#31

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 12:10
von Caroline • Besucher | 151 Beiträge

cf: Eingangshalle

Caro folgte in die Küche, wo es wirklich herrlich duftete, scheinbar verstand der Asiate hinter am Topf, was von seinem Handwerk. Als er sich verbeugte nickte Caro ihm knapp zu. Ihr Magen knurrte bereits, wenn sie das Essen nur roch. Aber als Isabella ihr David vorstellte lächelte sie ihn fröhlich an, vielleicht hatte sie ja Glück und würde von ihm eine kleine Schlossführung bekommen, es war sicher spannend einige der alten Anlagen zu sehen. Erst als Isabella wieder auf ihre Hochzeit zu sprechen kam, verschwand das Lächeln auf ihrem Gesicht. Sie überlegte kurz, was sie dazu sagen sollte, immerhin war ihr der Kommentar vorhin auch nur so rausgerutscht, aber es schadete sicherlich nicht, die Wahrheit zu sagen. Denn je weniger Lügen sie erzählte, desto weniger Gefahr bestand, sich darin zu verzetteln. So sah sie Isabella traurig an und meinte dann leise. "Nun du hast gesagt, du magst das Mittelalter, meine Eltern haben das ähnlich gesehen. Sie vertraten den einzig wahren Glauben, jedefalls ihrer Meinung nach. Und als ich elf war, wurde ich verheiratet, mein Mann war zu dem Zeitpunkt Ende dreissig.. Naja vor Gott." Sie konnte nicht verhindern, das sie das letzte Wort fast ausspuckte, so widerwillig kam es ihr über die Lippen. "Als ich dann 16 wurde, machten sie das ganze dann vor dem Standesamt offiziell. Aber immerhin war mein Mann ein wenig freundlicher zumir, als meine Eltern und meine Schwester, konnte mich so oft besuchen, wie sie wollte und war so auch sicher vor ihnen. Jedenfalls die meiste Zeit. Aber wie du dir vorstellen kannst rede ich nicht so gerne darüber. Aber ich bin so froh, dass ich jetzt Markus habe, er passt auf mich auf und behandelt mich besser als jeder andere." Sie kuschelte sich an Jered und verbarg ihren Kof an seiner Schulter, sollten die anderen ruhig denken, dass das ganze sie etwas überforderte, so würde sicherlich niemand glauben, das sie mit ihrem Besuch hier nur etwas bezweckten. Sie bekam ein wenig weiche Knie, nun wo sie Jered so nah war. Ihr Herz klopfte spürbar in ihrer Brust, aber sie genoss einfach den Augenblick. Er war angenehm warm und sie war schon lange niemandem mehr so nah gewesen. Sie vergoss absichtlich ein paar Tränen, damit sie gleich auch wirklich etwas verweint aussah.

nach oben springen

#32

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 12:57
von David

(cf: Ballsaal)

Als David vom Ballsaal zurück kam wurde er von Isabella zwei neuen Personen als Genie vorgestellt, was ihm wieder die Schamesröte ins Gesicht trieb. Er war bei weitem kein Genie, er baute nur die Dinge nach, die es schon gab oder reparierte die, die nicht mehr richtig funktionierten. David lächelte die Neuankömlinge scheu an und nickte ihnen kurz zu, Caronline begann von ihrer vergangenheit zu reden, er hatte wohl den Moment für eine richtige Begrüßung verpasst. Eigentlich wollte David den anderen Sagen, dass sie schon im Esszimmer platz nehmen konnten, doch wollte er nicht unhöflich sein und sie unterbrechen, so stand er einfach nur, die Tür hinter sich offen haltend, da.

nach oben springen

#33

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 19:27
von Jered • Besucher | 111 Beiträge

cf: Eingangshalle

In der Küche angekommen, schoss ihm natürlich zu aller erst der Geruch des Essens in die Nase. Es war das erste Mal seit dem Virus, das er eine Mahlzeit roch, die nicht aus einer Tüte oder einer Dose kam. "Hallo.", grüßte er knapp zurück als sich der Japaner, Chinese oder was auch immer vor ihm verbeugte.
Mit ernsten Blick verfolget Jered wie Caro weiteres über ihre Vergangenheit preisgab. Sie hatte wohl schon einiges mitgemacht, kein Wunder das es ihr jetzt, nach dem Virus, besser ging als zuvor. Als sie sich von Isabella ab- und sich Jered zuwendete, schlug er einen seiner Arme um sie. Diesmal war es keine gespielte Fürsorge, irgendwie hatte Jered wirklich das Gefühl sie beschützen zu müssen. "Ich bin dafür das wir dieses Thema heute nicht mehr ansprechen.", lies er die Runde wissen. Jered musste sich zurückhalten um nicht in den beherrschenden Ton des Nomen-Anführers zu fallen.

Dann betrat David den Raum. So wie der Kerl aussah, mussten der Orden der Rose wirklich sehr viel Nahrung auf Lager haben... Um den Schein aufrecht zu erhalten, grüßte Jered auch ihn mit gespielter Freundlichkeit. "Hallo."

nach oben springen

#34

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 19:33
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

cf: Eingangshalle

Tiger folgte den anderen in die Küche. Sie sah das Kamiya und David ebenfalls dort waren. Dann hörte sie Caros geschichte. Tiger musste schlucken. So was hatte sie noch nie gehört. Und sie war froh als Markus sagte das sie das Thema wechseln sollten.

nach oben springen

#35

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 19:35
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella hörte Caro wieter zu. Sie musste wirklich viel durgemacht haben. "Oh das tut mir Leid..." sagte sie leise und als Jered dann sagte sie wollten nicht mehr darüber reden nickte Isabella und war sehr dankbar darüber. Immerhin war ihr es jetzt sehr unangenehm überhaupt nachgefragt zu haben. "Okay gut...also äm Kamiya sagt das Essen ist bald fertig. Kommt wir gehen in unser Esszimmer." lenkte sie schnell ein um das Thema zu lassen.
Dann ging sie vor, an David vorbei, in den alten Ballsaal.

tbc. alter Ballsaal

nach oben springen

#36

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 21:37
von Caroline • Besucher | 151 Beiträge

Nach einigen Moemnten löste sich Caro wieder und hauchte Jered noch einen Kuss auf die Wange. "Danke," flüsterte sie leise. Sie wischte sich die Tränen aus den Augen und schenkte den Anwesenden ein kleines Lächeln. "Ich habe Hunger, lasst uns rübergehen." Sie nahm Jered bei der Hand und hielt sich weiter nah bei ihm. Dann folgte sie langsam Isabella ins Esszimmer. Dabei ging sie in Gedanken noch einmal alle Informationen durch, die sie bisher über den Orden gesammelt hatte.

tbc: Ballsaal

nach oben springen

#37

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 23:03
von David

Die Lage entspannte sich rasch wieder, wofür David dankbar war. Isabella ging mit den Gästen in den Ballsaal, nur Tiger und Kamiya waren noch mit ihm in der Küche und das Mädchen würde Isabella sicher folgen. Er lächelte ihr zu, dann ging er zu den vorbereiteten Tellern, es würde einfacher sein, sie gefüllt herüber zu bringen, weil der Kessel jetzt viel zu schwer zu bewegen wäre. Sein Gesicht war noch leicht gerötet, als David darüber nachdachte, dass Isabella ihn ein Genie genannt hatte. "I .. äh .. sag bescheid wenn die Suppe fertig ist, ich bringe die Teller dann rüber." sagte er zu Kamiya, er war wirklich ein ausgezeichneter Koch.

nach oben springen

#38

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 24.10.2011 23:23
von Jered • Besucher | 111 Beiträge

Jered machte keine großen Worte mehr, alles was er sagte war ein knappes "Passt schon." auf Caros Danke. Bevor er, zusammen mit den Frauen die Küche in Richtung Ballsaal verlies, musste er noch einmal einen Blick auf David werfen. Es war für ihn einfach unverständlich, wie so jemand hier überleben konnte... obwohl, hier waren seine Chancen wohl am höchsten. Überall anders hätte man ihn wahrscheinlich gefressen.
Jered gab sich mühe sich das amüsierte Grinsen zu verkneifen während sie im Nachbarraum verschwanden.

tbc: Ballsaal

nach oben springen

#39

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 25.10.2011 15:22
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger blieb in der Küche und sah Kamiya und David an. Dann fragte sie Kann ich euch beiden helfen?

nach oben springen

#40

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 25.10.2011 16:37
von Kamiya • Besucher | 101 Beiträge

Kamiya sah den anderen nach und konzentrierte sich erstmal wieder auf den Kessel, er rührte noch einmal alles durch. Dann lächelte er Tiger an. "Klar du kannst helfen, komm her und probiere mal, ist gut so, oder fehlt Salz oder anderes Gewürz? Vielleicht mehr Curry?" Er nahm einen Löffel aus einer Schublade und tauchte ihn ein, dann hielt er ihn Tiger zum Probieren hin. "Und wie war dein Tag? Irgendwas interessantes ist passiert?" Er lächelte und hoffte, dass die Suppe schon soweit in Ordnung war. Ein wenig Feinabstimmung war aber sicherlich noch nötig. "Oh du weißt, ob alle essen Fleisch?" Obwohl nun wäre es schon fast zu spät, daran etwas zu ändern. Er packte schonmal etwas von dem frischen Brot in eine Schüssel. Dann wandte er sich David zu. "Magst du auch probieren?"

nach oben springen

#41

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 26.10.2011 11:01
von David

David schaute noch den anderen nach, bis die Tür sich schloss, dann konnten die Vorbereitungen weiter gehen, denn plötzlich fragte Kamiya danach, ob die beiden Gäste vielleicht kein Fleisch aßen. Es wäre wirklich ein großes Problem, da sie ja schon gezeigt hatten, dass sie hungrig waren. "S.. soll ich nachfragen?"

nach oben springen

#42

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 26.10.2011 17:20
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger ging zu Kamyia und probierte. Sie sah Kamyia lächelnd an und sagte Du kannst gut kommen. ich würde es so lassen. Sie überlegte kurz und sgate dann Isabella und ich sind im Garten gewesen. Dort trafen wir Alex und Wild. Sie wollten einen Brief abgeben. Und dann kamen Caro und Markus. Dann sau sie David an und fragte Habt ihr denn was Vegetarisches zum Essen da?

nach oben springen

#43

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 27.10.2011 16:11
von Kamiya • Besucher | 101 Beiträge

Kamiya zuckte die Schultern. "Ich fürchte nicht und nun ist es wohl auch zu spät. Obwohl wenn einer von ihnen damit Probleme hätte, hätten sie sicher gerade schon etwas gesagt." Er steckte das Brot noch kurz an das Feuer, damit es schön warm wurde. In der Zeit füllte er eine der Suppenschüsseln mit dem Eintopf und reichte sie an David weiter. Zuletzt holte er noch das Brot hervor und legte es auf einen Teller. "Dann lasst uns mal Essen, oder was meint ihr?" Damit folgte er den beiden Anderen in den Ballsaal.

tbc: Ballsaal

nach oben springen

#44

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 27.10.2011 22:17
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger nahm ebefalls einen Teller mit Brot und ging dann hinter Kamyia her in den Ballsaal.

tbc: Ballsaal

nach oben springen

#45

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 28.10.2011 09:57
von David

Es war nicht die zuvorkommendste Art, doch Kamiya hatte wohl recht. Einer der beiden Gäste hätte möglicherweise etwas gesagt, wenn er oder sie kein Fleisch aßen. David und die anderen nahmen sich die gefüllten Schüsseln und das Brot und brachten es in den Ballsaal.

(tbc: Ballsaal)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 941 Themen und 12485 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen