#1

Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 25.10.2011 01:17
von Kirsten

cf: Straßen

Dann drehte sie sich um, und streifte ganz langsam ihre Hose ab. Dabei wiegte sie ihren Hintern leicht hin und her. Sie trug Spitzenunterwäsche in einem dunklen Pink. Sie drehte sich wieder zu ihm um und räkelte sich ein wenig vor ihm. Dabei fuhr sie sich mit den Händen über den Körper, bevor sich geschickt den BH selbst öffnete. Sie hielt das Kleidungsstück von sich weg, und warf ihm einen feurigen Blick zu, bevor sie den BH einfach fallen ließ. Mal sehen wie lange du aushältst. dachte sie und beobachtete ihn, soweit es ging. Für sie war es Standard, dass sie versuchte so weit wie möglich auf ihre Kunden einzugehen. Zufriedene Kunden kamen wieder, und waren durchaus bereit einiges zu zahlen.
Nun begann sie, sich komplett zu entkleiden. Langsam, und darauf achtend, dass er sie immer gut im Blick hatte. Sie präsentierte sich noch ein wenig, bevor sie wieder zu ihm zurück ging. Sie sah ihn an. “jetzt zeig mal, was du zu bieten hast.“ forderte sie ihn auf. “Oder muss ich selbst nachsehen?“bot sie ihm mit einem frechen lächeln an.

nach oben springen

#2

RE: Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 25.10.2011 04:13
von Tharkay

Nun Tharkay gehörte vielleicht nicht unbedingt zu den menschenkennern überhaupt. aber das sie gerade versuchte ihn wieder milde zu stimmen bekam er dann schon mit , sodass er amüsiert schmunzelte aber nichts mehr dazu sagte. keine azhnung ob es mal die gelegenheit geben würde wo er ihr was vorspielen konnte, vielleicht.. "natürlich kann ich dazu auch singen " meinte er noch und das war nicht mal gelogen oder übertrieben.

Was man gern machte machte man eben gut und so wie sie sich ihm präsentierte ging er davon aus das Kirsten genau die richtige person war um an diesem kleinen geschäft eben auch spaß zu haben. So wie die dunkle Raubkatze ihre hüllen fallen ließ, konnte der Toxic gar nicht anders als sich willenlos dem spiel zu ergeben. Aber Tharkay war kein schüchterner Schuljunge dem man das schreiben beibringen musste, er wusste durchaus wie man mit derartigen waffen umzugehen hatte. also legte er wieder seine hände auf ihre warme weiche haut , ertastete die Kurven die sie ihm so offen darbot , auch sein lächeln verlor sich nicht , natürlich war in seiner hose ordentlich was los, aber das war kein grund nervös zu werden , im gegenteil daran war ja nichts falsches. er rutschte vor und kam ihr näher , langsam zog er die ajcke aus legte sie auf der theke ab und hob sich den pullover über den kopf und entblößte seine muskulöse junge Brust. er war gut gebaut und brauchte sich nicht zu verstecken , er hob ihre hand zu seinem bund reckelte er sich genüßlich rieb mit seinen lenden über ihre und verwickelte sie in einen kurzen tanzen als wollte sein körper ihren begrüßen und sehen ob sie ihn willkommen heißen würde. er wollte ihr auch gefallen keine frage doch sein selbstgefälliges lächeln zeigte das er keine angst vor ihr hatte.

nach oben springen

#3

RE: Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 25.10.2011 14:36
von Kirsten

Thakray sah zufrieden aus. Und genau das wollte Kirsten. Als er anfing ihren Körper zu erkunden schmiegte sich dieser an seine Hände wie eine Katze, die es genoss gestreichelt zu werden. Er kam ihr näher und entblößte seinen Oberkörper. Kirsten beantwortete das, indem sie eine Augenbraue hob. Die meisten ihrer Kunden waren nur halb so gut gebaut wie dieser junge Toxic. In gewisser weise freute es sie, dass sie auch einmal etwas geboten bekam. War mal was anderes.
Er zeigte ihr deutlich, was er wollte. Sie lächelte Schelmisch und sorgte mit einigen wenigen Berührungen und Streicheleinheiten dafür, dass er sicher mehr haben wollte. Dann entledigte sie ihn geschickt seiner restlichen Klamotten. Tanzen konnte Kirsten, und das zeigte sie nun auch. Sie passte sich mit ihren Bewegungen seinen an und sorgte für viel Hautkontakt. Dazu erkundeten ihre Hände neugierig seinen Körper. Sein Erscheinungsbild konnte sich wirklich sehen lassen.
Sein Blick erwiderte sie keck. Das hier schien ein Spiel mit gleichstarken Partnern zu werden, was auch nicht unbedingt üblich war. Dieser Blick spornte sie zu Höchstleistung an. Ihr Körper schmiegte sich an den seinen und sie ließ ihren Hintern leicht in seinem Schoß kreisen. Anfangs war sie sich jedes mal dreckig dabei vorgekommen, doch mittlerweile liebte sie dieses Spiel. Jeder Kerl reagierte etwas anders, und sie machte es sich oft zu einer Art Spiel den Kunden so weit zu reizen, bis dieser alle Schüchternheit fallen ließ. Doch das brauchte sie hier wohl eher nicht. Tharkay war anscheinend keiner dieser schüchternen Kerle die erröteten, wenn sie die Hüllen fallen ließ. Wohl im Gegenteil. Kirsten ließ ihn sehen und spüren was sie drauf hatte. Doch überließ sie den letzten Schritt ihm. Sie schätzte, das er der Typ von Mann war, der das gerne übernahm. Wegen Ego und Dominanz und so. Sollte sie jedoch bemerkten dass er es lieber hätte das sie den dominanten Part übernahm, hätte sie auch nichts dagegen.

nach oben springen

#4

RE: Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 26.10.2011 09:32
von Tharkay

Eigentlich war tharkay mit einem so ausgeprägten Ego gesegnet das es ihm völlig egal war welche Position er einnahm er war da flexibel und konnte an allem seinen spass haben vor allem bei so einem heissen gegenpart wie Kirsten es war. Er hielt still als sie ihn befreite und schmunzelte nur fröhlich zurück. Tharkay konzentrierte sich auf sein vergnügen und das in seiner Hose schön so einiges lebendig geworden war das stellte er eher stolz zur schau als das es ihn beschämt hätte. Er ließ seine hand ueber die schöne braune haut gleiten er fand sie schön es war mal etwas anderes und erinnerte an Wildnis und Freiheit. Einen Augenblick ließ er sich um ihren Tanz der hüfte zu verfolgen und zu genießen auch wenn diee Musik fehlte schuf sie eine eigene Melodie in dessen Rhythmus er nun einstieg . Sein he mwn suchte nun ihres schmiegte sich leidenoschaftlich an das ihre und traf sich zu einer feurigen Umarmung. Er wusste das er sich nicht Zügeln musste weil sie stark war und sich ihm stellen konnte und so liebte er sie stürmisch und so eigenwillige wie der toxic eben war. Seine Hände griffen dabei fest in ihre hüfte suchten im fallen einen halt den ihm jetzt keiner mehr geben konnte . Sie war schon ein kleines Wunder er ein Glücksritter dasi er er sie 'zufällig' getroffen hatte. Auch wenn er immer noch dachte sie hätte ihm aufgelauert . Was sie aber öfters tun könnte . Er trieb das spiel bis zur spitze und liess sich in ihrem Schoß frei schenkte ihr sein innerstes und umarmte sie noch mal du mit den armen weil er seiner Begeisterung irgendwie Ausdruck geben musste . "also wenn du mal.knapp bei Kasse bist kommen wir bestimmt noch öfter ins Geschäft , und meinen Tanz bekommt ich auf meiner Party.
"
forderte der toxic und setzt sich wieder richtig auf die Theke er hätte es jetzt nicht eilig in den "Alltag" zurück zu kehren.

nach oben springen

#5

RE: Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 27.10.2011 11:42
von Kirsten

Tharkay war wild und stark. Was anderes hatte Kirsten auch nicht erwartet. Sie bewegte sich mit und für ihn, räkelte sich unter seinen Händen. Als er so weit war, versuchte sie ihn ein wenig zu stützen. Sie lächelte. Mit dem Toxic zu arbeiten gefiel ihr. Er war anders als die meisten ihrer Kunden, und sie genoss die Abwechslung. Und auch sie hatte dabei ihren Spaß, was auch nicht immer der Fall war. Dieses mal brauchte sie keine Freude vortäuschen, brauchte nicht so tun als wäre es gut, es war gut.
Sie war ein wenig erstaunt, als er sie zum Schluss umarmte. Das war etwas besonderes, und es bedeutete ihr viel. Es war wie ein Dankeschön, und lehnte sich einen Augenblick gegen ihn und schloss die Augen. Normalerweise lief das so ab, das der Kerl sich schnell wieder anzog und verschwand. Was auch kein Problem für das Mädchen war, aber so war es auch schön. “Meld dich einfach, wenn du noch eine Runde willst. Du stehst jetzt auf meiner VIP-Liste.“ erklärte sie lächelnd. Sie hatte beschlossen, ihn als Toxic den VIP-Status zu geben, da es sicherlich gut war, einen Gönner zu haben, der Einfluss hatte, und das hatten nun mal die Toxics. “Und klar, wenn die Musik stimmt heize ich auf deiner Party richtig ein.“ versprach sie. Wenn sie gute Musik hatte würde man sie nicht auffordern müssen um zu tanzen. Sie freute sich langsam richtig drauf und überlegte schon, was sie anzog.
Er setzte sich wieder auf die Theke und Kirsten fing an sich wieder anzuziehen. Ohne Kleidung war es doch etwas kühl.

Tbc: Straßen

nach oben springen

#6

RE: Kirsten auf Arbeit

in Ü18 Bereich 01.11.2011 15:20
von Tharkay

Elend langsam und wie ein kater der gerade wach wird streckte sich Tharkay und schob sich von der theke bückte sich anch seiner Hose und schmunzelte vor sich hin. Er wusste das es ihr gefallen hatte , ihm aber auch, natürlich konnte er auch genug tolle Abenteuer haben ohne dafür zu zahlen, aber wieso nicht? einmal mehr war definitiv besser als einmal weniger und außerdem wer wusste shcon wie oft er noch die gelegenheit hatte wo doch die welt unterging und er vielleicht durch die strahlung oder sowas impotent werden konnte.. nein nein mitnehmen was geht und batterien waren bestimmt niemals soviel wert wie der schoß einer frau dieser faru.. kirsten.. ja er lächelte sie an sein blick hatte etwas von einem jäger der seine selbst geschossene trophäe bewundert. Dieses selbstgerechte Grinsen wurde nur noch breiter als sie ihm den vip status gab. darauf bildetet er sich was ein, wieso auch nicht es war sicher nicht einfach sie für sich zu gewinnen und er sonnte sich wie ein löwe in diesem ruhm "darauf kannst du gift nehmen!" erklärte er und freute sich noch über das wortspiel und schlupfte in seine hose. suchte das shirt fand es nicht bei all dem krempel "hast du mein shirt eingesteckt?" wollte er wissen und verzog das gesicht schenkte ihr einen Luftkuss "was du gute Musik nennst ..pf Frauen haben sowieso keine ahnung von RICHTIGER Musik" foppte er sie und setzte wenigstens die Sonenbrille auf

tbc Straßen

nach oben springen

#7

600 Cash Loan – Now Financial Help Can Be Entailed Swiftly

in Ü18 Bereich 22.07.2019 11:17
von nielsarojaz • 112 Beiträge

If you are struggling in financial complications and unable to apply for traditional loans by reason of the unemployed but for the 600 pound loans you are absolutely able to apply. There is a lot of ignorance and criticism about cash loans. Visit us: https://www.atoallinks.com/2019/600-cash...tailed-swiftly/

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wofkof
Forum Statistiken
Das Forum hat 8407 Themen und 21629 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen