#1

Sonya

in Sonya 07.09.2011 08:48
von Sonya • Besucher | 178 Beiträge



Mein Name ist: Sonya Bertrand

Mein Spitzname ist: Sunny

An den Tag habe ich Geburtstag: 04.08.

Mein Alter ist: 18 Jahre

Ich gehöre zum Tribe: bisher tribelos

Und wohne: In einer Hütte auf dem Gelände des Tierparks Hellabrunn




Das war meine Mutter: Tatjana Bertrand, verstorben

Das war mein Vater: Martin Bertrand, verstorben am Virus

Das sind meine Geschwister: keine

Meine sonnstigen Verwandten: Kati Ritter (Cousine)




Meine Charaktereigenschaften: Sonya ist offen und redselig, braucht aber auch immer wieder viel Zeit für sich. Sie ist ein recht widersprüchlicher Mensch, mal ist sie gerne in Gesellschaft, an anderen Tagen braucht sie nur ihre Ruhe. Sie ist recht launisch, sie schafft die Beschleunigung von todunglücklich bis auf megahappy in unter 3 Minuten. Sie regt sich schnell und auch gerne lautstark auf, ist aber niemals nachtragend, was ihr schon häufig Ärger eingebracht hat. Ihre Menschenkenntnis ist eigentlich recht gut, nur hofft sie ein wenig zu oft darauf, das andere besser sind, als sie ihr vorkommen. Und sie schafft es nur selten sich selbst realistisch einzuschätzen, meist geht sie davon aus, dass andere sie weniger mögen, als es der Fall ist. Sie ist recht optimistisch, sie hofft das Beste, obwohl sie weiß, dass die Realität nun mal anders ist. Bis sie einer anderen Person wirklich vertraut, vergeht einige Zeit, doch kaschiert sie das durch oberflächliche Erzählungen oft so gut, das andere oft nicht merken, wie wenig sie von sich preisgibt. Sie hat so gut wie keine Vorurteile, kann aber dumme Menschen nicht lange ertragen. Bevor sie zu Waffengewalt greift, tobt sie sich eher mit ihrem losen Mundwerk aus, aber wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt, schlägt sie ohne zu zögern mit der nötigen Gewalt zu. Sie weiß genau, dass man andere Menschen nicht verändern kann, daher versucht sie sich selbst zu ändern, sie will ein guter Mensch sein, doch gelingt ihr das nicht immer. Manchmal ist es einfacher eine nicht ganz moralisch einwandfreie Tat zu begehen, um an ihr Ziel zu kommen und dann wird sie diese auch nutzen.

So sehe ich aus: Sie hat schulterlange, dunkelbraune Haare die von einigen roten Strähnen durchzogen sind. Ihre Augen sind grün und sie ist ca. 1,75m groß. Sie ist eher drahtig gebaut und trägt am liebsten Kleidung, die sie so wenig wie möglich in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt.


Meine Avatarperson: Kate Beckinsale

Meine Stärken und Schwächen:

+ kann mit dem Blasrohr umgehen
+ ist freundlich und witzig
+ durch die körperliche Arbeit sehr ausdauernd
+ kann sehr gut schwimmen


- regt sich schnell auf
- verzeiht anderen viel zuviel
- hat Höhenangst
- ist oft unsicher, wie sie auf andere wirkt
- Verabscheut dumme Menschen

Das liebe ich und das hasse ich:

Ich liebe:
Tiere
Wasser
Humorvolle Gesellschaft
Den Geruch von Sommerregen und geschnittenem Gras

Ich hasse:
Spinnen
Dummheit
Berge
Angelogen oder Ausgenutzt zu werden
Leute, die mir zu sehr auf die Pelle rücken



Vor dem Virus: Sonya wuchs bei ihren Eltern auf, ihr Vater war Tierarzt im Tierpark und so lebten sie auf einem Hof in der Nähe. Sie hatten einige Tiere und ihre Mutter kümmerte sich die meiste Zeit um alles, was auf dem Hof so anfiel. Sie durfte ihren Vater oft besuchen und hielt sich gerne im Tierpark auf. Als sie 10 Jahre alt wurde verstarb ihre Mutter plötzlich bei der Geburt ihres kleinen Bruders, auch der Junge überlebte nicht. Von diesem Zeitpunkt an veränderte sich ihr Leben natürlich total. Ihr Vater verkaufte den Hof, den er alleine nicht bewirtschaften konnte und vergrub sich immer mehr in seiner Arbeit. Er trauerte so sehr, das er kaum in der Lage war, sich auch noch um seine Tochter zu kümmern. Sonya versuchte erst selbst mit allem klar zu kommen, doch nach und nach versuchte sie immer mehr, seine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, das teilweise auch mit eher drastischen Mitteln. Als sie sich eines Tages mit voller Absicht beim Klauen erwischen ließ, schaffte sie es endlich zu ihrem Vater durch zu dringen, der sich von da an mehr Mühe gab, sich um sein Kind zu kümmern. Sie leistete die Sozialstunden, die ihr aufgebrummt wurden im Tierpark ab und blieb danach auch dort, um neben der Schule ein Praktikum als Tierpflegerin zu absolvieren. Eigentlich wollte sie nach ihrem Abschluss Veterinärmedizin studieren, aber alles kam anders.

Nach dem Virus: Als der Virus ausbrach und dem Leben, dass sie gekannt hatte ein Ende setzte, zog sich Sonya in den Tierpark zurück und richtete sich in den Büros der Parkaufsicht eine Wohnung ein. Sie versuchte sich, so gut es ihr möglich war, um die Tiere zu kümmern. Doch nach und nach musste sie einige der leidenden Geschöpfe einschläfern. Sie arbeitet noch immer einige Stunden am Tag dort, um wenigstens einigen Tieren, ein Überleben zu sichern. Mehrere Tiere, denen sie es zutraute zu überleben entließ sie in die Freiheit.




Hast du die Regeln gelesen & akzeptiert?: Ja
Wie alt bist du in wirklichkeit?: 34
Hast du weitere Charaktere?: nein
Fals du den Charackter nicht mehr willst oder das Forum verlässt dürfen wir dann den Steckbrief weitergeben?: nein
Wie hast du zu uns gefunden?: durch Zarah

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xiaoming
Forum Statistiken
Das Forum hat 1234 Themen und 12778 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen