#31

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 06.03.2012 18:21
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella säuberte die Wunde noch ordentlich und fing dann an sie vorsichtig zu verbinden. Als Zarah von Problemen sprach sah sie neugierig auf. "Ja das kannst du laut sagen! Eine Schießerei ist wirklich ein Problem und Grund genug zu gehen!" wiederholte sie nochmal ernst, das da vielelicht noch mehr war konnte Isabella einfach nicht glauben und kam auch deshalb gar nicht erst auf die Idee. Denn was könnte noch schlimmer sein als eine Schießerei?

Doch Zarah meinte sie würde dann gerne nochmal in Ruhe mit ihr reden. Isabella wusste zwar nicht warum aber sie nickte. Schnell machte sie Finjas Verband noch fertig und stand dann auf. "So, das haben wir. Hoffentlich findet Tiger noch ein paar Antibiotiker, mehr können wir einfach nicht für dich tun, Finja." erklärte Isabella dann freundlich und lächelte Finja aufmunterd zu. Die junge Amazone war wirklich taper und Isabella schätzte das sehr!

nach oben springen

#32

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 10.03.2012 17:08
von Zarah

Zarah strich Finja mit dem Daumen über den Handrücken. “Bald wird es besser. Starkes Mädchen.“ sprach sie beruhigend auf sie ein, und lächelte sachte. Zuerst war sie ein wenig besorgt, als die Verletzte die Augen schloss, sie fürchtete, dass sie vielleicht in Ohnmacht gefallen war, doch als sie das Lächeln sah, das ihre Lippen umspielte entspannte sie sich wieder ein wenig. Doch die Tränen verwirrten sie etwas, da sie den Grund nicht wusste. Wäre das Lächeln nicht gewesen, hätte sie an Schmerzen als Ursache gedacht. Ein wenig hilflos strich sie weiter über Finjas Handrücken.

Zarahs Gesicht wurde ernst, als sie Isabellas Worte hörte. Wenn sie die Schießerei schon als Problem ansah, wo nicht einmal jemand von ihnen involviert war, dann wollte sie sich nicht ausmalen was passierte, wenn sie erfuhr dass Nomen im Schloss gewesen waren.
“Danke Isabella.“ sie lächelte ihrer Freundin dankbar zu. “Ich muss noch kurz mit Isabella reden, dann geh ich nach Hause. Magst du dann mit, oder schaffst du es noch nicht?“ fragte sie dann vorsichtig Fija und sah sie besorgt an. “Könnte sie hier bleiben, wenn sie zu schwach ist?“ sie rechnete nicht mit einem Nein, fragte aber aus Höflichkeit. Schließlich lud man sich nicht einfach so bei anderen ein.

nach oben springen

#33

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 10.03.2012 17:20
von Finja • Besucher | 43 Beiträge

Finja öffmete die Aigen und mit der einen Hand wischte sie sich schnell die Tränen weg. Sie lächelte weiter und sagte Wenn du gehst, komme ich mit. Ich möchte hier nciht zur Last fallen. Sue wusste zwar das Isabella das gleich berichtigen würde, aber das war ihr egal. Dann sah sie Zarah´s Blick. Du brauchst dir keine Sorgen machen. Mir geht es gut. Nur der Fuß tut etwas weh. meinte sie dann leise zu ihr. Das sie an ihre Geschwister gedacht und deswegen geweint hatte, verschwieg sie.

nach oben springen

#34

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 10.03.2012 22:01
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella lächelte freundlich. "Natürlich kann sie bleiben, solang sie will." Doch Finja wollte nicht. Isabella konnte das gut verstehen, immerhin war das hier nicht ihr Zuhause. Der Orden und die Amazonen vertugen sich zwar gut, jedoch war es immer etwas komisch bei einem anderen Tribe zu sein. "Sicher wird dir Kamiya helfen, dich nach drüben zu tragen, wenn du das willst." sagte sie noch an Finja gewand.

Dann blickte sie wieder zu Zarah. "Okay, du wolltest noch mit mir reden? Was ist denn so wichtig? Willst du raus gehen?" immerhin wusste Isabella ja nicht um was es ging. Eigentlich wäre in ihren Augen nun schon alles geklärt, doch Zarah hatte noch was auf dem Herzen.

nach oben springen

#35

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 14.03.2012 15:25
von Zarah

Zarah nickte Isabella dankbar zu. Sie schätzte deren Hilfsbereitschaft sehr. Doch Finja lehnte ab, also würde sie das Mädchen nachher mitnehmen. Ob sie Kamis Hilfe benötigte würde sie dann entscheiden, aber wenn sie es allein schaffen könnte, würde sie es versuchen. Es lag einfach nicht in der Natur der Amazone sich helfen zu lassen.

Als Finja versorgt war, kam sie zu Isabella und nahm sie ein Stück zur Seite. “Können wir auch hier machen. Ist nur so, das du es zuerst erfahren sollst, damit keine Panik entsteht.“ Sie seufzte und ging ans Fenster um hinaus zu sehen. Doch eigentlich sah sie ins Leere und dachte nach, wie sie es Isabella am besten erklären konnte. “Es sieht so aus als hätten sich Nomen est Omen bei euch eingeschlichen.“ sagte sie dann doch einfach direkt heraus. Sie war einfach nicht sonderlich gut darin jemanden irgend etwas schonend bei zu bringen. “Die Tocix haben Informationen, nach denen ich vermute, das die Nomen versucht haben, sich bei euch einzuschleusen. Dieses Pärchen, ich vermute, dass das Nomen waren. Leider hatte ich nicht genügend Zeit mich näher mit ihnen zu beschäftigen, aber du solltest in Zukunft sehr vorsichtig sein, wenn es um Fremde geht.“ sie sah ihre Freundin ernst an und ließ ihr erst einmal Zeit, das gehörte zu verdauen. “Wenn es dir recht ist, würde ich es sehr begrüßen, wenn immer ein kleiner Trupp meiner Mädels hier bei euch wäre, nur für den Fall.....“ Isabella wusste sicher was sie sagen wollte und wartete erst einmal ab, wie die Leiterin der Rosen das alles aufnahm.

nach oben springen

#36

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 15.03.2012 18:20
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

cf: Küche

Tiger kam mit den Antibiotikern wieder in das Zimmer. Sie sah Isabella an und sagte Mehr habe ich nciht gefunden. Sie legte die Sachen auf den Tisch und verließ dann das Zimmer wieder.

tbc: Küche

nach oben springen

#37

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 16.03.2012 22:39
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Zarah nahm Isabella auf die Seite. Sie sah ziemlich ernst aus und als sie dann schließlich erzählte, was sie herausgefunden hatte, wurde Isabella wirklich blass im Gesicht. "Die Nomen haben sich bei uns eingeschlichen?" Isabella verstand es zuerst gar nicht. Woher wollte das Zarah wissen? Dann dachte sie an das Pärchen. "Aber sie waren doch so nett, bist du dir wirklich sicher?" Verwirrt schüttelte sie den Kopf. "Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen." flüsterte sie.

Tiger kam gerade in das Zimmer. Isabella lächelte, denn sie war froh über die Abwechslung. Denn der Gedanke das Nomen im Tribe waren war wirklich Angsteinflöhsend. Das konnte doch einfach nicht sein. Sicher hätten sie das doch gemerkt! Isabella war wirklich verunsichert. Was sollten sie nun tun?

nach oben springen

#38

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 20.03.2012 18:21
von Zarah

“Nein, sicher bin ich mir nicht. Zumindest nicht darüber, ob es das Pärchen war. “ gab Zarah zu und verstummte als Tiger herein kam. Sie nickte ihr dankend zu und bemühte sich um ein Lächeln, doch es fiel ihr schwer. “Eine der Toxics hat die Information erhalten, dass sich wahrscheinlich Nomen auf die Party geschlichen haben. Man vermutete sie unter den Leuten des Ordens, und man hat mich gebeten mal zu sehen, ob unbekannte dabei wären. Und dieses Pärchen war schon etwas merkwürdig, denn sie sind ja nicht mal mit zurück gekommen.“ sie seufzte und fuhr sich mit der Hand übers Gesicht. “Ist dir in letzter Zeit wer aufgefallen, irgendwelche Leute verschwunden oder verhalten sich einige komisch? Ich möchte kein Risiko eingehen.“ Der Gedanke das bei den Rosen ein Nome wütete gefiel ihr gar nicht. Sie mochte Isabella und ihre Leute gut leiden, auch wenn sie in vielen Dingen anderer Meinung waren. Außerdem war sie dafür verantwortlich, dass sie in Ruhe leben konnten. Und sie nahm ihre Aufgebe sehr ernst.

nach oben springen

#39

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 21.03.2012 11:35
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella hörte Zarahs Erklärungen weiter zu und dabei rutschte ihr, ihr Herz wirklich in die Hose. "Sie sind nicht mit zurückgekommen?" fragte sie nun entgeistert denn das war ihr bei all der Sorge um Finja gar nicht mit aufgefallen.

Das war wirklich verdächtig, Isabella gab es einen regelrechten Stich so missbraucht worden zu sein. Das ausgerechnet ihr Tribe die Nomen mit auf diese Party gemogelt hatten, tat ihr seh weh. Traurig schüttelte sie den Kopf. "Nein, nein es ist niemand verdächtig..." sagte sie leise. Isabella konnte und wollte einfach nicht glauben das ihre Leute sowas tun konnten. Sie waren doch keine Nomen! Isabella vertarute allen und würde wirklich für jeden einzelnen ihre Hände ins Feuer legen. Sie war wirklich erschüttert.
Das Tiger den Raum wieder verlassen hatte und die Medizin auf dem Tisch abgelegt hatte bekam Isabella gar nicht mehr mit. Sie war so sehr enttäucht. Über den Orden der Rose, vorallem aber über sich selbst. Sie trug die Verantwortung und wär etwas passiert dann wär sie und nur sie daran Schuld gewesen! Wie konnte sie nur so nachlässig sein?

nach oben springen

#40

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 21.03.2012 21:12
von Finja • Besucher | 43 Beiträge

Finja lag auf dem Bett und hatte die Augen geschlossen. Sie hörte Zarah und Isabella nicht zu. Viel mehr dachte sie an ihre Geschwister. Sie hoffte das sie bald wieder laufen konnte um sie mal wieder zu sehen.

nach oben springen

#41

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 26.03.2012 11:37
von Zarah

Zarah schüttelte ernst den Kopf. “Sie wollten in der Stadt bleiben.“ Sie sah Isabella an, dass das alles sie ganz schön mitnahm. War ja auch kein Wunder. Aber solche Sätze wie: Ich hab dir doch gesagt, das man heutzutage nicht mehr so nett sein kann, waren jetzt einfach nicht angebracht. Dafür mochte Zarah Isabella zu sehr. “Zumindest sind sie jetzt weg und wenn es wirklich Nomen waren, geht von ihnen jetzt keine aktive Gefahr mehr aus.“ versuchte sie das Mädchen etwas zu beruhigen. Allerdings sah sie in dem Pärchen doch eine Bedrohung, da sie das Schloss jetzt kannten, und auch die Mitglieder des Ordens. Sie seufzte und legte Isabella die Hand auf die Schulter. “Ich würde allen Neuen mit etwas mehr Misstrauen begegnen.“ empfahl sie dann doch. Isabella ließ zum Beispiel diesen Haru-Typen einfach so im Schloss rumrennen und sich alles angucken. Auch wenn er nicht gefährlich aussah, Spione die gefährlich wirkten waren auch etwas unpraktisch.
Sie wusste nicht so genau was sie nun machen solle. Sie konnte nicht genau einschätzen was ihre Freundin gerade bewegte. Sie sah kurz nach Finja, doch diese schien eingeschlafen zu sein. Zumindest nahm Zarah das an. “Wenn sich in nächste Zeit etwas tut, was dich beunruhigt, dann sag Bescheid.“ sie sah Isabella freundlich an. Schließlich war sie ja dafür da, dem Orden zur Seite zu stehen, und sie bot e nur zu gern an. Sie mochte den Großteil des Ordens und würde es sich nie verzeihen, wenn ihm etwas passierte.

nach oben springen

#42

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 26.03.2012 14:36
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella war immernoch völlig unter Schock und in Gedanken. So nickte sie auch nur als Zarah ihr erklärte was mit dem Pärchen wohl los war. Als sie jedoch dann wieder mit dem anfing sie solle vorsichtiger sein schüttelte sie den Kopf. Isabella hatte nun einfach den Drang sich zu Rechtfertiken. "Ich bin ja vorsichtig, also ich meine ich hab mit ihnen viel geredet und so, ich hab sie wirklich ausgefragt...doch sie waren so nett. Ich meine ich hätte niemals Gedacht das es Nomen wären, wirklich... sie haben uns sogar geholfen..." erklärte sie dann völlig panisch und fing nun an aufgeregt im Zimmer hin und her zulaufen.

Natürlich Isabella selbst schien es nun auch noch viel zu wenig zu sein, doch was sollte sie tun? Der Orden der Rose war nunmal ein Tribe der jeden half und Isabella war drauf sehr stolz. Wenn sie nun jeden neuen so skeptisch gegenüber währen, dann wäre das doch irgendwie auch nicht richtig in Isabellas Sinnen... Isabella kam sich einfach völlig verraten vor, sie war diesmal wirklich richtig sauer!

Doch irgendwie konnte sie das auch nicht umsetzen. Sie versuchte sich ja schon zu bessern und nicht mehr so Dummtreu zu sein, doch man schaffte es einfach immer und immer wieder sie schnell um den Finger zu wickeln.

nach oben springen

#43

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 26.03.2012 15:15
von Finja • Besucher | 43 Beiträge

Finja hörte den beiden kaum ncoh zu. Und im nächsten moment war sie eingeschalfen.


(ooc: bitte erstmal ignoerieren. Und wenn könnt ihr sie gerne mit ziehen.)

nach oben springen

#44

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 26.03.2012 19:47
von Zarah

Zarah seufzte und fand die Situation etwas unangenehm. Sie folgte Isabelle mit den Augen hin und her. Und langsam wuchst auch ihre Wut. Jetzt hatten die Nomen die Amazonen gegen sich aufgebracht und auch dem Orden ans Bein gepinkelt. Das bestärkte sie nur noch in ihrem geplanten Feldzug gegen die Nomen est Omen. “Sie werden bald anderes zu tun haben, als sich in andere Tribes einzuschummeln.“ versprach sie grimmig und sie würde so schnell es ging nach Verbündeten suchen. “Langsam reicht es mir.“ grummelte sie und sie versuchte jetzt nicht zu sehr daran zu denken, da ihre Wut jetzt nur die falschen treffen würde, aber man sah ihr an dass sie wütend sie war.

nach oben springen

#45

RE: Gästezimmer

in Schloss Possenhofen 26.03.2012 22:28
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Auch wenn es Isabella nicht gefiehl und sie gegen jede Art von Gewalt oder gar Krieg war. Sie musste nun Zarah einfach zustimmen. "Ich versteh dich jetzt besser..." fing sie kleinlaut an. "Vielleicht sollten wir uns wirklich endlich wehren! Ich bin gegen Gewalt das weist du, doch wir brauchen Regeln und vorallem Gesetze. Wir müssen etwas dagegen tun sonst gewinnen sie bald die Überhand. So kann es nicht weitergehen..." erklärte sie ernst. Isabella seufste denn ihr Gefiehl der Gedanke an einen Kampf so ganz und gar nicht. Alles sträubte sich in ihr, aber was konnte sie anderes tun? "Ihr werdet unsere Unterstüzung bekommen!" sicherte sie nun schließlich zu.

Das fiehl ihr wirklich sehr schwer und sie war darüber auch sehr traurig. Isabella war sogar richtig schlecht. Doch es musste einfach getan werden...auch wenn es noch Kinder waren... es würde so und so zum Kampf kommen, diese bittere Wahrheit musste sich Isabella nun endlich eingestehen und konnte nicht mehr die Augen davor schließen. Eine kleine Welt brauch in Isabella förmlich zusammen...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 941 Themen und 12485 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen