jetzt kann nicht mal ich dabei musik hören" stellte er fest setzte sich auf die ladentheke und zog sie kräftig an der hüfte gegen sein becken. er shcob ihr top hoch berrührte sie an ihrem bauch und lächelte wieder sah ihr dabei aber eher auf den körper den sie ihm gerade ohne kleidung offeriert hatte und das wollrte er jetzt auch sehen also hob er den blick zu ihren augen fordernd und plötzlich eien spur gefährlich. nun stand etwas ins einen augen was zuvor nicht da gewesen war. eine mahnung das man ihn nicht verarschen sollte, da mehr in ihm steckte als er meist zu zeigen bereit war.



“Hey, würd ich gerne mal hören. Singst du auch dazu?“ fragte sie nun neugierig. “Genau das.“ stimmte sie ihm zu und lächelte süß.
“Dann ist es für dich doch besser, dass ich die CD nicht will., oder? Und ich fühle mich geehrt. Ich würde eine CD, die ich mag nicht einfach so verleihen.“ sagte sie versöhnlich und meinte es ernst. Sie nahm die Batterien und steckte sie in ihre Hosentasche. Dann zog er sie ruckartig zu sich heran. Es störte sie nicht, dass er nicht sie, sondern ihren Körper ansah. Das war für sie normal. Als er sie dann doch ansah, hatte sein Blick etwas bedrohliches.
Wollte er sie so etwa einschüchtern? Da war er aber bei ihr an die falsche geraten. Kirsten blieb cool. Sie hatte vor ihrem Treffen mit Cat schon einiges erlebt. Sie wusste genau, dass wenn man sich nicht einschüchtern ließ, es meist nicht so gefährlich war, wie wenn man sich die Rolle des hilflosen Opfers direkt anzog.
Doch sie war kein Opfer. Sie war Spielleiter, oder Spielzeug. Je nach dem, was er wollte. Nun wollte er aber erst mal, dass sie ihr Angebot wahr machte. Also tat sie das auch. Sie sah ihm ins Gesicht, als sie anfing sich langsam ihr Oberteil auszuziehen. Ihre Bewegungen waren dabei fließend uns sie lächelte verführerisch. Sie schmiss ihr Oberteil zur Seite und drückte sich ein wenig von ihm weg. Zum ausziehen braucht man nun mal platz.

Tbc: ü18 Bereich

nach oben springen

#227

RE: Straßen

in München 27.10.2011 11:50
von Kirsten

cf: Ü18 Bereich

Nachdem sie sich wieder angezogen hatte setzte sie sich hinter ihn auf den Tisch und fing an seinen Rücken zu massieren. Auch sie hatte keine Eile zurückzukehren. “Hey Großer, wenn dir mal nach Gesellschaft ist, kannst du auch gerne nach mir Schicken.“ erklärte sie während ihre Hände sanft über seinen Rücken fuhren.
Sie grinste als er sein Shirt suchte. Es schien ihm zu gefallen VIP zu sein. Genau das hatte sie gewollt. “Nein. Aber wenn ichs vor die finde, dann behalt ichs.“ sie grinste und half ihm suchen. Sie hatte nicht daruaf geachtet wo es gelandet war. “Warte ab bis du meine gute Musik in Kombination mit meinem Tanzen siehst. Danach willst du nichts anderes mehr hören.“ konterte sie grinsend. Eigentlich war es ihr egal, was er über ihren Musikgeschmack sagte, doch wenn er so anfing, sollte er Konter bekommen. Irgendwie lud er dazu ein.
“Was ist eigentlich mit den Süßigkeiten?“ fragte sie dann. Bisher hatte sie nur die Batterien erhalten. Sie hoffte dass er jetzt keinen Mist baute, er würde sich einiges bei ihr verscherzen, wenn er ihr jetzt die volle Bezahlung verweigerte. Doch auch sie wollte es sich nicht bei ihm verscherzen, er könnte ein wichtiger Kunde für sie werden. Wenn sie Pech hatte saß sie gleich ganz schön in der Zwickmühle.

nach oben springen

#228

RE: Straßen

in München 28.10.2011 11:36
von Józefin • Besucher | 94 Beiträge

cf: Eingangsbereich (Ludwig-Maximilians-Universität)

Józefin hielt Ausschau für die Graffitis der Toxics. Wenn er Sonya einladen wollte, müsste er ihr eins zeigen...

tbc: Tierpark Hellabrunn

nach oben springen

#229

RE: Straßen

in München 30.10.2011 20:52
von Chris • Besucher | 304 Beiträge

cf: Kempinski Hotel

Chris lief schnell durch die Straßen, tagsüber fühlte sie sich noch einigermaßen sicher und sah zu, dass sie so schnell wie möglich an der alten Werkstatt ihrer Eltern ankam.

tbc: Chris Werkstatt

nach oben springen

#230

RE: Straßen

in München 01.11.2011 11:43
von Sonya • Besucher | 178 Beiträge

cf: Tierpark Hellabrunn

"Ich habe heute nur die Ställe ausgemistet, das ging recht schnell, da die meisten Tier im moment die ganze ZEit draußen bleiben. Aber bald brauchen wir das Getreide von den Feldern, dabei brauche ich Hilfe." Sie gingen die Straßen lang und mit einem Mal zeigte Sonya auf eines der Häuser. "Da haben wir gewohnt, ich geh kurz rauf. Bin sofort wieder da." Es dauerte keine fünf Minuten, dann war sie schon wieder zurück, mit einem Kleid, dass sie gerade in ihren Rucksack packte. "So erledigt, wollen wir nun zur Uni?" Sie schlug schonmal die Richtung ein, würde ihn aber auch woanders hinbegleiten, wenn er dass wünschte.

tbc: Uni

nach oben springen

#231

RE: Straßen

in München 01.11.2011 11:53
von Józefin • Besucher | 94 Beiträge

Es fühlte sich gut an, mit ihr durch die Straßen zu laufen, auch wenn sie nicht viel sagten. Józefin wartete auf der Straße, bis sie zurück mit einem Kleid kam. "Du wirst sicherlich wunderschön aussehen.", bemerkte er. Sie gingen zur Universität.

tbc: Eingangsbereich (Ludwig-Maximilians-Universität)

nach oben springen

#232

RE: Straßen

in München 02.11.2011 19:46
von Chris • Besucher | 304 Beiträge

cf: Werkstatt

Chris lief über die Straßen, die erstaunlich ruhig waren, scheinbar bereitete sich wirklich die halbe Stadt auf die Party vor. Chris hoffte nur, dass es keinen Ärger geben würde, sie mochte sowas nicht und immerhin war das die erste Party seit langem.

tbc: Kempinski Hotel

nach oben springen

#233

RE: Straßen

in München 02.11.2011 20:05
von Cat • Besucher | 214 Beiträge

cf: Museum

Zusammen mit Jerry schob Cat die Monsternähmaschine vorsichtig durch die Straßen. Sie kamen nur langsam voran und mittlweile war es schon fast mittag. Cat war froh, dass sie im Museum einen Snackautomaten knacken konnten, der einiges essbares enthalten hatte. So musste sie wenigstens nicht noch was essen, vor der Party. Sie brannte darauf ihren neuen Schatz zu testen. Vielleicht konnte sie sogar noch ein Kleid für den Abend fertig bekommen, oder ein Oberteil oder so. Aber selbst das kontne knapp werden, es musste noch einiges Organisiert werden. Doch endlich kam die Pension in Sicht.

tbc: Pension Gärtnerplatz

nach oben springen

#234

RE: Straßen

in München 02.11.2011 21:07
von Lares • Besucher | 455 Beiträge

cf: Lares' Lagerhalle

"Jetzt stell dich nicht so an. Du gehst doch gerne auf Partys!" - "Ich bin keine 18 mehr..." - "Du bist 19..." - "Du hast selbst gesagt ich stinke!" - "Dann wäschst du dich eben. Im Deppenhotel besorgen wir dir schon Wasser... und en paar anständige Klamotten." - "Was hast du gegen meine Klamotten?" - "Die passen zu deinem Körpergeruch."

tbc: Toxic Hotel, dessen Name ich mir einfach nicht merken kann

nach oben springen

#235

RE: Straßen

in München 03.11.2011 18:53
von Tharkay

Zitat von Kirsten
cf: Ü18 Bereich

Nachdem sie sich wieder angezogen hatte setzte sie sich hinter ihn auf den Tisch und fing an seinen Rücken zu massieren. Auch sie hatte keine Eile zurückzukehren. “Hey Großer, wenn dir mal nach Gesellschaft ist, kannst du auch gerne nach mir Schicken.“ erklärte sie während ihre Hände sanft über seinen Rücken fuhren.
Sie grinste als er sein Shirt suchte. Es schien ihm zu gefallen VIP zu sein. Genau das hatte sie gewollt. “Nein. Aber wenn ichs vor die finde, dann behalt ichs.“ sie grinste und half ihm suchen. Sie hatte nicht daruaf geachtet wo es gelandet war. “Warte ab bis du meine gute Musik in Kombination mit meinem Tanzen siehst. Danach willst du nichts anderes mehr hören.“ konterte sie grinsend. Eigentlich war es ihr egal, was er über ihren Musikgeschmack sagte, doch wenn er so anfing, sollte er Konter bekommen. Irgendwie lud er dazu ein.
“Was ist eigentlich mit den Süßigkeiten?“ fragte sie dann. Bisher hatte sie nur die Batterien erhalten. Sie hoffte dass er jetzt keinen Mist baute, er würde sich einiges bei ihr verscherzen, wenn er ihr jetzt die volle Bezahlung verweigerte. Doch auch sie wollte es sich nicht bei ihm verscherzen, er könnte ein wichtiger Kunde für sie werden. Wenn sie Pech hatte saß sie gleich ganz schön in der Zwickmühle.




Er ließ sich von ihr massieren und ja also das war einfach ein netter Bonusservice "ich brauch keinen schicken.. ich find dich shcon wenn ich schmarrn habe .. aber wenn du mich jetzt noch mal Großer nennst dann fang ich an dich mama zu rufen " drohte er und suchte hinter der theke nach dem Shirt. Gab es dann aber auf und musste schmunzeln weil sie damit recht haben könnte, wobei ..nein er war seiner Musik loyal das war einfach eine Lebenseinstellung die über jeden weltuntergang hinaus ging. die süßigkeiten? welche süßig.. ach ja er fasste sich auf die nackte Brust "in meiner jacke.. ist die jetzt auch weg .. wasn das fürn scheiß" doch das gute Stück hatte sich lässig über seinen wagen gelegt er zog sie hervor holte die Packung mit den Gummitierchen hervor nahm sich eins und warf ihr den rest der Tüte zu.. der rest war eigentlich eine fast volle Tüte also konnte sie sich nicht beklagen "nun .. dann sehen wir uns auf der party ich mach jetzt los ..." er winkte nahm seinen Wagen und machte sich auf den Weg zurück


tbc Kempinski Hotel

nach oben springen

#236

RE: Straßen

in München 03.11.2011 21:50
von Kirsten

“Oder so, mir ist beides Recht.“ antwortete sie mit einem Lächeln. Sie wollte grade fragen wie sie ihn sonst nennen sollte, doch er war schon wieder damit beschäftigt sein Shirt zu suche. Kirsten stand auf und half ihm, doch auch sie entdeckte es nicht. Sie sah ihn an und grinste. “Sag mal verlegst du deine Sachen immer so schnell?“ neckte sie ihn. Er fand seine Jack schließlich doch und schmiss ihr die Tüte Gummibärchen rüber. Eigentlich war es echt frech von ihm sich vorher noch eins rauszunehmen, aber darüber würde Kirsten jetzt keinen Aufstand machen. Sie hoffte ihn als Stammgast gewonnen zu haben.
“Geht klar, du wirst mich schon finden, ich bin die die auf dem Tisch tanzt.“ sie zwinkerte ihm zu und sah ihm nach. Dann sah sie sich erneut um und schmunzelte. Tharkays Shirt hatte die ganze Zeit unter dem Karren gelegen. Sie hob es auch und nahm es mit, als sie sich wieder auf den Weg zur Pension machte.

TBC: Pension

nach oben springen

#237

RE: Straßen

in München 04.11.2011 07:47
von Johnny • Besucher | 154 Beiträge

cf: Traningsgelände - Eingangshalle u. Treppenhaus

Nachdem John das Traningsgelände verlassen hatte wurde er etwas vorsichtiger. Da jedoch die Toxics alle Hände voll zu tun hatten mit ihrer Party würde schon soviel nicht passieren hoffte er. Nur legten die Nomen währenddessen die Hände in den Schoss? Er hoffte nur das alles gut ausgehen würde. Dann sah er schon von weitem das Hotel.

tbc: Hotel Eden Wolff - Empfangshalle

nach oben springen

#238

RE: Straßen

in München 04.11.2011 18:57
von Franziska • Besucher | 533 Beiträge

cf. Trainingsgelände

Franzi kam nach draußen sie blieb vor der Türe stehen und wartete dann auf die anderen. Nun durften sie wirklich nicht mehr all zu lange bumeln. Immerhin war die Party ja schon heute Abend!

nach oben springen

#239

RE: Straßen

in München 04.11.2011 19:55
von Jessi • Besucher | 494 Beiträge

cf. Trainingsgelände - Eingangshalle

Jessi kam hinter Franzi nach draußen und schaute in die Richtung in die sie gehen mussten, während sie auf die anderen warteten. Gleichzeitig lauschte sie auf Stimmen und schritte. Aber im moment hörte und sah sie ncihts.

nach oben springen

#240

RE: Straßen

in München 04.11.2011 20:39
von Wild • Besucher | 219 Beiträge

cf: Münchener Löwen Eingangshalle

Draußen auf der Straße angekommen, sah Wild Jessi neugierig an. "Nun Chefin, wo müssen wir lang?" Während er wartete, dass alle aufbruchbereit waren sah er sich vorsichtig um, doch die Straße erschien ihm im Moment jedenfalls recht sicher zu sein. Er wandte sich noch kurz an Franzi. "Oh wir haben vorgestern noch nach deinr Freundin gesucht, konnten sie aber nicht finden. Nicht das du denkst, wir hätten das vergessen." Er war sich zwar nicht sicher, ob es das beste war, die Kleine heute zu erwähnen, aber Franzi sollte einfach nicht denken, das ihre Sorgen Alex und ihm vollkommen egal waren.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: conley
Forum Statistiken
Das Forum hat 1358 Themen und 12902 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen