#61

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 11.11.2011 17:18
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

Dankend sah sie zu Finn, der versuchte Mike mit zu überreden. Josefine fands echt superlieb von ihm, dass er das tat und schenkte ihm ein lächeln. Aber auch Finns Worte konnten Mike nicht überzeugen "Mike guck mal. Wenn du da hingehst kann dir doch auch was passieren! Außerdem glaube ich nicht, dass die Toxics dort einfach Leute verschwinden lassen wollen. Das wäre doch viel zu auffällig und ich denke eher, dass die Party dafür gedacht ist um sich bei uns Stämmen ein wenig einzuschleimen" sie schaute in seine Augen. Natürlich wusste Josi, dass er ihr nicht gerne dies verbot und auch, dass er es nicht machte um sie zu ärgern. Aber Mike hatte einfach nicht das recht ihr was zu verbieten und hindern konnte er sie schließlich auch nicht dran. Also sagte sie: "Tut mir leid Mike. Aber ich werde auch wenn du nicht dafür bist dorthin gehen..." dann kam Anni rein und sprach auch genau wieder dieses Thema an. Josis grinsen wurde breiter "Und soweit ich es mitbekommen habe haben alle nichts dagegen, dass ich mitkomme außer du. Deswegen muss ich dir leider mitteilen: Du bist überstimmt!" sie ging auf ihn zu und umarmte ihn, damit er nicht allzu traurig war "Nimms nicht persönlich. Ich denke aber ich bin alt genug um meine eigenen Entscheidungen treffen zu können"

Nun wandte sich Josi zu Anni "Stimmt wir müssen wirklich langsam los...oh und du siehst echt super cool aus!" meinte sie, als sie Annis Outfit betrachtete. Nur wahrscheinlich hatte sie selber keine zeit mehr sich irgendwie ein wenig aufzustylen. Aber so konnte sie doch keinesfalls zur Party gehn. Sie hatte seitdem sie von den Toxics gefangen genommen worden war nicht mehr ihre Klamotten gewechselt und das sah man auch. Schmutz und Flecken waren darauf zu sehen. Vero rief sie noch hinterher "Keine Sorge Vero wir kommen alle wohlbehalten wieder zurück. Wir haben ja die Jungs die auf uns aufpassen!" dabei streckte sie Mike die Zunge zum Spaß raus und Finn zwinkerte sie zu.

nach oben springen

#62

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 11.11.2011 19:30
von Finn • Besucher | 94 Beiträge

Die Disskusion wollte und wollte kein Ende nehmen. Mike blieb bei seinem Standort und Josi ebenfalls bei ihren. Finn wurde schon ein wenig ungedulllldig, aber er wartete neben den beiden und hoffte, dass sie bald zu einer Einigung kommen würden. Auch Anni kam nun top gestylt aus der Küche und gesellte sich mit zu ihnen. Als sie das Wort an Finn wendete, überlegte er kurz. "Nun ja, nur die, die ich Anhabe. Wenn du sie brauchst um den Toxics eins auszuwischen, dann bitte." er zog seine schwarze Lederjacke aus. "Aber pass mir gut auf sie auf. Wäre schade."
Nun hörte er wieder Josi und Mike zu und schlussendlich machte josifine ihren Standpunkt klar und Finn sah die Debatte als beendet an. "Na dann mal schnell. Du willst dich doch bestimmt auch nochmal umziehen?!"

nach oben springen

#63

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 11.11.2011 20:51
von Mike • Besucher | 93 Beiträge

(ooc: ich entschuldige mich schon mal im voraus Josi)

Mike lächelte, als Anni die Treppen runter kam. Sie sah wirklich schön in ihrem Outfit aus. Als Josi sich ihm dann doch weiter wiedersetzte, verschwand sein lächeln wieder. Josi hatte irgendwo zwar recht, aber Mike wollte sie einfach nicht dabei habe, vor allem falls dort eine Massenpanik ausbrechen sollte. Seine Worte waren auch schneller als er sie denken konnte. "Weißt du was, mach doch was du willst. Interessiert mich nicht mehr. Am besten steckst du gleich den Kopf in den Ofen, du tust ja eh immer was du willst. Oder noch besser, renn hier doch wild mit einem Messer durch das Hotel", schrie er Josi an. "Ernsthaft, mach mit deinem Leben was du willst, für mich existierst du nicht mehr", fügte er noch enttäuscht hinzu und schaute Josi wütend an. Nach einigen Sekunden verließ er dann das Hotel.

tbc: Straße

nach oben springen

#64

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 12.11.2011 16:29
von Anni • Besucher | 174 Beiträge

"Danke!" sagte Anni und freute sich total über Josy's Kompliment. Allerdings war ihr es etwas unangenehm in den Streit der Hopes geraten zu sein und hielt sich besser raus. Finn reichte ihr seine Lederjacke und sie grinste. "Danke, wir werden gut auf sie Acht geben!" versprach Anni dem Hope und lächelte freundlich, aber als Mike plötzlich ausfallend gegenüber der hübschen Josy wurde starrte sie erschrocken von einem zum anderen. "Es tut mir leid..." flüsterte sie den zwei letzten Hopes zu und ging Mike nach. Auf gar keinen Fall würde sie ihn jetzt alleine lassen und rannte aus dem Hotel...
Das Caitlyn noch in der Küche war, hat sie bei der Aufregung komplett vergessen!!

tbc: Straßen

nach oben springen

#65

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 13.11.2011 15:03
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

"Ich weiß nicht, ob ich dazu noch genug Zeit habe...vielleicht solltet ihr schonmal vorgehn und ich komm dann nach." überlgte Josi. Nur wusste sie überhaupt nicht, was sie anziehen sollte. Sie hatte nicht mehr so viele Klamotten...aber das war im Moment wohl eher ein nebensächliches Problem: Mike war wohl wirklich wütend auf sie. Noch nicht sehr oft hatte Josi ihn so ausrasten gesehn und sie kannte ihn mittlerweile schon eine gewisse Zeit lang. Sie hörte sich das ganze Stumm an und er lies ihr auch keine Gelegenheit überhaupt was zu erwiedern oder zu erklären. Danach rannte er einfach nach draußen. Eine Weile blieb Josefines Blick noch auf der zugeschlagenen Tür hängen. Sie war einen kurzen Augenblick sprachlos. Ja sie musste zugeben die Worte von Mike hatten sie wirklich verletzt. Immerhin mochte sie ihn echt gerne und für sie gehörte er zur Familie. Und nun sagte er, dass sie für ihn nicht mehr existieren würde??!
Josi biss sich auf die Lippen und atmete zur beruhigung langsam ein und aus. Anni bemerkte sie gar nicht mehr so richtig. Sie konnte nämlich das ganze noch nicht so fassen. Sie flüsterte nur leise "So habe ich das doch gar nicht gemeint...ich wollte doch nicht, dass das hier passiert..." sie presste die Lippen zusammen und zog ihre Augenbrauchen zusammen. Ihre Hände waren zu Fäusten geformt. Sie wandte sich zu Finn "Geh schonmal vor. Ich komme nach!" ihre Stimme war fest und und sie schaute Finn in die Augen.

(ooc: Kein Problem Mike. Ist ja alles nur Spiel )

nach oben springen

#66

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 14.11.2011 13:28
von Finn • Besucher | 94 Beiträge

Finn schreckte fast hoch, als Mike anfing herum zuschreien. Und das was er sagte, konnte eigentlich nicht vertreten werden. Er beschimpfte Josy aufs fieseste und verliess das Hotel nach seinem Ausbruch extrem schnell. Anni nahm seine Lederjacke, versprach noch gut darauf aufzupassen und war dann auch verschwunden. Josifine stand da und man sah das ihr die Worte von Mike extrem weh taten.
Als sie sagte das sie das nicht gewollt hatte, schaute er zu ihr. "Das weiß ich. Und Mike weiß es auch. Er hat es bestimmt nicht so gemeint. Wir sind im Moment alle etwas angespannt." Als sie ihm sagte, dass er schon mal vorgehen sollte, wusste Finn nicht so recht was das sollte. Aber er würde sie wohl kaum am Abend allein durch die Straßen laufen lassen. Und da konnte sie sich wirklich auf die Arme stellen und mit den Beinen klatschen, dass würde er nicht zulassen. "Geh hoch und mach dich fertig. Ich warte hier solange." sagte Finn und schaute sie freundlich an.

nach oben springen

#67

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 14.11.2011 14:34
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

Josefine nickte. Ja wahrscheinlich hatte Finn recht. Das ganze mit dieser Toxics Party konnte schon an den Nerven nagen. Trotzdem hatte sie Mike noch nie zuvor so böse erlebt. "Ich hoffe, dass ich das wieder gerade biegen kann" meinte Josi zu Finn. Sie lächelte ein wenig, auch wenn es freutlos war.
"Du willst nicht, dass ich allein nachkomme. Gibt doch zu." jetzt musste Josefine doch ein wenig lächeln. Die Vorfreunde auf die Party siegte "Naja aber du musst ganz sicher nicht. Wegen mir kommst du noch zu spät..." sie sah ihn kurz an "Aber nagut. Ich will heute nicht noch mehr diskutieren. Also ich versuche mich zu beeilen!" versprach sie und rannte die Treppenstufen nach oben.

tbc: Josefine's Zimmer

nach oben springen

#68

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 14.11.2011 15:05
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

cf: Josefine's Zimmer

Genauso schnell wie sie die Treppen hochgerannt kam, lief sie die Treppen auch wieder herunter. Es waren nichtmal 20 Minuten vergangen. Zum Glück konnte Josefine auf hohen Schuhen laufen sonst hätte das ganze sicherlich noch viel länger gedauert. Bei den letzten 3 Stufen bremste Josi jedoch ab und ging ganz Ladylike schwebend runter. Sie grinste Finn entgegen "Ok ich bin fertig wir können los!" auch wenn der Streit mit Mike immer nocht nicht ganz aus ihrem Kopf verschwunden war, Josefine konnte ihre Freude einfach nicht ganz verstecken. Viel zu sehr war sie auf die Party und all das andere gespannt. Und das sah man ihr wohl auch an, denn ihr ganzes Gesicht strahlte.

nach oben springen

#69

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 14.11.2011 15:38
von Finn • Besucher | 94 Beiträge

Auch wenn Josi immernoch nciht wieder so gtu drauf war, was auch verständlich war, ging sie nach oben und machte sich fertig. Finn wartete derweile an der Küche und pfiff eine selbstkreierte Melodie.
Als Josi die Treppen herunter kam, schaute Finn wortwörtlich zu ihr auf. Sie sah nun richtig elegant aus und auch wirklich hübsch. "Wow....du siehst...echt hübsch aus." Im Komplimente machen, war er noch nie so richtig gut gewesen. Er stieß sich von der Wand ab und hielt Josifine den Arm hin. "Madame darf ich bitten?"

tbc: Straßen

nach oben springen

#70

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 15.11.2011 08:31
von Josefine • Besucher | 213 Beiträge

Ein weiteres Lächeln glitt über Josefines Gesicht "Dankeschön. Lieb von dir...ich hab auch mein bestes gegeben" sie zwinkerte zu ihrem kleinen Scherz, obwohl es ja eigentlich stimmte. Sie hatte wirklich versucht nicht mehr ganz so heruntergekommen und verdreckt auszusehen, wie vor ein paar Minuten noch.
Nun streckte Finn ihr seinen Arm hin und Josi hackte sich ein "Klar doch. Auf, auf zur Party!" meinte sie ausgelassen und ging mit Finn zusammen wieder auf die Straße.

tbc: Straße

nach oben springen

#71

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 16.11.2011 21:30
von Felix • Besucher | 24 Beiträge

FIRSTPOST

Langsame und kleine Schritte machte Felix auf den Weg in das Hotel. Er hielt sich die Rippen und seinen Kopf. Gegen 4 Jungs hatte er wirklich keine Chance. Die Kerle hatten ihn auf der Straße einfach überfallen und ihn seine ganzen Voräte gestohlen. Das klang zwar so, als wäre Felix ein lieber Unschuldsengel, doch er wusste selber das es nicht so war, aber diesmal hatte er wirklich ncihts getan. Das Hotel hatte er als erstes entdeckt und hoffte nun auf Hilfe.
Mit letzter Kraft schleppte er sich in die Eingangshalle und fiel auf die Knie. "Hallo ist jemand da?" schrie er.

nach oben springen

#72

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 16.11.2011 21:39
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

cf: vero´s Zimmer

Vorsichtig kam Vero in die Empfangshalle. In der einen hand hatte sie die Waffe. In der anderen Hand hatte sie eine brennende Kerze die sie unterwegs gefunden und angemacht hatte. Sie blieb oben auf der Treppe stehen. Sie sah ein jungen Man. Er saß auf seinen Knien. Was vero eigenartig fand aber tapfer fragte sie Wer bist du? Und was willst du?

nach oben springen

#73

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 17.11.2011 16:14
von Felix • Besucher | 24 Beiträge

Er wusste nicht wie lang er dort auf seinen Knien saß, aber es kam ihm wie eine Ewigkeit vor. Aufeinmal hörte er Schritte und versuchte den Kopf zuheben, doch er schaffte es nicht ganz. Er sah nur bis zur Taille und meinte das es ein Mädchen war. "Bitte du musst mir helfen. Ich kann nicht mehr." Nun stützte er sich mit den Händen auf den Boden ab um nicht umzufallen. "Mein Name ist Felix."

nach oben springen

#74

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 17.11.2011 20:57
von Vero • Besucher | 91 Beiträge

Vero zögerte noch. Ob wohl er sich mit seinem Namen vorstellte. Da zögerte vero erst recht. Sie wollte gerade vorsichtig weiter gehen als das Licht anging. Sie blieb stehen und sah sich erstaunt um. Was? Aber wie? Aber dann sah sie wieder zu felix. Vero steckte sie Pistole weg und ging zu ihm hin. KOmm, ich helfe dir hoch. Ich bin Veronika. Aber kannst mich ruihg Vero nennen.

nach oben springen

#75

RE: Empfangshalle

in Hotel Eden Wolff 18.11.2011 19:30
von Felix • Besucher | 24 Beiträge

Auch Phil schaute auf, als das Hotel erleuchtet wurde. "Strom, Licht. Sie haben es wieder in Gnag gebracht. Wer auch immer, sie haben es geschafft." Als das Mädchen auf ihn zukam und ihm hoch half und sich als Veronika vorstellte, wurden seinen Augen groß. Diese Stimme kannte er. Er würde sie unter tausenden wieder erkennen. Und als sie sich dann auch noch mit Spitznamen als Vero vorstellte, schaffte er es nun endlich sie anzuschauen. Und da stand sie. Seine Vero. Das Mädchen, was er als Einzige in seinem Leben wirklich geliebt hatte. Und die er verlassen hatte nur um sie zu schützen, doch das wusste sie nciht. Er hatte ihr gesagt, dass er sie nicht mehr liebte und war einfach gegangen. "Vero? Oh Gott, du bist es wirklich."

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xiaoming
Forum Statistiken
Das Forum hat 1209 Themen und 12753 Beiträge.



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen