#46

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 04.04.2012 12:05
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Ja stimmt. Strom haben wir dank der Toxics auch wieder" das letzte war ein wenig ironsich. Nein auch wenn die Toxics das irgendwie wieder hinbekommen hatte, so mochte Josi sie trotzdem nicht. Da würde sie lieber ohne ihn leben als das die Toxics sie ständig kontrollieren wollten. "Lie spielt sich echt wie die Königin der Staft auf. Das ist echt zum Kotzen." meinte sie dann angewiedert. Warum ging es denen immer nur um Macht?
"Cat ist auch da. Aber sie ist durch einen Schuss schwer verletzt. Jason hat sie aber verarztet, glaube ich" erzählte sie dann.

nach oben springen

#47

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 04.04.2012 23:56
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Als Josi erzählte das Lie sich wie die Herrein der stadt aufführte, wurde Vero blaß. Einmal als gefangene zu enden hatte ihr gereicht. Das wollte sie nciht noch mal. Cat? Cat von den Devas? Wieso ist sie verletzt? Und we ist Jason? fragte Vero Josi und sah sie irritiert an.

nach oben springen

#48

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 05.04.2012 19:40
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

Natürlich merkte Josefine, dass Veros Gesichtsfarbe änderte als sie über Lie redete. War auch irgendwie kein Wunder. Sie rüchte näher zu ihrer Freundin und legte einen Arm um sie "Aber wir lassen uns von dieser arroganten Zicke doch nicht unterkriegen. Wir haben sogar als ihre Sklaven überlegt!" Josi zwinkerte Vero zu.

"Ja ich glaub sie ist von den Devas, wieso? Ach ja Jason kennst du ja auch nicht. Also den habe ich auf der Toilette getroffen. Und da er mir ein wenig geholfen hat, habe ich ihn hierher eingeladen" sie zuckte mit den Schultern und lächelte eine unschuldiges Lächeln.

nach oben springen

#49

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 07.04.2012 15:23
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Ich werde ihr so gut wie möglich aus dem Weg gehen. Die will ich nicht ncoh mal sehen. sagte Vero zu Josi und war froh als Josi ihr einen Arm um die Schulter legte. Ich frage nur. Mich wundert es das eine von den Devas bei uns ist. Und Jason hat dich begleitet? verschmitzt grinsend sah Vero Josi an.

nach oben springen

#50

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 08.04.2012 22:46
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Das kann ich total verstehn. Aber wer möchte auch freiwillig mit der Zeit verbringen" sie grinste. Sie war echt froh, dass sie kein Mitglied bei den Toxics war. Zum Glück hatten sie hier nicht so jemand, hier waren alle voll nett.
"Wieso denn? Denkst du, dass man ihnen nicht trauen kann?" frage Josi nach. Sie machte sie darüber keine Gedanken, dass Cat vielleicht böse sein konnte, denn das konnte sie sich nicht vorstellen.
"Was guckst du mich denn bitteschön jetzt so an?!" auch Josefine musste jetzt grinsen "Mir gings eben nicht so gut und da hat er sich um mich gekümmert." erklärte sie dann und kaute auf ihrer Lippe herum. Sie dachte wieder daran, was noch vor ein paar Augenblicken in ihrem Zimmer passiert war.

nach oben springen

#51

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 08.04.2012 22:58
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Ich glaube schon, das man ihr trauen kann. Die Devas versuchen ja auch nur zu überleben. Genauso wie wir. sagte vero zu Josi. Ich grinse nur so. Aber wer ist denn dieser jason? Ist er nett? fragte Vero dann neugierirg bei josi nach.

nach oben springen

#52

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 08.04.2012 23:55
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Achso gut. Ich trau ihr auch. Nur es hat sich bei dir so ein bisschen komisch angehört. Deshalb habe ich nachgefragt" erklärte Josefine. "Jason? Ja doch ist er." ein Lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus "Ich mein er hilft einfach Menschen, die er gar nicht kennt" sie meinte damit sowohl Cat als auch sie selbst. Ja er war echt ein sehr hilfsbereiter Kerl. Nicht jeder würde sowas tun. Und dann auch noch das ganze mit den Legionen und so. und dem Untergrund. Aber davon konnte sie Vero erstmal nichts erzählen.

nach oben springen

#53

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 09.04.2012 13:43
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Nein ich habe mich nur gewundert. Das ist alles. ich kenne weder Cat noch ihren tribe wirklich. Ich habe nur bis jetzt von dem Tribe gehört. sagte sie dann zu Josi. Es muss eben auch Leute geben, die anderen Leuten helfen. Es kann ja nciht immer nur idioten geben oder? setzte vero dann hinterher und dachte an Felix. Felix war irgendwie ne mischung aus beiden. Er konnte richtig freundlich sein. aber wenn man ihn provozierte, zeigte er gerne mal seine andere seite. Wobei er die vor Vero immer versteckte.

nach oben springen

#54

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 14.04.2012 16:16
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Das ist bei mir genauso. Aber der Tribe ist glaub ich ganz ok..." jedenfalls war es das, was Josefine gehört hatte. Die waren wenigstens nicht so Macht besessen.
Sie nickte "Stimmt. Es muss auch gute Menschen geben. Sonst würde man ja gar keinen Unterschied zwischen gut und böse haben" konnte ein Mensch überhaupt nur gut oder nur böse sein? Josefine würde so spontan keiner einfallen. Man musste sich nur darüber im klaren sein, welche Seite man überwiegen lassen wollte.
Als Josi nun endlich aufgegessen hatte, fing sie an ihre Sachen wegzuräumen und zu spülen.

nach oben springen

#55

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 14.04.2012 20:20
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Vero hörte Josi zu und nickte. Als Josi dann ihren teller sauber machte, schwieg weiter hin und dachte an Felix. Sind die anderen eigentlich auch heile von der Party wieder gekommen? fragte sie dann nach.

nach oben springen

#56

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 16.04.2012 19:29
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Ähm ja ich denke. Also Finn und Sam sind da. Und ich weiß gar nicht wo Mike ist..." sie geriet ins grübeln. So langsam machte sich bei ihr ein schlechtes Gewissen breit doch schnell verbandte sie den Gedanken aus ihrem Kopf. So sollte sie gar nicht erst anfangen. Er hatte sich schließlich genauso daneben benommen. Trotzdem machte sie sich ein bisschen sorgen um ihn. Lange schon hatte Josefine Mike nicht mehr gesehn. Wo er wohl steckte? "War er nochmal da?" fragte sie Vero und ein wenig Hoffnung lag in ihrer Stimme. Vielleicht war er ja wieder da und sie hatte es gar nicht gemerkt.

nach oben springen

#57

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 16.04.2012 22:07
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Mike? vero schaute Josi fragend an. Dann überlegte sie kurz und schüttelte mit dem Kopf. Tut mir leid ich weiß es nicht. Seid dem Felix hier aufgetaucht ist, habe ich mich um ihn gekümmert. So wie immer. erklärte sie Josi dann.

nach oben springen

#58

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 16.04.2012 22:16
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Du darfst dich ihm aber nicht ganz unterwerfen" ermahnte Josefine ihre Freundin mit einem leichten Lächeln, damit sie sah, dass es nicht ganz ernst gemeint war. Natürlich verstand sie, dass Vero sich nach all der Zeit um ihren Freund kümmern wollte. Trotzdem musste sie aufpassen, fand Josi jedenfalls, dass Felix sich nicht allzu sehr bevormundete. "Ich denke nur, dass er sich schon lange nicht mehr hat blicken lassen. Auf der Party habe ich ihn auch nicht gesehn" dachte Josefine laut. Doch eigentlich musste sie sich um den Kerl doch keine Sorgen machen. Er war schließlich groß und konnte auf sich selber aufpassen. Genauso wie Josi selber auch!

nach oben springen

#59

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 16.04.2012 22:49
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Nein, tu ich nciht. Nur wenn er verletzt ist, dann kümmere ich mich um ihn. das habe ich schon immer gemacht. sagte Vero zu Josi. Sie hörte weiter zu. Mike wird schon wieder auftauchen. sagte sie dann zu Josi.

nach oben springen

#60

RE: Küche

in Hotel Eden Wolff 17.04.2012 12:09
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Ja klar das ist auch nur verständlich" meinte Josefine schnell hinterher, damit es keine Unklarheiten gab wie sie es gemeint haben könnte. "Mit deiner Pflege wirds ihm sicher auch bald besser gehn" sie lächte Vero an.
Nun war Josefine endlich fertig mit dem Abwasch und sie ging wieder zurück zu Vero "Hast du eigentlich heute noch was vor? Also außer, dass du auf deinen wiedergekommenen Prinzen aufpasst?" fragte sie nach. Josefine wollte nicht den ganzen Tag hier drin rumsitzen und nichts tun. Sonst würde sie vielleicht einfach mal gucken, wer noch so im Hotel anwesend war.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sarahckline
Forum Statistiken
Das Forum hat 7910 Themen und 21062 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen