#106

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 08:57
von Franziska • Besucher | 533 Beiträge

cf. Eingangshalle

Langsam ging Franzi in die Kantine, immernoch starrte sie wie abwesend auf ihr Fanhdungsplakat und schüttelte den Kopf. Wie konnte das alles nur sein?
Bis sie dann schließlich wieder in die Runde blickte, die 3 Jungs mussten ihr nun wohl wirklich noch viel erklären.

nach oben springen

#107

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 09:49
von Lena • Besucher | 270 Beiträge

Cf: Eingangshalle

Lena kam nach Franzi rein und ging direkt zu ihrer Tasche und nahm sie an sich. Da noch nicht alle hier waren, ging sie zu Franzi und sah sie an. ‘‘Wir sind für dich da. Wir finden sicher eine Lösung.‘‘ sagte sie freundlich zu ihr und lächelte sie kurz an. Nun drehte sie sich um und verließ die Küche wieder, um in ihr Zimmer zu gehen, wo sie dann mit ihrem Bruder reden konnte. Sie hatte etwas Angst aber sie musste nun durch.

Tbc: Lena Zimmer

nach oben springen

#108

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 11:10
von Tobias • Besucher | 84 Beiträge

cf: Trainingsgelände des TSV 1860 München - Eingangshalle

Tobias betrat zusammen mit den anderen die Kantine und blickte sich kurz um. Die Suche nach eventuellen Angriffs- und Fluchtpunkten war ihm mit der Zeit so in Fleisch und Blut übergegangen, dass er es in jedem Raum automatisch machte. Als er den Raum mit den Augen abgescannt hatte nickte er kurz und stellte sich dann hinter einen der Stühle. Auch wenn die anderen meinten er hätte keinen Sinn für Höflichkeit, weil er hier reingeplatzt war, wusste er eigentlich sehr wohl, wie man sich benahm und dass eine Frau sich zu erst setzte war für ihn selbstverständlich. Also wartete, er ab, ob Franzi und die anderen sich überhaupt setzen wollten, oder doch lieber im Stehen weiterreden wollten. Er wollte jedoch erst wissen, ob Franzi schon wieder aufnahmefähig war, ehe er mit einer umfangreichen Erklärung losplatzte. "Hast du den ersten Schock überstanden? Ich würde dir gerne alles von vorne erklären." Seine Stimme war warm und freundlich, als er weitersprach. Er nahm die Kapuze ab und auch sein Blick wurde nun freundlicher.

nach oben springen

#109

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 12:15
von Tim • Besucher | 78 Beiträge

cf: Trainingsgelände des TSV 1860 München - Eingangshalle u. Treppenhaus

Tim und Tarek betraten misstrauisch den Raum, beide sahen sich um und auch beim Betreten des Raumes hatte Tim Johnny noch einen musternen Blick zugeworfen. Das sein Bruder aus Höflichkeit stehen blieb entging den beiden Jüngsten und setzten sich einfach hin. "Und geht's? Lass mal sehen!" Tim beschaute sich Tarek's Wunde und sah dann kurz zu Phil. "Hast einen guten Schlag drauf!" Tarek stieß seinen Bruder von sich weg und hielt nun erneut die Hand vor den Mund... "Danke du Arsch..!" "Was?" fragte Tim lachend und verstummte dann, denn Tobias hatte das Wort ergriffen. Er beobachtete Franzi neugierig...

nach oben springen

#110

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 12:26
von Johnny • Besucher | 154 Beiträge

cf: Trainingsgelände des TSV 1860 München - Eingangshalle u. Treppenhaus

Johnny sah Lena nach als sie rausging und deutete auf die Stühle. "Setzt euch, Leute, setzt euch." Tim und Tarek saßen bereits. Für Phil zog er einen der Stühle zurecht und beugte sich dann zu ihm rüber. "Was willst du hier? Wenn du wegen Shelly hier bist... ich schwöre dir i..." Tobias fing an zu sprechen und so beugte sich John zurück um Tobias nicht zu unterbrechen. Er wollte genauso wissen was hier vor sich ging und vorallem wieviel Gefahr für Franzi und ihren Tribe wirklich bestand. Doch die Tatsache das Phil hier überhaupt den Nerv hatte reinzuplatzen... nach allem... ihr letztes Treffen hatte in einer Schlägerei ausgeartet, weil Phil meinte Shelly, John's ehemalige beste Freundin, anzugraben...
"Gut, fangen wir vielleicht damit an, wo habt ihr das her?" John nahm Franzi das Plakat aus den Händen, deutete durch ein kurzes Kopfnicken darauf und legte es dann vor sich auf den Tisch... er sah Tobias, Tim und Tarek der Reihe nach ruhig an.

nach oben springen

#111

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 12:52
von Franziska • Besucher | 533 Beiträge

Die Kantine füllte sich nach und nach. Franzi lächelte Lena nur kurz dankend an als diese meinte sie wäre für sie da.
Tim und Tarek setzten sich, eine gute Idee, denn auch Franzi musste nun erstmal verschnaufen.
Sie ging zu einen der Stühle und nahm nun auch Platz. Dann vorsichtig und freundlich sprach Tobias auf sie ein. "Ja...ja ich denke den ersten Schock hab ich überstanden." erklärte Franzi ruhig und sah ihn dann fragend an. Denn sie wollte endlich Antworten.
Auch in Johnny schien es zu brodeln denn er stellte sofort ein paar Fragen. Franzi nickte nur denn genau das würde sie auch interessieren.

nach oben springen

#112

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 13:50
von Tobias • Besucher | 84 Beiträge

Als Franzi sich endlich gesetzt hatte, setzte Tobias sich auf einen Stuhl ihr gegenüber. Dann nickte er Johnny zu. "Dieses Plakat haben wir auf dem Weg hier her gefunden. Es wurde von der Legion wohl an einigen Orten in der Stadt verteilt. Ich weiß jedoch nicht, wie viele es gibt." Er atmete einmal tief durch. "Vielleicht, sollte ich aber lieber erstmal von vorne anfangen." Er deutete erneut auf seine beiden Brüder. "Tim, Tarek und ich kommen wie gesagt aus Regensburg. Bis vor kurzem haben wir dort mit unserem Tribe in Ruhe und Frieden gelebt. Doch dann zogen auf einmal Fremde durch die Straßen, welche nach und nach Leute von den Straßen mitgenommen haben. Bei weitem nicht immer auf freundliche Art und Weise. Anfangs waren es nur Streuner und die Tribes waren sicher. Doch irgendwann sind sie in unser Gebäude eingedrungen und haben alle unsere Freunde entführt. Wir drei sind die einzigen, die entkommen konnten." Eigentlich war Tobias professionell. Doch als er von der Entführung berichtete musste er unwillkürlich an Pia denken. Er schluckte kurz und fuhr dann mit seiner Erklärung fort. "Durch Recherchen konnten wir herausfinden, dass die Entführungen von einem Tribe organisiert wurden, der sich Die Legion nennt. Die Entführten werden von dem Tribe großtenteils als Sklaven gehalten. Viele sterben jedoch auch. Wir sind nach München gekommen in der Hoffnung hier Leute zu finden, die der Legion gewachsen sind und bereit sind, gegen diese Leute vorzugehen." Er schaute kurz zu Tim und Tarek um zu sehen, wie es den beiden ging. "Wir haben von jemandem erfahren, der sich bereits erfolgreich gegen die Legion aufgelehnt hat." Er deutete auf den Jungen auf dem Plakat. Dann schaute er Franzi direkt an. "Du und dieses andere Mädchen sollt Kontakt zu ihm gehabt haben. Und ich denke dass ist der grund, warum nicht nur wir, sondern auch die Legion euch auf dem Schirm hat." Er endete erstmal mit seiner Erklärung und hoffte, dass nun vielleicht ein bisschen Klarheit in die Lage kommen würde.

nach oben springen

#113

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 15:59
von Tim • Besucher | 78 Beiträge

Tim starrte weiter hinüber zu Franzi, jedoch war sein Blick nun gläsern geworden. "Wir wollten dich warnen, aber die Legion war um einiges schneller als wir gedacht hatten!" Tarek, der seine Hände bei Tobias seiner Erzählung zu Fäusten geballt hatte, nickte und fügte noch hinzu: "Und wir brauchen eure Hilfe um das zweite Mädchen zu finden... wir sind einfach zu wenige, München ist zu groß... doch es ist wichtig und wir müssen schnell sein." Tim schluckte, denn die Schreie seines alten Tribes während des Überfalls hallten erneut durch seinen Kopf, als Tarek zu Franzi und Johnny gewand sprach. "Kennt ihr den Jungen?" fragte Tim mehr um sich abzulenken und sah beide ernst an, denn wenn sie den Jungen fanden, fanden sie vielleicht auch das andere Mädchen...
Tarek strich sich über die Stirn, auch Tim wippte nervös mit dem Fuß. Man brauchte nicht viel Menschenkenntnis um zu erkennen das sie den Überfall und den Verlust ihres Tribes durch die Legion noch nicht ganz verdaut hatten. Tim senkte nun seinen Blick und starrte mehr oder weniger betroffen auf die Tischplatte. Tarek drückte seine Schulter während er den Blick von den Löwen noch nicht angewandt hatte.

nach oben springen

#114

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 16:40
von Franziska • Besucher | 533 Beiträge

Nun endlich fing Tobias an zu erzählen, aufmerksam hörte Franzi ihm zu. Sie sah das, dass ganze ihn nicht leicht fiehl und gerde als er über seinen Tribe sprach kam er wohl ziemlich an seine Grenzen. Franzi konnte das gut verstehen immerhin würde es ihr sicher gleich gehen. "Das tut mir leid..." flüstere sie kurz, hörte dann jedoch weiter zu. Als Tobias dann fertig war, lies sich Franzi erneut das Plakat geben und erst jetzt fiehlen ihr die zwei anderen Personen darauf auf. "Das ist doch Anni...und Felix..." Franzi war echt geschockt. "Ja ich kenne die beiden..." Franzi war nun echt in Panik denn sie machte sich Sorgen. "Was ihr da sagt klingt wirklich nicht gut...man könnte meinen ihr redet von den Nomen. Ich will sagen die Legion kenne ich nicht und auch Anni und Felix haben sie nie erwähnt. Doch kenne ich die Nomen sehr gut und glaubt mir, sie sind nicht besser! Auch mein Tribe wurde aufgesucht und überfallen. Ich selbst war auch in Gefangenschaft, ich weiß also ganz genau wie es euch jetzt geht..." verständnissvoll sah sie nun auch zu Tim und Tareck. "Gerne würde ich euch helfen, gerade was Anni und Felix angeht kann ich das hoffentlich auch. Ich weiß wo sie wohnen und ich hoffe sehr das diese Legion noch nicht dort war. Aber alles weitere wird sicher schwirig. Wir Löwen sind kein bewaffneter Tribe. Ich selbst halte nichts von Waffen und kämpfen kann ich auch nicht. Sicher ist eure Legion ein rießiges Problem doch die Tribes hier in München machen uns das Leben auch nicht leicht...ich hoffe einfach das diese Legion noch nicht hier ist..." sie sah wieder auf das Plakat, denn wenn die Legion nicht hier war, wo kam es dann her?
Franzi seufste "Okay wir müssen etwas tun..." entschied sie nun, denn einfach verleugen und schön reden konnte es Franzi nicht mehr. Diese Legion würde kommen und keine Rücksicht auf andere nehmen...
München hatte also neben den Toxics und den Nomen nun noch ein Problem mehr! Die Legion!

nach oben springen

#115

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 16:59
von Phil • Besucher | 72 Beiträge

cf. Treppenhaus

Langsam klommen die Schmerzen ein wenig in seinem Bauch ab und er setzte sich auf den Stuhl, den Johnny ihm zurecht rückte. "Danke" Es war ein ehrliches danke und meinte eigentlich die ganze Situation hier grade. Er wusste auch ohne Johnnys nächste Worte an ihn, dass er hier nicht hin ghörte und sogar unerwünscht war. Phil war und würde wohl auch nie ein Tribemensch werden. Als Johnny ihn warnte, lächelte Phil müde. "Hast wohl Angst, dass ich sie dir doch aupann?! Nein Quatsch ich bin hier, weil ich...naja nicht wusste...er sonst..." Und dann hielt auch Phil den Mund, denn Tobias begann zu erzählen. Auf Tims Kompliment, nickte er nur anerkennend und formte die Worte "Du aber auch".
Als Tobias erzählte wude Phil schlecht. Er wsste wohl genau in diesem Moment, wie sich die jungs gefühlt hatten. Traurig und machtlos. So wie er gerade.
Und als er dann auch noch Anni auf dem Plakat erwähnte, musste sich Phil an der Tischplatte fest krallen, um nicht die Beherrschung zu verlieren. Er musste etwas tun, sonst würde er hier wohl einen Nerbenzusammenbruch geben. Vielleict half es, es zu erzählen und somit auch den anderen zu erklären, warum er hier war. Phil räusperte sich, als gerade keiner etwas sagte. Er blickte auf die Tischplatte. "Da muss ich dich leider enttäuschen Franzi. Die Legion ist in Müchen angekommen, man könnte meinen sie tapizieren seit dieser Nacht alle Hauswände mit diesen Fahndungsplakaten....." Er atmete ein und langsam wieder aus. "Diesen Felix kenne ich nicht und vielleicht habt ihr bei ihm noch Glück, aber bei Anni..." Wieder stockte er."Dieser komische Tribe, der sich Legion nennt hat sie heute Mittag geschnappt. " Er wusste, dass er das jetzt erklären musste warum er das wusste und bevor ihm jemand fragte, sprach er lieber gleich. "Ich war bei der Toxicfeier und dort habe ich ziemlich am Ende des Abends Anni kennen gelernt. Erst haben wir uns Beleidigungen an den Kopf geschmissen, da wir beide nicht gut drauf waren." Ein wenig musste er darüber grinsen. "Aber dann haben wir uns besser verstanden und sind zusammen aufs Dach des Deutschen Museum gegangen, weil man von dort am besten den Sonnenaufgang sieht. Nach einigen Stunden, sind wir wieder vorm Dach runter und auf die Straße. Dort haben wir diese Typen gesehen die die Plakate aufhängen und Anni hat sich darauf erkannt. Und auch dich Franzi. ir haben uns versteckt und ich wollte ihr helfen, indem ich die Typen ablenke und sie hier her zu euch rennen sollte. Aber die Typen waren nicht dumm und haben mich ein wenig aufgehalten und wollten das ich ihnen zeige wo Anni ist. Ich hab sie zu der ausgebrannten Halle geführt und irgendwie konte ich denen entwischen. Und als ich auf den Weg hierher war, habe ich ihre Tasche auf dem Fußweg gefunden. Ohne die wäre sie nie gegangen. Irgendein anderer von diesen Typen hat sie geschnappt und was weiß ich wohin gebracht. Bitte Franzi ihr müsst mir helfen sie zu befreien..." Eine kleine Träne glitzerte in seinen Augen. er hätte nie gedacht, dass er einmal so fühlen würde.

nach oben springen

#116

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 17:47
von Johnny • Besucher | 154 Beiträge

John der die ganze Zeit beklommen geschweigen hatte murmelte nach Phil's Erzählung: "Ach du Scheiße..." Er rieb sich kurz die Augen, denn Phil's Eintreffen konnte kein gutes Zeichen sein. Einen von drei Gesuchten hatte die Legion bereits. Der Löwe schaute auf. "Was werden die mit ihr machen?" Eine Weile sah er noch in Tobias sein Gesicht ehe er sich dann Phil zuwandte. "Danke, echt! Und das mit Shelly war blöd... sorry!" Ihm taten seine Worte nun leid, denn Phil schien etwas an dem Mädchen zu liegen und nun war sie weg. Er hatte dennoch mehr Anstand und Gefühl als er ihm anfangs zugetraut hätte. Nichtsdestotrotz überforderte ihn diese Situation gerade...

nach oben springen

#117

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 18:33
von Tobias • Besucher | 84 Beiträge

Tobias sah Franzi dankbar an, als sie Verständnis für seine Situation zeigte. "Es tut mir leid, was ihr bisher schon durchmachen musstet. Aber ich befürchte, dass dieser Schrecken noch kein Ende hat. Aber wir wären für jede Hilfe dankbar, wenn du uns sagen oder zeigen könntest, wo wir die beiden finden." sagte er noch, ehe der Junge das Wort ergriff. Er sog die Luft zwischen den Zähnen hindurch ein, dass es zischte. Er haute leicht mit der flachen Hand auf den Tisch. "Verfluchte Scheiße. Ich hätte nicht gedacht, dass sie schon in München sind. Geschweige denn, dass sie schon einen von euch entdeckt haben. Wo wir selbst doch so lange gebraucht haben, um euch zu finden." Noch einmal lies er seine Hand auf den Tisch knallen. "Die Legion ist schneller und wohl auch zahlreicher als wir gedacht hatten." Er warf Tim und Tarek einen Blick zu, der Enttäuschung und Hoffnungslosigkeit sprach. Der Blick musste auch den anderen nicht verborgen bleiben. Die genaue Geschichte, was mit Anni und diesem Jungen zuvor passiert war interessierte Tobias derzeit weniger. Vielmehr die Fakten der Legion und Annis Entführung waren für ihn entscheidend. Er drehte sich zu dem Jungen um und sprach beschwörend auf ihn ein. "Wie viele waren es, die Anni entführt haben? Weißt du, wo sie sie hingebracht haben? In welche Richtung sie mit ihr fortgezogen sind? Jedes Detail kann wichtig für uns sein!" Dann wandte er sich wieder Franziska zu. "Ich verstehe, dass ihr hier auch eure Probleme mit euren eigenen Tribes habt. Aber dieses Problem ist scheinbar näher, als ich dachte und dürfte ziemlich bald auch noch zu eurem Problem werden. Ich kann auch verstehen, dass du nichts von Waffen hälst, aber vielleicht solltet ihr zu eurem Schutz doch mal über welche nachdenken. Diese Legion macht keine Halben Sachen und sie sind sehr brutal." Bei Johnnys Frage drehte er sich zu ihm hin. "Ich kann dir leider nicht sagen, was sie mit ihr machen werden. Aber sie werden versuchen über Anni an den Jungen ranzukommen. Wir sollten ihnen da definitiv zuvor kommen. Also lasst uns hoffen, dass Anni nicht allzubald auspackt und uns etwas Zeit verschafft. Wenn wir den Jungen finden, können wir Sie und die anderen Sklaven vielleicht befreien!" Hoffnung schwang in seiner Stimme mit. Hoffnung, seine eigenen Freunde endlich wieder zusehen.

nach oben springen

#118

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 18:46
von Tim • Besucher | 78 Beiträge

Tarek sprang auf und trat gegen seinen Stuhl sodass es laut schepperte. Tim erwiderte Tobias seinen hoffnungslosen Blick."Was ist sie für ein Typ Mensch?" fragte Tim an Franzi und Phil gewandt, wenn nun schon alles davon abhing wie lange sie eben nicht reden würde, mussten sie auch genau wissen ob sie überhaupt der Typ dafür war die Zähne zusammenzubeißen...
Er zog das Plakat zu sich heran. Auf ihn wirkte sie wie ein Püppchen, aber das verschwieg Tim den anderen. Er war nun fix und alle. "Setz dich Tarek... du machst mich nervös..." murrte der Jüngste und vergrub sein Gesicht hinter den Händen. Dann sah er zu Franzi. "Gut, bringst du uns zu diesem Felix?" Tarek setzte sich hin. "Wir finden das Lager, holen sie da raus und alles wird gut... oder?" fragte er Tobias gewandt. Jedoch hörte man das er selbst nicht ganz überzeugt davon war. Doch anders ging's nicht. Würden sie der Legion jetzt nicht entgegen treten, würden sie irgendwann zu ihnen kommen und ihnen wieder alles nehmen. Tim war nun hibbelig.

nach oben springen

#119

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 19:03
von Franziska • Besucher | 533 Beiträge

Phil ergriff das Wort und das was Franzi da hörte gefiehl ihr gar nicht. "Bist du dir sicher? Ich meine vielleicht ist sie einfach nur woanders hingerannt und hat so Schutz gesucht?" fragte sie hoffend doch insgeheim wusste auch Franzi das, dass was Phil sagte wohl stimmen musste und Anni nun wirklich gefangen war.
Die Dinge überschlugen sich scheinbar, denn alles wurde nur noch schlimmer. Zuerst die Toxics dann die Nomen und nun auch noch die Legion. Nicht nur Johnny war das zuviel auch Franzi hatte echt mit den harten Tatsachen zu kämpfen und schluckte.

Als Tim dann jedoch begann schlecht von Anni zu reden wurde Franzi sauer und sah ihn böse an. "Anni ist meine Freundin, JA! Sie würde mich nicht verraten, nie! Da bin ich mir sicher!" sagte sie ernst. Dann wand sie sich wieder an Tobias. "Wir werden alles tun um euch zu helfen und sie zu befreihen, doch kann ich auch nicht alles stehen und liegen lassen. Mein Tribe braucht nun auch Schutz, jemand muss sich darum kümmern. Immerhin bringt es nicht viel wenn noch mehr gefangen genommen werden! Wenn das getan ist bringe ich euch zu den Hopes, dort traf ich Felix und auch Anni das letzte mal."

Franzi wusste wie ernst die Lage war, doch wusste sie auch das es nichts brachte nun einfach voller Wut und ohne Plan loszustürmen. Natürlich mussten sie nun über Waffen nachdenken... doch das würde Franzi nicht alleine entscheiden wenn dann nur mit ihren Tribe. Ihr Tribe war ihr nun einfach das wichtigste. Franzi hatte einfach Angst das all das nun auch wieder auf sie zukommen würde. Noch ein Überfall würden die Löwen nicht überstehen und auch Franzi nicht. Klar dachte sie auch an die arme Anni und Tobias Tribe und sie würde auch alles tun um sie zu befreien, doch erst wenn sie wusste das ihre Leute sicher waren!

nach oben springen

#120

RE: Kantine mit Küche

in Trainingsgelände des TSV 1860 München 10.01.2012 19:34
von Phil • Besucher | 72 Beiträge

Phil fing sich wieder ein wenig und wartete kurz, bevor er sich zuerst an den wandte, dem er am nächsten saß. Hey, ich glaube unser Zwiespalt ist ein winziges Problem oder?! Also Schwam drüber. Dann schaut er zu Tobias, der sogleich alle Details wissen wollte. Er versuchte sich zu erinnern nd die ganzen Ängste auszuschalten. "Also mich haben 3 oder vier bedroht und ziemberlich sind die wirklich nicht. Eigentlich wenn jemand af einen zu kommt und sagt, ich habe Informationen für dich, die dir helfen, dann bedroht man diesen doch niht gleich oder....naja und Anni können nur ein oder zwei geschnappt haben, denn eine größere Gruppe währe mir aufgefallen. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich alle noch nicht wirklich in München auskennen. ind vielleicht sowas, wie die ersten Booten oder so. Aber in welcher Richtung sie fort sind, oder wo die Legion ist, weiß ich nicht. Aber eins kann ich als Streuner sagen, der schon länger als der Virus auf den Straßen lebt, sie sind nicht in München direkt. Das wäre mir aufgefallen oder denen, mit denen ich zutun habe."
Phil rastete nicht so aus wie Franzi, als es um Annis Wesen ging, aber etas verärgert war er auch. "Anni ist aufrichtig und taff. Sie hat mir gezeigt, dass ich auch ein andere Mensch sein kann, als wie dieses Arschloch von bisher. Sie würde niemals jemanden verraten, vor allem nicht Franzi. Sie beißt sich da durch." Als sie sagte, das Jason bei den Hopes war, blickte Phil zu Johnny. Er wusste das der dort seinen besten Freund hatte, immerhin war dieser auch bei der Prügelei dabei gewesenvon damals dabei gewesen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: conley
Forum Statistiken
Das Forum hat 1358 Themen und 12902 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen