#16

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 13.10.2011 15:19
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger sah Isabella traurig an und sagte Ich weiß wohin das führt. Das führt zum Chaos. Und keiner kann die folgen davon vorraus sehen. Sie wollte noch was sagen als sie angesprochen wurden. Erschrocken drehte sich Tiger zu der Stimme. Sie sah 2 junge Männer. Tiger lächelte die beiden an und sagte Hallo. Ihr seid hier richtig. Wie können wir euch helfen?

nach oben springen

#17

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 13.10.2011 16:09
von Alex • Besucher | 116 Beiträge

cf: Straßen

Alex kam am Schloss an. “Wahrscheinlich werden wir erst Sklaven und dann später gefressen oder sowas. Wobei sie wohl erst dich erschießen. Mit mir kannst du einfach nicht mithalten. Sorry man.“ Konterte er lachend.
Er fuhr den Weg durch den Schlossgarten entlang, als er plötzlich zwei Gestalten auf einer Bank sitzen sah. Auch Wild hatte sie gesehen und sie hielten an. Wild fragte nach diesem Orden und Alex war schon etwas erleichtert dass dies keine Amazonen waren. “Ich habe eine Nachricht für den Anführer.“ gab Alex zu Antwort. “Es eilt ein wenig. Ist er da?“ fragte er direkt. Er sagte unbewusst er, eigentlich nur, weil es der Anführer hieß.

nach oben springen

#18

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 17.10.2011 09:42
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella seufste und wollte Tiger gearde antworten als auf einmal zwei junge Männer auf Fahrrädern kamen.
Isabella musterte sie skeptisch kam dann jedoch zu dem Entschluss das sie wohl nicht sonderlich gefährlich waren. Sie suchten den Orden. Isabella lächelte als Tiger antwortete und stand dann auf als der eine meinte sie suchten den Anführer. "Nunja einen Anführer werdet ihr hier nicht finden...weder hier noch drüben in dem Schloss. Mein Name ist Isabella, ich bin die Gründerin vom Orden...denn Anführer finde ich nicht passend. Wir sind eine Gemeinschaft, bei uns ist jeder wichtig und somit Anführer wenn ihr das meint. Aber ich denke eure Nachricht ist bei mir schon sicher." sagte sie freundlich und sah dann nocheinmal zu Tiger und lächelte ihr zu.

nach oben springen

#19

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 17.10.2011 11:26
von Wild • Besucher | 219 Beiträge

Wild grinste und entspannte sich, richtiges Schloss und ein freundlicher Empfang was wollte man denn mehr. Aber merkwürdig, dass es keinen Anführer geben sollte, irgendwer musste doch den oranisatorischen Teil erledigen, Arbeitsabläufe steuern und sowas. "Nett Euch beide kennenzulernen, ich bin Wild und der gutaussehende da vorne ist Alex. Wir sollten hier einen Brief abgeben, der für den Anführer ist. Also sollten wir ihn wohl dir geben was? Hübsch habt ihr es hier. Ist sicher ein ruhigeres Leben, als in der Stadt." Die Mädchen wirkten wirklich sehr freundlich und er fragte sich, ob man das nicht wenigstens etwas nutzen konnte. Naja Fragen schadete sicherlich nicht. "Nun falls es nicht zu unhöflich ist und wo die Damen doch so freundlich sind. Denkt ihr, wir könnten ein paar von den Äpfeln haben, die hier an den Bäumen hängen, wir wären euch wirklich verbunden." Er deutete eine Verbeugung an und wartete dann auf die Antwort. Frisches Obst war immer lecker und nicht mehr so oft zu bekommen in der Stadt.

nach oben springen

#20

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 17.10.2011 11:42
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger hörte den beiden zu. Als es ans Vorstellen ging sah Tiger die beiden an und sagte Hallo Wild. Ich bin Tiger. Als er nach den Äpfeln fragte sah Tiger Isabella fragend an. Tiger hätte den beiden jetzt einfach einen Apfel in die Hand gedrückt. Aber sie war noch cniht lange beim Tribe. Also hatte Isabella das zu Entscheiden.

nach oben springen

#21

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 17.10.2011 12:50
von Alex • Besucher | 116 Beiträge

Wie jetzt? Keinen Anführer? Ja wie organisierten sie sich denn hier? Naja. Anscheinend schien es zu funktionieren, und eigentlich war es ihm ja auch Wurscht. Und Gründerin des Ordens klang auch ziemlich gut.
Als Wild ihn vorstellte deutete er lächelnd eine Verbeugung an. Dann beobachtete er die Reaktion der Mädchen auf Wilds frage. Äpfel wären schon klasse. Es war doch ein weiter Weg von der Stadt bis hier und sein Magen deutete an, dass der Hunger nicht weit war. Er nickte Tiger kurz zu als sie sich vorstellte.
Dann wandte sich Alex an Isabella. “Der Brief ist von Lares, dem Händler in der Stadt.“ er zog den Brief aus seiner Gesäßtasche. Er war ein wenig geknickt, jedoch nur leicht. Er reichte ihn zu Isabella rüber.

nach oben springen

#22

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 17.10.2011 13:08
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Isabella lächelte "Hallo Wild, hallo Alex...ihr braucht euch aber nicht verbeugen. Wir leben zwar in einem Schloss jedoch sind wir keine Könige oder so, also macht euch keine Umstände." sie sah wie Wild auf die Äpfel deutete. "Ja natürlich könnt ihr welche mitnehmen, sind ja noch genug da. Bedient euch...dann wird es eben keinen Apfelkuchen auf der Party geben, ich denke die Toxics können das verkrafeten." sagte sie spaßisch und zwinkerte.
Dann fing sie an zu überlegen. Lares? War das nicht der Kerl zu dem Zarah wollte wegen den Waffen und dem Krieg?
Nun wich ihr Lächeln. Was wollte denn dieser Kerl vom Orden.
Aufgeregt nahm sie also den Brief aus Alex Hand. "Wisst ihr was drin steht? Nicht das ich gleich einen Schock oder so bekomme. Was will Lares denn von uns?" fragte sie nun vorsichtig und wartete ab.

nach oben springen

#23

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 18.10.2011 21:45
von Tiger • Besucher | 83 Beiträge

Tiger hörte Isabella zu und lächelte dann die beiden freundlich an. Sie ging zu dem Apfelbaum und fing an die Äpfel zu pflücken. Soweit sie jedenfalls an die Äpfel dran kam. Sie war nciht die größte. Dann sah sie Wild an und sagte Die restlichen Äpfel musst du dir selber pflücken. An die komme ich nciht dran.

nach oben springen

#24

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 18.10.2011 22:09
von Wild • Besucher | 219 Beiträge

Wild lächelte freundlich. "Nana, man muss ja nicht unter Königen sein, um etwas Benehmen zu zeigen. Und es hat ja geklappt, danke für die Äpfel." Als Isabella plötzlich ängstlich erschien wunderte er sich zwar, wollte sie aber gern, soweit es ihm möglich war beruhigen. Immerhin war sie echt nett und freundlich gewesen. "Ich glaube nicht, dass ihr euch da sorgen machen müsst. Immerhin ist Lares Händler und scheint auch echt ok zu sein. Wir wissen zwar nicht was drinsteht, abre er will bestimmt nur mit dem Orden handeln. Immerhin habt ihr ja Äpfel und so. Das ist in der Stadt mittlweile ne begehrte Ware. Lasst Euch aber nicht über den Tisch ziehen dabei." Er grinste und lehnte sein Fahrrad gegen den Zaun und sprang mit seinem Rucksack kurzerhand darüber. Dann folgte er Tiger zum Baum und half ihr beim Äpfelpflücken. Als dann meinte, dass sie nicht nur die alle, sondern auch noch mehr behalten durften grinste er. "Puh ihr seid echt großzügig, soviele wollte ich eigentlich garnicht. Ich wollte ja eigentlich nicht unverschämt sein, aber danke, wir werden sie mit Alex Freundin und deren Leuten teilen, die freuen sich sicher auch darüber. War sagen dann auch, dass sie das Obst zwei bezaubernden Mädchen zu verdanken haben. Nicht das wir da Euer Lob kassieren." Er begleitete Tiger noch zurück zu Isabella und kletterte erst danach über den Zaun zurück. Sein Rucksack war nun merklich schwerer und er fing an, die Äpfel zwischen seiner und Alex Tasche aufzuteilen.
"Oh wenn wir Euch mal bei was helfen können, sagt Bescheid."

nach oben springen

#25

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 18.10.2011 23:35
von Alex • Besucher | 116 Beiträge

“Hey, heutzutage darf man alles.“ er zwinkerte ihr freundlich zu. “Kommt ihr auch zur Party?“ fragte er dann. “Mir fällt grade ein: Ich hoffe die haben da keinen Dresscode.“ Die Mädels schienen echt nett zu sein.
Der Brief schien Isabella etwas zu beunruhigen. “Alles ok? Nein, ich habe nicht rein gesehen. Briefgeheimnis und so.“ er grinste. “Aber es wird sicher nichts komisches sein. Lares ist schon in Ordnung.“ versuchte er sie zu beruhigen.
“Klar man, stopf mir die meisten Äpfel rein. Du Memme kannst wohl nicht so viel tragen was?“ meinte er dann zu Wild und lachte. “Genau. Wenn ihr Hilfe braucht: Alex&Co sind sofort zur Stelle.“ grinste er und ließ mit Absicht Wilds Namen weg.
“Wenn recht ist, brechen wir wieder auf. Ich habe ein Mädchen, das auf mich wartet.“ fragend sah er die beiden Mädels an. Er wollte nicht unhöflich sein, aber er hatte Jessi versprochen vorbeizuschauen. Und dann mussten sie nun los. “Vielen Dank für die Äpfel, und die nette Unterhaltung. “ Er verbeugte sich erneut. Dann stieg er wieder aufs Rad. “Bis dann mal.“ Beim losfahren winkte er kurz.
Als er um eine Ecke fuhr, hätte er beinahe ein Pärchen übersehen. Er wiche ihnen noch aus. “'Tschuldigung!“ rief er und verließ das Schlossgelände.

Tbc: Weg zu den Schlössern

nach oben springen

#26

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 18.10.2011 23:43
von Jered • Besucher | 111 Beiträge

cf: Langer Weg in die Stadt

"Alles Narren, jeder Einzelne.", erklärte er, was er von denen hielt die sich den Nomen in den Weg stellten. Als Caro die Personen erwähnte, die in einiger Entfernung schon zu sehen waren, lies es Jered dann lieber bleiben weiter von der Überlegenheit der Nomen zu reden.
Auch wenn Jered den Kerl am liebsten vom Fahrrad geworfen und wie ein Schwein abgestochen hätte, als er ihn und Caro beinahe überfuhr, reagierte er mit einem gespielt freundlichen, "Macht nichts..." auf dessen Entschuldigung. "...denn ich erwische dich und dann bist du tot.", beendete er den Satz flüsternd, gerade so laut das es Caroline hören konnte.

Bei den beiden Mädchen angekommen, löste er seinen Arm von Caroline um zu grüßen. "Guten Abend. Ich hoffe wir stören nicht, wir sind auf dem Weg zum Schloss Possenhofen. Wir sind schon einige Stunden unterwegs und hatten gehofft hier ein Quartier für die Nacht zu finden. Könnt ihr uns vielleicht helfen?"

nach oben springen

#27

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 18.10.2011 23:55
von Isabella • Besucher | 213 Beiträge

Die Jungs schienen wohl zu merken das sich Isabella nun Gedanken machte und versuchten sofort sie zu beruhigen woraufhin sie samft lächeln musste. "Ja das hoffe ich mal das es nichts schlimmes ist...Danke für euren Postgang."
Tiger half Wild die Äpfel zu pflücken was sicher nun in der Dunkelheit nicht gerade leicht war.
Dann verabschiedete sich Alex, klar es war ja auch schon spät. "Ok das ist nett, sollten wir mal Hilfe brauchen, werden wir sicher an euch denken. Grüßt uns die Stadt...oder eher das was von ihr noch übrig ist..." setzte sie etwas traurig nach und winkte Alex hinterher.

Gerade als sie den Brief öffnen wollte kam jedoch weiterer Besuch. Überrascht sah Isabella zu Tiger. "Ganz schön was los heute, was?"
sagte sie scherzhaft und steckte den Brief erstmal weg. Sie würde in nachher in Ruhe lesen. Jetzt musste sie sich erstmal um die beiden Fremden kümmern. "Hallo...Ja wenn ihr das Schloss Possenhofen sucht, seid ihr hier richtig. Mein Name ist Isabella." stellte sie sich freundlich vor und musterte die beiden. Sie sahen richtig verliebt aus und Isabella lächelte, schön das es sowas jetzt noch gab!

nach oben springen

#28

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 19.10.2011 00:07
von Caroline • Besucher | 151 Beiträge

cf: Weg.......

Auch Caro konnte sich ein geflüstertes "Bumm" nicht verkneifen, als sie fast umgefahren wurde. Die Vorstellung, wie das Fahrrad von einer Explosion in die Luft gewirfen wurde und es danach unschön wurde, zauberte eine verträumtes Lächeln auf ihre Lippen. Sie trat auf das Mädchen zu und lachte fröhlich. "Hallo, schön dich kennenzulernen. Ich bin Caroline und das ist Markus. Es wäre schön wenn wir hier bleiben könnten, wenigstens über Nacht. Es wirkt hier so schön ruhig und friedlich, nicht so wie in der Stadt. Dort ist es schrecklich geworden." Bei dem letzten Satz wirkte sie etwas traurig. "Habt ihr vielleicht auch etwas Wasser für mich, der Weg war doch ziemlich weit." Sie legte den Kopf schief und musterte Isabella neugierig, sie hatte wirklich nirgendwo eine Waffe, in München wäre das auf Selbstmord hinausgelaufen, scheinbar stimmte alles, was Jered über die Leute hier gesagt hatte. "Wie ist es eigentlich in einem Schloss zu wohnen, dass muss ja himmlisch sein." Soweit sie es in der Schule mitbekommen hatte, mochten viele Mädchen wohl diese Vorstellung.

nach oben springen

#29

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 19.10.2011 00:11
von Wild • Besucher | 219 Beiträge

Wild war noch einmal kurz zurück zu Tiger gegangen und hatte ihr einen Apfel in die Hand gedrückt. Alex Worte ignorierte er einfach. Er wandte sich noch einmal an Tiger und meinte grinsend. "Hier das ist der hübscheste, der ist für dich, weil du so nett warst und mir geholfen hast. Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder?" Dann winkte er beiden Mädchen noch zu und kehrte zurück zu seinem Rad. Die beiden Neuankömmlinge grüßte er freundlich, bevor er losfuhr. Dann beeilte er sich, um Alex einzuholen.

tbc: Langer Weg

nach oben springen

#30

RE: Schlossgarten

in Schloss Possenhofen 19.10.2011 00:13
von Jered • Besucher | 111 Beiträge

Jered wollte gerade wieder das Wort ergreifen, als er von Caroline vorgestellt wurde. Schief grinend nickte er einfach nur bestätigend. "Ich hoffe wir wirken nicht unverschämt, doch als wir hörten das es hier draußen, weit ab von der Stadt und dem dortigen Chaos einen Tribe gibt, noch dazu einen der offensichtlich nicht darauf aus ist einfach alles und jeden zu beherrschen... wir mussten einfach herkommen."

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 941 Themen und 12485 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen