#1

Mie's Zimmer

in Unterkünfte der Anhänger 24.09.2011 23:23
von Mie • Besucher | 145 Beiträge

cf: Maximilianeum München - Eingangshalle

Mie betrat ihr Zimmer, trat die Zimmertür hinter sich wütend zu und schrie: "SCHEISSE!" Dann hob sie die Hände über ihren Kopf und fluchte weiter, jedoch leiser. "Verdammter Mist..." Sie drehte nervös einige Runden in ihrem Zimmer bevor sie anfing an ihren Fingernägeln zu knabbern und setzte sich auf ihr Bett. Angestrengt dachte sie nach. Was sollte sie jetzt machen? Fakt war, das sie trotz der Versammlung auf Patrouille geschickt wurde und die Tatsache das Kev sie zurückrufen ließ machte sie stutzig. Zudem lag die Route die sie diesmal nehmen sollten weiter weg als ihre übliche...
Zumindest würde sie auf diese Party gehen, mit oder ohne ihren Spähtrupp und vielleicht könnte sie so ihren Fehler wieder gut machen und auch wieder das Ansehen ihrer Kollegen herstellen. Jered würde es sicher begrüßen, wenn sie mit nützlichen Informationen oder sogar einer Gefangenen zurückkam. Dabei dachte sie an Amelie...

nach oben springen

#2

RE: Mie's Zimmer

in Unterkünfte der Anhänger 04.10.2011 08:29
von Mie • Besucher | 145 Beiträge

Mie hatte sich langsam wieder beruhigt. Momentan konnte sie eh nichts an der Situation ändern und sich zu verstecken brachte auch nichts. Noch hatte sie etwas Zeit bis zur Party, also was sollte sie jetzt machen? Sie beschloss bei Caro vorbeizuschauen. Vielleicht brauchte ihre Freundin ja doch noch Hilfe bei irgendwelchen Besorgungen und so stand Mie von ihrem Bett auf. Sie hoffte Kev nicht zu begegnen und machte sich auf den Weg.

tbc: Maximilianeum München - Unterkünfte der Anhänger - Caro's Labor und Zimmer

nach oben springen

#3

RE: Mie's Zimmer

in Unterkünfte der Anhänger 18.10.2011 08:08
von Mie • Besucher | 145 Beiträge

cf: Maximilianeum München - Krankenstation

Hastig betrat Mie ihr Zimmer und riss die Schranktüren auf. Sie durchwühlte ihre Abendkleider und wurde fündig. Vier Stück an der Zahl legte sie sich über den Arm und ging rüber zu ihrer Freundin.

tbc: Maximilianeum München - Unterkünfte der Anhänger - Caro's Labor und Zimmer

nach oben springen

#4

RE: Mie's Zimmer

in Unterkünfte der Anhänger 18.10.2011 20:29
von Mie • Besucher | 145 Beiträge

cf: Maximilianeum München - Krankenstation

Mie betrat ihr Zimmer und erschrak. "Ach du..." murmelte sie kühl als sie Tom auf ihrem Bett sitzen sah, denn damit hatte sie nicht gerechnet. Er beschwerte sich natürlich das sie zu spät kam und ihn hatte warten lassen. "Du weißt doch das ich in der Krankenstation war..." murmelte sie etwas genervt doch er grinste nur arrogant. Seine Anwesenheit machte sie fast verrückt vor Abscheu. Schnell ging das Mädchen auf ihren Schrank zu und holte zwei Gläser raus während Tom nun anfing von Kevin zu sprechen: "Wenn du mich fragst, hätte er ruhig sterben können... was ihr alle an ihm findet, Caro hat ganze Arbeit geleistet um ihn zu retten, du..." Beide füllte sie mit dem LSD-Gemisch der kleinen Motte, aber sie stockte als er den Namen ihrer Freundin erwähnte. Er wirkte richtig wütend auf Kevin. Mie drehte sich zurück und kippte den letzten Rest ins Glas als er plötzlich nach ihrer Hand griff. "...kümmerst dich so um ihn..." Mit großen Augen sah sie ihn an und zog sie reflexartig von ihm weg. Tom lachte über ihre Reaktion und griff nach dem Glas. "Was ist los?" Mie schüttelte den Kopf als er plötzlich auf sie zuging und ihr immer näher kam. Sie hob schützend die Hände um ihn auf Abstand zu halten. "Was?" fragte er wieder. Mie atmete aus als er, ohne ihre Antwort abzuwarten, sagte: "Ach... scheiß drauf..." Sie dachte er würde jetzt einfach verschwinden und sie könnte ihn doch einfach im Schlaf erschießen, aber er stieß sie grob gegen den Schrank und Mie stieß ihn mit ganzer Kraft weg. "Lass das!" Entsetzt blickte sie ihn an, denn ihr fiel auf das er ein wenig von dem fragwürdigen Inhalt seinen Glases verschüttet hatte. "Boah... was das eigentlich für ein ekliges Zeug?" Tom wischte sich seine Hand am T-Shirt ab. Noch bevor sie etwas sagen konnte kam er wieder auf sie zu. Ohne nachzudenken zog sie Kevin's Waffe, entsicherte und zielte auf ihn. Er blieb stehen, jedoch vollkommen unbeeindruckt und lachte auf. "Halt den Mund, Tom..." sagte Mie und sah ihn dabei abwertend an. "...wenn Jered erfährt das du mich..." fing er an ihr zu drohen. Unbeeindruckt deutete sie auf das Glas. "Trink einfach." Tom schaute auf das Glas. "Was?" fragte er als hätte er sich verhört. "Trinken! Das ist echt geiles Zeug!" sagte Mie nun lachend und griff nach ihrem Glas, setzte es an die Lippen die sie jedoch so fest zugekniffen hatte damit bloß nichts in ihren Mund lief. "Ihr Weiber seid echt bescheuert..." sagte er und nahm einen großen Schluck, denn es hatte ihn nun mehr beruhigt das auch sie etwas getrunken hatte. "...als müsstest du mich bedrohen, wenn du einen Trip zu verschenken hast!" Mit dem Satz leerte er das Glas, Mie schaute ihn für ein paar Sekunden erschrocken an, denn sie konnte nicht glauben das er es einfach so getrunken hatte. "Mit dir ist ja doch mehr los..." fing er an und berührte mit seinen Lippen ihren Hals. Sie stieß ihn von sich weg, er fiel zu Boden und schaffte es nicht mehr sich aufzufangen. Sie stellte ihr Glas ab, wischte sich gründlich den Mund ab und spuckte auf ihn runter bevor sie über ihn rübertrat. "Wir sehen uns in der Hölle wieder, Tom... mach's gut!" Mie verließ ihr Zimmer ohne den ehemaligen Brecher der Nomen auch nur noch eines Blickes zu würdigen und schloss ihre Zimmertür hinter sich ab. Irgendwann würde sie mal nach ihn sehen, vielleicht morgen früh oder übermorgen...

tbc: Maximilianeum München - Krankenstation

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cadyjackie
Forum Statistiken
Das Forum hat 4286 Themen und 16914 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen