#91

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 11.03.2012 23:20
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger drehte sich mit den rest an Antibiotikern die sie finden konnte und nun in der Hand hielt zur Tür. Sie lächelte als sie Justin sah. Ja, Kamyia und die Amazonas sind von der Party wieder da. Und Finja von den Amazonen wurde in den Fuß geschossen. Isabella hat sich das eben angeschaut. Ich wollte ihr gearde unsere restlichen Antibiotika bringen. erklärte sie dann Justin.

nach oben springen

#92

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 12.03.2012 16:48
von Justin • Besucher | 27 Beiträge

Justin lächelte zurück. Doch dann erschrak er."In... In den Fuß geschossen? Welcher Idiot macht denn sowas? Kann ich auch etwas helfen? Soll ich dir was abnehmen?" stammelte er. Welcher Idiot schießt denn anderen in den Fuß? Gab es eine Schießerei? Allein schon beim Gedanken wurde dem Jungen schlecht.

nach oben springen

#93

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 12.03.2012 17:23
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger sah Justin beruigend an. Aber sie wusste das das nicht viel bringen würde. Wenn ich Finja eben richtig verstanden habe, dann war das Lie. Die Anführerin der Toxics. erzählte sie ihm dann. Als er ihr Hilfe anbot lächelte sie Kopfschüttelnd und sagte Ich bringe das nur gerade zu Isabella. Dann komm ich hier wieder hin und wir können weiter reden. Sie schaute ihn fragend an.

nach oben springen

#94

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 13.03.2012 08:05
von Kamiya • Besucher | 101 Beiträge

cf: See

Kamiya ging wieder zurück zum Schloss und führte ihn durch den Hintereingang direkt in die Küche. Immerhin wollten sie für Essen sorgen. "We could go on later, and view some of the places around. But first we organize something to eat. And then I show you around the castle, it´s quite beautiful itself." Als Haru meinte, er selbst könne nichts zum Essen beisteuern, schüttelte Kamiya nur den Kopf. "You don´t need too. We got plenty supplies and Isabella never charged anything to one of our guests. It will be enough, to help me with the meal. Isabella is all hospitality, and your our guest." Man konnte erkennen, das Kamiya die junge Frau für ihre Freundlichkeit sehr bewunderte, denn dabei übertraf sie fast noch die asiatischen Sitten. Als sie in die Küche kamen, waren gerade noch Tiger und Justin da. "Hey Tiger, wie geht es dem Mädchen? Morgen Justin. Haru these are Tiger and Justin, they belong to the orden too. Leute das ist Haru, er spricht leider kein deutsch. Wir wollten für alle was zu essen machen, mag uns jemand dabei helfen?" Dann wandte er sich wieder Haru zu und sprach ihn direkt an. "I just asked them to join us with the preparation." Ohne groß eine Antwort abzuwarten, ging er zu den Schränken und holte alle möglichen Grundnahrungsmittel hervor. Eier, Milch und Mehl waren noch ganz frisch und die Pancakes würden sicherlich nicht schlechter werden, nur weil sie mit Honig gesüßt wurden. Er sah sich weiter um, irgendwo war aicherlich auch noch frisches Brot da.

nach oben springen

#95

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 13.03.2012 11:14
von Haru

cf: See

"I think i would loose the navigation in this castle, if i had to check it out myself. I'm happy, that you will show it me." Kamiya klang sehr beeindruckt von Isabella und bei dem, was er erzählte, verstand Haru auch sehr gut, warum. Sie klang wirklich nett und so jemanden, der sogar sein Essen teilte, hatte er wahrlich noch nicht kennengelernt. Mal ganz abgesehen davon, dass er in den letzten Monaten sowieso kaum Leute kennengelernt hatte, die auch nur annähernd nett gewesen wäre. "It seems, i had luck to meet you and your friends. You are really friendly. I never meet people who share their food without a deal." Haru folgte Kamiya durch die Tür in die Küche, wobei er erneut Acht darauf gab, die Gitarre, welche über seiner Schulter hing, nicht zu beschädigen. Eigentlich hätte er nicht überrascht sein müssen, dass sich noch zwei Leute in der Küche aufhielten. Das Mädchen hatte er bereits bei seiner Ankunft kurz gesehen, doch den Jungen kannte er noch nicht. Er verbeugte sich leicht vor den beiden zur Begrüßung. "Konnichi wa." Dann richtete er sich wieder auf und lächelte die beiden vorsichtig an und blickte wieder zu Kamiya, als dieser im erklärte, was er mit den beiden besprochen hatte. Er nickte kurz und beobachtete dann für einen Moment, wie Kamiya die ganzen Sachen hervor holte. "What can i do?" fragte er nach und trat einen Schritt näher.

nach oben springen

#96

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 13.03.2012 17:29
von Justin • Besucher | 27 Beiträge

"Lie? Wieso hat sie das gemacht?" fragte Justin. "Klar, bring erst mal die Sachen zu Isabella. Das ist jetzt erst mal wichtiger." Diese Lie schien ja ziemlich verrückt zu sein, demnach zu urteilen, was er bislang über sie gehört hatte. Dann blickte er zu den zwei Jungs, die die Küche soeben betreten hatten.
Hi Kamiya! Konnichi wa. You're from Japan? begrüßte er die beiden Jungen freundlich. Klar, kann ich helfen. Ich wollte euch sowieso gerade fragen, was ich machen kann... Du musst mir nur sagen, was ich tun soll" sagte er dann grinsend zu Kamiya.

nach oben springen

#97

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 13.03.2012 18:17
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Ich weiß nciht genau wieso sie das gemacht hat sagte sie zu Justin. gerade als sie gehen wollte kamen Kamiya und haru herein. sie sah Kamiya an und sagte Ich bringe diese medikamente gerade hoch in das Zimmer. Dann komme ich gleich wieder. Dann lächelte sie Haru und verbeugte sich mit einem freundlichen Konnici a? vor ihm. Sie sah ihn zögernd an. Aber dann verließ sie die Küche.

tbc: Gästezimmer

nach oben springen

#98

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 17.03.2012 11:16
von Kamiya • Besucher | 101 Beiträge

Kami sah sich kurz um und überlegte. "Justin, würdest du das Feuer für den Herd anfachen? Ich kümmere mich um Pancakes, ich dachte du zeigst Haru, wo alles ist und ihr kocht den Tee und deckt den Tisch zusammen? Oh haben wir noch frisches Brot?" Dann wandte er sich an Haru und lächelte ihn freundlich an. Haru, Justin will show you around, if you would make the Tea together ans set the table, ist would be a good help." Er grinste weiter fröhlich vor sich hin und machte sich daran den Teig vorzubereiten, da er in dem Moment garnicht daran dachte, das der Strom wieder da war, rührte er den Teig einfach so mit einem Schneebesen zusammen. Nebenher schaute er noch nach den Vorräten, dem Käse und dem Schinken und bereitete alles vor, so dass es nur noch nach draußen gebracht werden musste.

nach oben springen

#99

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 17.03.2012 14:36
von Justin • Besucher | 27 Beiträge

"Alles Klar, Chef!" sagte er grinsend und machte sich an die Arbeit, den Herd zu entfachen. Dann wandte er sich an Haru. Okay, here are our reserves, fruit ... and stuff like that. So, let's make the tea. What tea do you like? Fruit or Green ... maybe black tea?" schlug er vor. Dann nahm er ein paar Teller aus dem Schrank und reichte sie Haru. Er selbst nahm das Besteck. "Let's put it onto the table." sagte er dann grinsend.

nach oben springen

#100

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 18.03.2012 00:52
von Haru

Haru musste lächeln, als die beiden versuchten, seine japanische Begrüßung zu erwidern. Man hörte zwar deutlich, dass Europäer sich an einer asiatischen Sprache versuchten, aber er war froh, diese Art von Freundlichkeit endlich mal wieder zu erfahren. Auf Justins Frage hin nickte er leicht. "Hai." Dann blickte er kurz dem Mädchen hinterher, welches verschwand, richtete seine Aufmerksamkeit jedoch direkt wieder auf Kamiya und Justin, als diese sich auf Deutsch unterhielten und blickte ratlos zwschen den beiden hin und her. Er hörte Kamiya gut zu, als dieser ihn nun wieder auf englisch ansprach und nickte ihm mit einem sehr freundlichen Lächeln auf dem Gesicht, zu. Erneut war ein leises "Hai." von ihm zu vernehmen. "I don't know, how i could tank you all for your kindness." Man merkte dem kleinen Japaner deutlich an, dass er etwas verlegen war, als er sich erneut mit aneinander gelegten Händen vor den beiden verneigte. "Doumo arigatou gozaimasu." Dann wandte er sich Justin zu. "I prefer the green tea." Er nahm die Teller von Justin entgegen und begann diese auf dem Tisch zu verteilen. "In which way do you make your tea?" fragte er interessiert bei den beiden nach. Schließlich war ihm nur die traditionelle Art der Teebereitung aus Japan bekannt und er kannte sich mit den hiesigen Traditionen natürlich nicht aus.

nach oben springen

#101

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 19.03.2012 11:15
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

cf: Gästezimmer

Tiger kam wieder in die Küche. So wie kann ich euch helfen? fragte sie die anderen und sah alle freundlich lächelnd an.

nach oben springen

#102

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 21.03.2012 10:25
von Kamiya • Besucher | 101 Beiträge

Kamiya sah auf, als Tiger wieder zurückkam. Mittlerweile hatte er den Teig gerührt und eine Pfanne auf den Herd gestellt. Er lächelte sie freundlich an und nickte ihr zu. Hey Tiger, hm du könntest vielleicht ein paar Äpfel schälen und zerschneiden und danach hier in den Topf werfen?" Er selbst schüttete gerade die erste Kelle Teig in eine Pfanne, um die Pancakes zu machen. Dabei schaute er immer wieder zu Justin und Haru hinüber, um zu sehen, wie die Beiden zurecht kamen.

nach oben springen

#103

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 23.03.2012 14:08
von Justin • Besucher | 27 Beiträge

"Okay, let's make the green tea." Er nahm ein paar Teebeutel (es gibt doch Teebeutel oder, weil Tee kann man glaub ich in Deutschland nicht selber anbauen, oder? ;) ) und füllte etwas Wasser in eine Kanne. We don't make tea the traditional way like in Japan. You take some of these ..." Er zeigte auf die Teebeutel. " ... and put them into a can full of hot water. That's it." sagte er schmunzelnd und blickte auf, als Tiger zwischendurch den Raum betrat.

nach oben springen

#104

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 23.03.2012 17:01
von Haru

Haru blickte auf, als Tiger zurück in die Küche kam und lächelte ihr freundlich zu. Er beobachtete sie und Kamiya einen Moment. Doch da diese sich auf Deutsch unterhielten und er den Sinn des Gespräches sowieso nicht ausmachen konnte, wandte er sich wieder Justin zu, welcher ihn ansprach. Er nickte kurz, während er das Besteck auf dem Tisch verteilte. “I will go to my bus tomorrow. Then I can make original green tea.“ sagte mit einem leichten Lächeln auf dem Gesicht. Tee gehörte für ihn einfach zu einer guten Gesellschaft dazu und so hatten er und seine Band damals täglich zusammen Tee getrunken. Aber seit er alleine war, hatte er nicht mehr die Motivation dazu gefunden.

Insgesamt war Haru ziemlich froh darüber, Kamiya und die beiden Mädels in der Nacht getroffen zu haben. Sie waren alle so freundlich zu ihm. Das hatte er seit Ausbruch des Virus nicht mehr erlebt. Und auch davor gab es wenig Leute, die ihn wie einen normalen Menschen behandelt hatten. Er genoss die Tatsache, einfach er selbst sein zu dürfen und auch so akzeptiert zu werden.

nach oben springen

#105

RE: Küche

in Schloss Possenhofen 23.03.2012 20:42
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger hörte Kamiya zu und nickte. Schnell holte sie ein paar Äpfel und schälte sie. Anschließend schnitt sie die Äpfel klein. Während sie das machte summte sie vor sich hin. Ihr Mutter hatte die Melodie immer beim backen gesummt. Aber wie der text dazu war, wusste Tiger nciht.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 941 Themen und 12485 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen