#1

Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 01.09.2011 10:09
von Skal
nach oben springen

#2

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 01.09.2011 12:55
von Amelie • 601 Beiträge

Amelie sah Jack und Jason noch kurz nach als diese gingen.

Nun war sie wieder alleine...
Lie dachte an Lares was er wohl gerade machen würde? Zu schade das sie jetzt nicht bei ihm war. Doch sie hatte ihre Aufgaben. Wenn sie jetzt wieder zu ihn gehen würde, würde es hier noch mehr Streit und Chaos im Tribe geben. Das konnte sich Lie im Moment einfach nicht erlauben. Sie erwartete Gehorsamkeit von ihren Leuten! Da musste sie eben selbst auch in den sauren Apfel beißen. Wenn doch sie sich auch nicht alles verbieten würde...
Leise und unauffälig ging sie zum Sofa. Mit ein paar gekonnten Griffen löste sie den Bezug an einer Stelle des Sofas.
Ein gieriges lächeln machte sich breit als sie die Tüte mit weißen Pulver hervorholte. Ja zum Glück hatte sie noch genug von Lars was sie gebunkert hatte. Der Kleine war also doch für was gut...
In letzter Zeit hatte sich ihr Drogen Kusum wirklich stark reduziert, sonst hätte sich diese Tüte auch nicht so lange halten können.
Ein Vorteil jetzt in diesem Moment.
Genüsslich verteilte sie eine schmale Line auf dem Couchtisch, und zog sich diese dann rein.

Lie lächelte, ja dieses bekannte wundervolle Gefühl, als ob sie fliegen könnte...
Amelie war wieder im Wahn.

nach oben springen

#3

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 19:40
von Charles

cf: Straße

Dann stand er vor der bewachten Tür. Gespielt mutig wollte Charles einfach an den Wachen vorbei ins Hotel gehen ... und wurde von ihnen aufgehalten. "Ich will da rein!", keifte er einen der Wachen an. Zwar machte Charles sich fast in die Hose, aber er wusste das er jetzt auf keinen Fall Schwäche zeigen durfte, sonst hätte sich das Ganze schon erledigt, bevor es überhaupt angefangen hatte. "Lass mich zu eurer Anführerin! Ich will da rein!"

nach oben springen

#4

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 19:48
von Amelie • 601 Beiträge

Amelie war immernoch glücklich...die Welt leuchtede in vielen bunten Farben...und Amelie schien sich darin zu verlieren...
Bis plötzlich ein paar lästige Stimmen sie störten. "Was ist denn da los...?" fragte sie mirisch und ging dann zu Tür.
Sie sah einen jungen Mann und ihre Wachen die ihm die Tür versperrten. "HEY! Was soll das?" blöfte sie ihre Wachen an.

Diese sahen sie nur erschrocken an. "Der hier will zu dir..." sagte eine Wache dann schließlich und auf Amelies nicken machten sie dem fremden Platz.

Skeptisch musterte Lie den Jungen. "Was willst du hier?" fragte sie interessiert.
Zum Glück war sie gerade gut drauf...
Jedenfals hätte sie sonst ihren Wachen wohl nicht befohlen ihn herein zu lassen.

nach oben springen

#5

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 19:56
von Charles

Charles verstummte als er Lie an die Tür treten sah. Er warf den Wachen einen grimmigen, viel sagenden Blick zu als Lie ihre eigenen Wachen anfuhr. Erst als sie ihn fragte was er wollte, trat er an den Wachen vorbei und ging auf Lie zu. "Ich will bei euch mitmachen!", platzte es einfach und direkt aus ihm heraus. Es war vielleicht auch besser so.
So nervös wie Chalres in diesem Moment war, würde er sich warscheinlich in unsinnnigen Erklärungen verstricken ohne wirklich zum Punkt zu kommen.

nach oben springen

#6

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 20:02
von Amelie • 601 Beiträge

Amelie sah ihn eine Weile an bis sie, immernoch nicht ganz bei sich, anfing laut los zu lachen. "Nun...wer will das nicht? ALLE wollen bei uns mitmachen...da bist du nicht der erste." sagte sie nun fast arrogant.
Im Moment kam sie sich einfach vor als wäre sie die Größte, Beste und überhaupt einfach alles auf der Welt. Keine Frage mitlerweile war sie hier in Münechn einfach eine Art Gott!
Langsam fasste sie sich wieder und sprach nun normal weiter. "Was kannst du denn? Sicher ist dir klar das wir nicht alle aufnehmen können. Wir haben hier...hm...gewisse Ansprüche...wenn du verstehst was ich meine!"

nach oben springen

#7

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 20:19
von Charles

Ein leichter Anflug von Panik machte sich in ihm breit als Lie anfing ihn auszulachen. Hatte er schon etwas falsch gemacht? Hielt sie ihn jetzt auch für einen Schwächling, so wie sein Bruder? Als dann fragte, warum sie ihn aufnehmen sollten, fing er sich.
Charels hatte bereits damit gerechnet das die Frage nach seinem Können gestellt wird und sich daher darauf vorbereitet. "Nun, ich hab etwas, das den Toxics verdammt nützlich sein kann. Und ich habe sehr viel davon.", antwortete er darauf.

"Wenn die Toxics das haben, was ich ihnen geben kann, dann werdet euch die Bewohner Münchens zu Füßen liegen." ... "Noch mehr als jetzt schon!", fügte er dann noch schnell hinzu.

nach oben springen

#8

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 20:24
von Amelie • 601 Beiträge

Amelie verschränkte nun interessiert die Arme. "Gut, ich bin ganz Ohr! Was hast du denn genau was uns so nützlich sein kann?!"Das klang ja wirklich sehr gut. Solche Leute konnte sie wirklich sehr gut gebrauchen...
Jedoch fragte sich Lie nun schon was das wohl sein konnte...
Immerhin hatten die Toxis doch fast alles!
Sie zeigte auf eine Sitzgarnitur hier in der Eingangshalle und ging nun mit ihm darauf zu.
Dann setzte sie sich und sah Charles weiterhin interessiert an.

nach oben springen

#9

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 20:32
von Charles

Charels Nervosität sank deutlich als er bemerkte, das Lie darauf einging. Zusammen mit ihr ging er durch die Halle und setzte sich dann.
"Nein, so läuft das nicht.", langsam fing er auch an selbstsicherer zu werden. "Ich sag dir jetzt was es ist und wo du es bekommst und dann holst du es dir einfach selbst und mich schickst du wieder weg."
"Nein, wenn du das willst was ich habe, musst du mich bei euch aufnehmen. Und immer mal wieder lass ich dir dann ein bischen von dem Zeug zukommen."
Er griff in die Innenseite seines Anzuges. "Ich hab sogar ein wenig davon dabei. Nimm mich auf und es gehört dir."

nach oben springen

#10

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 20:45
von Amelie • 601 Beiträge

Nun wurde Amelies Blick schärfer. Sie wollte nicht von einem Wildfremden hören wie es laufen würde! Immerhin entscheidete sie, und zwar nur Sie!
Sauer stand sie wieder auf. "Pass mal auf du Wurm! ICH sage wie es läuft! Du willst was von mir und nicht umgedreht! Entweder du sagst sofort was Sache ist oder du kannst gehen und mit deinem Kram draußen glücklich werden!!!.." bedrohlich ging sie auf ihn zu.
"Merk dir eines wir Toxics können alles haben was wir wollen. Dazu brauchen wir keine Made wie dich!!!" Kurz sah sie auf das was er in der Hand hatte. Kümmerte sich aber nicht weiter drum, zu aufgebracht war sie nun im Moment. "Also? Was ist jetzt?!" schrei sie sauer.

nach oben springen

#11

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 21:05
von Charles

Charles Finger bohrten sich in das Polster als Lie aufstand und ihn anschrie. Seine Atmung beschleunigte und sein herz schlug für ihn deutlich hörbar. Zögerlich holte er das kleine Päckchen hervor, das er in seinem Anzug verstaut hatte.
Es war Marihuana. Aber nicht wie das Zeug das man zurzeit auf der Straße bekam, nein, es war frisch und noch grün. "N-n-nur ich weis wo der Stoff wächst. Wenn du e-es haben willst, mach mir zu einem T-t-toxic!"

nach oben springen

#12

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 21:17
von Amelie • 601 Beiträge

Freudig nahm Lie zu Kenntniss wie der Fremde vor ihr Angst hatte.
Ihr gefiel das und sie genoß jede einzele Zuckung seines Gesichts. Ja sie war wer!!!
Nun wieder abgeregt rieß sie ihn das Päcken aus der Hand und musterte es. Sofort erkannte sie den Stoff und hörte dann seinen Worten zu. "Du pflanzt es an?!" versuchte sie cool zu fragen doch man konnte hören wie aufgeregt auch Lie nun war. Denn wenn er wirklich unmengen von diesem Zeug anbauen konnte hatte sie einen unbegrenzten Vorrat! "Das heißt ich muss mir nichts mehr einteilen..." schwärmte sie leise zu sich selbst.
Da musste sie nicht lange überlegen. "Gut, herzlichen Glückwunsch. Du hast es Geschafft! Du bist ein Toxic!" machte sie laut bekannt.
Immernoch fast verrückt hielt sie das Päckchen wie eine Art Schatz. Bis sie dann wieder zu ihm sah. "Achso, wie heißt du eigentlich?" fragte sie schließlich kurz und unwichtig.

nach oben springen

#13

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 21:35
von Charles

Mit weit aufgerissen Augen beobachtete er Lie dabei, wie sie nach dem Päckchen griff und dessen Inhalt gierig musterte. "J-j-ja, ich pflanze das Zeug an." - Das war gelogen. Er hatte im Keller eines der leerstehenden Gebäude eine, noch funktionierende, Plantage entdeckt, vom Anpflanzen hatte er keine Ahnung. ... Aber das musste sie ja nicht unbedingt wissen. Als sie dann noch meinte, sie müsste sich nicht mehr einteilen, war er sich in dieser EInstellung noch sicherer. Soll sie ruhig glauben, sein vorrat sei unbegrenzt.
Ein breites Grinsen füllte sein Gesicht als Lie ihn zu seiner Aufnahme beglückwünschte. "Charles.", antwortete er, richtete sich dabei wieder auf und zupfte cool seinen Anzug zurecht.

nach oben springen

#14

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 21:45
von Amelie • 601 Beiträge

Amelie nickte zufrieden als er bestätigte das er die Pflanzen anpflanzte. "Gut Charles, dann such dir mal ein Zimmer. Bald werden wir auch wieder Strom haben, machst du deine Arbeit gut, wer weiß vielleicht wirst du sogar Ehrengast auf der Party. Immerhin könntest du für Stoff sorgen oder nicht?!" Amelie überlegte ja so ein wenig guter Stoff würde ihre Party sicher auch aufwerten. Immerhin sollte es an nichts fehlen...
Daran das Charles von all den Dingen bestimmt nichts wusste dachte sie nicht.

nach oben springen

#15

RE: Eingangshalle

in Kempinski Hotel München 04.09.2011 21:55
von Charles

"Strom?", fragte er nach. "Woher soll der kommen?"
Die Nomen gewannen ihren Strom hauptsächlich durch ihre Sklaven, das war auch die einzige Methode die Charles bekannt war. Doch vielleicht hatten die Toxics einen Plan der besser war.
"Klar kann ich Gras für die Party besorgen. So viel du willst..."

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xiaoming
Forum Statistiken
Das Forum hat 1209 Themen und 12753 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen